Stuttgart

Klimaaktivisten blockieren B27

STAND

Klimaschützer der Bewegung "Letzte Generation" haben am Montagmorgen in Stuttgart zeitweise die Obere Weinsteige (B27) blockiert. Bei der Aktion unter dem Motto "Stoppt den fossilen Wahnsinn" habe sich einer von drei Aktivisten die Hand mit Sekundenkleber auf die Fahrbahn Richtung Innenstadt geklebt, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr rückte an, um den Demonstranten, der auf der Fahrbahn klebte, loszulösen. Die Blockade dauerte etwa 45 Minuten, es bildete sich ein Stau.

Baden-Württemberg

Initiative "Letzte Generation" Klima-Aktivisten blockieren Straßen in Stuttgart, Karlsruhe und Freiburg

Klima-Aktivistinnen und -Aktivisten haben am Montagmorgen wieder mehrere Straßen in Baden-Württemberg blockiert. Sie gehören zur Gruppe "Letzte Generation" und fordern mehr Klimaschutz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR