Bundesweite Großrazzia gegen terroristische Vereinigung aus dem Milieu der so genannten Reichsbürger

Nach der bundesweiten Razzia

"Reichsbürger" spähten in BW weitere Bundeswehrstandorte aus

Stand

Nach Recherchen des SWR haben sogenannte "Reichsbürger" in Baden-Württemberg auch Standorte der Bundeswehr ausgespäht. Ferner gibt es auch neue Erkenntnisse, was die Bewaffnung der Gruppierung angeht.

Die sogenannten "Reichsbürger", die einen Umsturz in Deutschland geplant haben sollen, haben in Baden-Württemberg neben der Kaserne in Calw auch Bundeswehrstandorte in Ulm, Laupheim (Landkreis Biberach) und Niederstetten (Main-Tauber-Kreis) ausgespäht. Das hat der SWR aus dem Umfeld des Verteidigungsausschusses des Bundestags erfahren, der an diesem Mittwoch getagt hat.

Handy-Daten der "Reichsbürger" untersucht

Demnach konnten die Ermittlungsbehörden die Ausspähversuche offenbar anhand von GPS-Daten auf den Mobiltelefonen der Beschuldigten rekonstruieren. Außerdem wurden die Mitglieder des Verteidigungsausschusses darüber informiert, dass bei den Razzien über 100 Schuss Munition aus Bundeswehrbeständen gefunden worden seien. Weitere Details wurden nicht bekannt.

So berichtete SWR Aktuell zuletzt über die "Reichsbürger" (12.12.2022):

Video herunterladen (11,1 MB | MP4)

In der vergangenen Woche hatte eine bundesweite Razzia gegen bewaffnete "Reichsbürger" stattgefunden. Die Bundesanwaltschaft wirft rund 50 Frauen und Männern vor, eine terroristische Vereinigung gebildet zu haben, um die verfassungsmäßige Ordnung der Bundesrepublik Deutschland zu beseitigen und einen Staat nach Vorbild des Deutschen Reichs von 1871 zu errichten.

Mehr zu "Reichsbürgern" in BW

Baden-Württemberg

Nach Razzien in der vergangenen Woche Auch in BW: "Reichsbürger" planten 286 "Heimatschutzkompanien"

Die vergangene Woche ausgehobene Vereinigung sogenannter "Reichsbürger" hatte offenbar mehr Mitwisser als bekannt. In mehreren Bundesländern habe sie "Kompanien" vorbereitet - auch in Baden-Württemberg.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Ravensburg

Nach Durchsuchungen vergangene Woche So gefährlich ist die "Reichsbürger"-Szene in der Region Bodensee-Oberschwaben

Ist die Region Bodensee-Oberschwaben ein Hotspot für sogenannte "Reichsbürger"? Die Bundesanwaltschaft macht klare Aussagen.

Stand
Autor/in
SWR