STAND

Nach drei Jahren Planungsprozess ist der Spatenstich erfolgt - und zwar unter Pandemiebedingungen: Im neuen SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen werden dann multimediale Inhalte für die Menschen in der Metropolregion Rhein-Neckar erstellt.

Das neue, hochmoderne Zwei-Länder-Regionalstudio bietet ab Herbst 2023 rund 90 Mitarbeitenden die Möglichkeit, unter optimalen Arbeitsbedingungen die multimediale Berichterstattung noch mehr auszubauen.

Gleichzeitig sollen so Synergie-Effekte bei der Erstellung von Inhalten aus der Metropolregion erreicht werden. Ein wichtiger Schritt, sagt die Leiterin des SWR Studios Mannheim-Ludwigshafen, Dagmar Schmidt.

Ein ausführliches Gespräch mit Dagmar Schmidt zu den Gründen des Neubaus und die Bedeutung für die Region können Sie hier nachhören.

Animation unseres geplanten Studio-Neubaus in MannheimLudwigshafen, Außenansicht © SWR (Foto: SWR)
Animation unseres geplanten Studio-Neubaus in Mannheim/Ludwigshafen, Außenansicht © SWR

Multimedialer Journalismus für die Metropolregion

Das neue Studio trägt auch dazu bei, die mediale Bedeutung der Metropolregion auszubauen und zu stärken. Hartmut Reitz, Leiter des Studios Ludwigshafen, hebt ebenfalls die Bedeutung des multimedialen Journalismus in der Region hervor.

Besonderheit als Zwei-Länder-Studio

Die für Baden-Württemberg zuständige Landessenderdirektorin Stefanie Schneider sagt, man brauche Räumlichkeiten, in denen multimediales Arbeiten gut möglich sei. Man wolle den Menschen hier in der Region eine Stimme geben.

Ein ausführliches Gespräch von SWR-Moderator Patrick Figaj mit der Landessenderdirektorin des Südwestrundfunks Baden-Württemberg, Stefanie Schneider, können Sie hier nachhören.

Bessere Vernetzung, engere Zusammenarbeit

Der Neubau mit seinen innovativ gestalteten Arbeitsplätzen, so die für Rheinland-Pfalz zuständige Landessenderdirektorin Simone Schelberg, ermögliche eine noch engere Zusammenarbeit der gesamten Redaktion.

Mehrwert für die gesamte Region Mannheim-Ludwigshafen

Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz (SPD) hat den gesamten Planungsprozess begleitet. Er freut sich über den Neubau als Signal für Mannheim und die Region.

Zugleich werde ein markantes Gebäude errichtet, das für die Stadt wie den SWR ein signifikanter Orientierungspunkt werden wird. Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) sieht den Vorteil der multimedialen Ausrichtung als Mehrwert für die gesamte Region.

Multimediale Entwicklung für die Menschen vor Ort

Der Neubau am Standort Schafweide kann unter anderem durch den Verkauf des alten SWR-Studios in der Wilhelm-Varnholt-Allee und die nicht erforderlichen Mittel für die Sanierung des bisherigen Studios gegenfinanziert werden. Weitere Mittel sollen durch geringere Betriebskosten erwirtschaftet werden.

Animation unseres geplanten Studio-Neubaus in MannheimLudwigshafen, Außenansicht © SWR (Foto: SWR)
Animation unseres geplanten Studio-Neubaus in Mannheim/Ludwigshafen, Außenansicht © SWR Bild in Detailansicht öffnen
v.l.n.r.: Dagmar Schmidt (SWR Studioleitung Mannheim-Ludwigshafen), Hartmut Reitz (Studioleitung Ludwigshafen), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin Ludwigshafen), Dr. Simone Schelberg (SWR Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz), Dr. Peter Kurz (Oberbürgermeister Mannheim), Stefanie Schneider (SWR Landessenderdirektorin Baden-Württemberg), Kai Krümmel (Projektleiter SWR Gebäudemanagement). © SWR/Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
v.l.n.r.: Kai Krümmel (Projektleiter SWR Gebäudemanagement), Hartmut Reitz (Studioleitung Ludwigshafen) Dr. Simone Schelberg (SWR Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin Ludwigshafen), Dr. Peter Kurz (Oberbürgermeister Mannheim), Dagmar Schmidt (SWR Studioleitung Mannheim-Ludwigshafen), Stefanie Schneider (SWR Landessenderdirektorin Baden-Württemberg). © SWR/Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
v.l.n.r.: Dr. Peter Kurz (Oberbürgermeister Mannheim), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin Ludwigshafen). © SWR/Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
v.l.n.r.: Hartmut Reitz (Studioleitung Ludwigshafen), Dr. Simone Schelberg (SWR Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz), Jutta Steinruck (Oberbürgermeisterin Ludwigshafen). © SWR/Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen

Das neue Studio an der Schafweide ist die kostengünstigste Alternative für den SWR und knapp 40 Prozent kleiner als das Bestandsgebäude in der Wilhelm-Varnholt-Allee, erklärt SWR-Verwaltungsdirektor Jan Büttner.

Mannheim

Neubau SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen "Wir machen uns zukunftsfest!"

Das neue, hochmoderne Zwei-Länder-Regionalstudio bietet ab Herbst 2023 rund 90 Mitarbeitenden die Möglichkeit, unter optimalen Arbeitsbedingungen die multimediale Berichterstattung noch mehr auszubauen. Die SWR-Landessenderdirektorin Baden-Württemberg, Stefanie Schneider im Gespräch mit SWR-Moderator Patrick Figaj.  mehr...

Mannheim

Bauarbeiten haben begonnen Dagmar Schmidt über das neue SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen

Im Herbst 2023 werden im neuen SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen in der Neckarstadt multimediale Inhalte für die Metropolregion produziert. Was das bedeutet, darüber hat SWR-Moderator Patrick Figaj mit Studioleiterin Dagmar Schmidt gesprochen.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN