Mannheim

Rund 70 Radlerinnen und Radler beim "Stadtradeln"

STAND

Rund 70 Radlerinnen und Radler haben am Montagabend in Mannheim an der großen Fahrradparade zum Auftakt der bundesweiten Aktion "Stadtradeln" teilgenommen. Es war die erste Fahrradparade nach zwei Jahren Corona-Zwangspause. Bis zum 10. Juli sind Mannheimerinnen und Mannheimer dazu aufgerufen, für den Klimaschutz in die Pedale zu treten. Insgesamt haben sich in Mannheim bisher knapp 270 Teams und rund 2.700 Radelnde angemeldet, so eine Sprecherin der Stadt auf SWR-Anfrage. Beim "Stadtradeln“ kann jeder Einwohner im Aktionszeitraum möglichst viele Radkilometer für seine Heimatkommune sammeln. Am Ende werden die fahrradaktivsten Radler sowie Teams und Kommunen ausgezeichnet.

STAND
AUTOR/IN