Weinheim

Hotel-Option in Miramar Nähe wird geprüft

STAND

Der Weinheimer Gemeinderat (Rhein-Neckar-Kreis) hat sich am Mittwochabend mit deutlicher Mehrheit für eine "vertiefte Prüfung" eines Hotelbaus auf dem bestehenden Miramar-Parkplatz ausgesprochen. Allerdings nur in Kombination mit einem Parkdeck. Das könnte auf einer bislang unbebauten Ackerfläche entstehen. Oberbürgermeister Manuel Just (CDU) erwartet für die Prüfung Kosten in fünfstelliger Höhe. Das Miramar lockt als Spaß- und Erlebnisbad rund 700.000 Besucher pro Jahr in die Stadt. Viele Anwohner finden deshalb in Stoßzeiten keinen Parkplatz. Der Miramar-Betreiber würde den Bau und Betrieb eines 500 Plätze zählenden Parkdecks finanzieren - aber nur wenn er im Gegenzug auf einem Teil des heutigen Miramar-Parkplatzes ein 100-Zimmer-Hotel bauen darf.

STAND
AUTOR/IN
SWR