Weinheim

Kleinlaster bleibt in Unterführung unter Brücke hängen

STAND

Bei einem Verkehrsunfall in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) ist ein Kleinlaster in der Unterführung einer Brücke hängengeblieben. Laut Polizei wurde der Fahrer verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der 57-Jährige möglicherweise bei der Höhe seines Fahrzeugs verschätzt und fuhr sich fest. Bei dem Unfall lösten die Airbags im Wagen aus. Der verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen ist noch nichts bekannt. Der Kleintransporter wurde geborgen und abgeschleppt, daran entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro. An der Brücke entstand laut Polizei kein nennenswerter Schaden. Die Straße war zeitweise gesperrt, ist mittlerweile aber wieder freigegeben.

STAND
AUTOR/IN