Mannheim

Klage gegen Fahrradstraße erfolglos

STAND

Das Verwaltungsgericht Karlsruhe hat die Klage von zwei Mannheimer Anwohnern abgewiesen. Die Anwohner hatten gegen die Einrichtung einer Fahrradstraße im nordwestlichen Teil der Mannheimer Innenstadt geklagt. Das teilte das Verwaltungsgericht am Mittwoch mit. Die neueren Verkehrszählungen sowie der zunehmende Radverkehr würden die Bedeutung eines Fahrradweges bestätigen, so das Gericht. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Beteiligten haben die Möglichkeit, innerhalb eines Monats beim Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim Berufung einzulegen.

STAND
AUTOR/IN