Walldorf

FDP: Katzenarrest unbegründet

STAND

Das bundesweit einzigartige Ausgangsverbot für Katzen in Walldorf (Rhein-Neckar-Kreis) lässt aus Sicht der FDP im Landtag viele Fragen offen. So gebe es keinen ersichtlichen Grund für den Katzen-Hausarrest zum Schutz der vom Aussterben bedrohten Haubenlerche ausgerechnet in dieser Gemeinde, betonte FDP-Abgeordnete Christian Jung. Denn die Landesregierung und ihren Behörden hätten gar keine Zahlen über die in den einzelnen Kommunen lebende Hauskatzen in Baden-Württemberg, sagte Jung mit Blick auf die Antwort des Umweltministeriums zu seiner Anfrage. Katzen dürfen in Walldorf aktuell nicht durch das Brutgebiet im Süden streifen, außer sie gehen an der Leine. So soll die seltene Vogelart geschützt werden.

STAND
AUTOR/IN