Heidelberg

Mutmaßlicher Hotelbetrüger in U-Haft

STAND

Ein 33-jähriger mutmaßlicher Hotelbetrüger ist von der Polizei festgenommen worden. Das Amtsgericht Heidelberg erließ Haftbefehl. Der Mann wurde in Buxtehude gefasst. Er soll sich laut Staatsanwaltschaft Heidelberg seit etwa einem Jahr in Hotels eingemietet haben und dort auch gegessen haben. Dabei gab der 33-Jährige jeweils an, Mitarbeiter einer Firma zu sein, die er zuvor unter falschen Personalien gegründet hatte. Im Anschluss blieben die Hoteliers auf ihren Forderungen sitzen. Alle Rechnungen zusammen sollen eine sechsstellige Summe ausmachen. Der Tatverdächtige war von zahlreichen Staatsanwaltschaften in ganz Deutschland zur Fahndung ausgeschrieben worden. Nach einem Hotelaufenthalt in Sinsheim erwirkte die Staatsanwaltschaft Heidelberg einen Untersuchungshaftbefehl. Der Mann sitzt jetzt wegen Betrugsverdachts in 15 Fällen in U-Haft.

STAND
AUTOR/IN