Missbrauch und Misstrauen im Sportverein

Behandlungsinitative Opferschutz tagt in Karlsruhe

Kinder und Jugendliche präventiv vor Missbrauch schützen

Stand
AUTOR/IN
Matthias Stauss
Ines Kunze

Kinder und Jugendliche besser vor Missbrauch schützen, dafür steht die Karlsruher Behandlungsinitiative Opferschutz, kurz BIOS. Beim Opferschutztag fordert BIOS einheitliche Richtlinien für Sportvereine und andere Organisationen.

Die Hilfe für Betroffene, die sexuelle Gewalt erleben mussten, reiche nicht aus, sagte der Vorsitzende von BIOS in Karlsruhe Klaus Böhm anlässlich des sechsten Opferschutztages. Um Kinder und Jugendliche besser zu schützen, setzt sich Böhm auch für eine bessere Prävention ein.

"Es ist besser eine Tat zu verhindern als sich im Nachgang um das Opfer zu sorgen.“

Bei der Fachtagung in Karlsruhe diskutieren Expertinnen und Experten über Lösungsansätze und einheitliche Konzepte. BIOS schlägt unter anderem unabhängige Präventionsbeauftragte in Sportvereinen vor, die als Ansprechpartner für Kinder, Jugendliche und den Verein zur Verfügung stehen könnten.

Leben Missbrauch in einem katholischen Kinderheim

Acht Jahre lang wurde Clemens Maria Heymkind in einem katholischen Kinderheim seelisch und sexuell missbraucht. Als Erwachsener gelang es ihm, seine schweren psychischen Verletzungen zu überwinden.

SWR2 Leben SWR2

Stand
AUTOR/IN
Matthias Stauss
Ines Kunze