Waffenverbotszone am Hauptbahnhof wird von Passanten meist begrüßt

Stand
AUTOR/IN
SWR Studio Heilbronn

Waffen oder Messer mit einer Klingenlänge von über vier Zentimeter sind ab Juni rund um den Heilbronner Hauptbahnhof verboten. Das finden viele eine gute Entscheidung der Stadt.

Die geplante Waffenverbotszone ab Juni rund um den Heilbronner Hauptbahnhof finden viele Passanten eine gute Sache. Die Stadt will bis September erste Erfahrungen mit dieser Zone sammeln und dann ein Zwischenfazit ziehen. Eine Ausweitung auf die Innenstadt wird auch bereits diskutiert. Als Grund für die Waffenverbotszone am Hauptbahnhof hat Oberbürgermeister Harry Mergel (SPD) "Anhaltspunkte" genannt, dass es dort einen Schwerpunkt von "Messerkriminalität" gebe.

Stand
AUTOR/IN
SWR Studio Heilbronn