Viel los auf dem Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Hall (Foto: SWR)

Stadt setzt auf Sicherheit

Weihnachtsmarkt Schwäbisch Hall: Neue Zufahrtsbarrieren errichtet

Stand

Der "Haller Weihnachtszauber" soll sicherer werden. Deshalb hat die Stadtverwaltung am Donnerstagmorgen temporäre Zufahrtsbarrieren an den Zugängen zum Weihnachtsmarkt errichtet.

Die Stadt Schwäbisch Hall erweitert das Sicherheitskonzept für den Weihnachtsmarkt. Hintergrund seien "verschiedene Vorkommnisse auf Weihnachtsmärkten in Deutschland - zuletzt in Göppingen", sagte Annette Wagenländer, Fachbereichsleiterin Bürgerdienste und Ordnung bei der Stadt Schwäbisch Hall, dem SWR am Donnerstagmorgen. So kam es beispielsweise in Göppingen nach einem Hinweis auf eine Bedrohungslage zur Räumung. Insgesamt fünf Zufahrten seien nun in Schwäbisch Hall durch "temporäre Überfahr-Schutzsysteme" gesichert.

Eine der Zufahrtssperren zum Schwäbisch Haller Marktplatz (Foto: Pressestelle, Stadt Schwäbisch Hall)
Eine der Zufahrtssperren zum Schwäbisch Haller Marktplatz.

Zufahrtsbarrieren sollen vor Anschlägen mit Fahrzeugen schützen

Seit Donnerstag werden diese Schutzsysteme auf der Klosterstraße, Am Markt, in der Oberen Herrengasse, der Marktstraße und auf der Haalstraße bis zum Ende des Weihnachtsmarktes aufgestellt. So sollen die Besucher vor Anschlägen mit Fahrzeugen geschützt werden, so die Stadt.

Die Schutzsysteme werden täglich ab 10:30 Uhr für die Durchfahrt geschlossen, am Wochenende werden sie um 22 Uhr wieder für Berechtigte geöffnet, unter der Woche um 21 Uhr. Das Ganze diene der Vorbeugung, so Annette Wagenländer.

Diese Maßnahme erfolgt rein präventiv, es liegen keine Hinweise auf eine Gefährdungssituation vor.

Sicherheitsbarrieren am Schwäbisch Haller Weihnachtsmarkt. (Foto: Stadt Schwäbisch Hall)
Neben der statischen Barrieren gibt es, wie hier in der Klosterstraße, auch sogenannte Matadore, die im Brandfall von der Feuerwehr geöffnet werden können.

Weihnachtsmarktbesucher fühlen sich auch ohne zusätzlichen Schutz sicher

Die Zufahrtsbarrieren können ohne Tiefbauarbeiten schnell und temporär installiert werden, so Wagenländer weiter. Eine Zufahrt auf den Marktplatz ist außer für Rettungskräfte nicht mehr möglich. Allerdings fühlen sich viele Besucher auf dem Schwäbisch Haller Weihnachtsmarkt auch ohne Barrieren sicher - so das Fazit einer nicht repräsentativen SWR-Umfrage.

Ich persönlich bräuchte es jetzt nicht für mein Sicherheitsgefühl, ich glaube an das Gute im Menschen.

Schwäbisch Hall sei relativ klein und das Risiko, dass etwas passiert, sei überschaubar, meinen andere Besucherinnen und Besucher des Weihnachtsmarktes. Auch sei durch die Kirche und das Rathaus der Marktplatz relativ geschützt, meint diese Passantin und fügt hinzu: "Ich fühle mich auch ohne [Schutzmaßnahmen] sicher."

Wagenländer: "Sicherheit steht vor Ambiente"

Die Unbeschwertheit der Bürgerinnen und Bürger nimmt Annette Wagenländer zur Kenntnis. Dennoch sagt sie: "Sicherheit steht für mich an erster Stelle." Und die Stadt Schwäbisch Hall sei auch nicht die erste Stadt, die solche Zufahrtssperren einrichtet.

Das Ambiente und die Größe des Weihnachtsmarkts hat für mich auf die Beurteilung der Sicherheitslage keinen Einfluss.

Mehr zu Weihnachtsmärkten in der Region

Schwäbisch Hall

Händler zuversichtlich Weihnachtsmärkte in Schwäbisch Hall und Tauberbischofsheim beginnen

Am Donnerstagabend startet der vorweihnachtliche Budenzauber in den beiden Kreisstädten Schwäbisch Hall und Tauberbischofsheim.

SWR4 BW am Donnerstag SWR4 Baden-Württemberg

Schwäbisch Hall

Spielen für den guten Zweck Alphornbläser sammeln in Schwäbisch Hall und Künzelsau für "Herzenssache" 1.500 Euro

Die Alphornbläser vom Freundeskreis Süddeutschland haben durch ihre Auftritte in Schwäbisch Hall und in Künzelsau rund 1.500 Euro Spenden für die SWR "Herzenssache" gesammelt.

SWR4 BW am Freitag SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn-Franken

Nach dem ersten Adventswochenende Weihnachtsmärkte in Heilbronn-Franken mit Auftakt zufrieden

Die großen Weihnachtsmärkte in der Region Heilbronn-Franken sind mit dem ersten Adventswochenende zufrieden.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR