Südzucker AG in Offenau (Kreis Heilbronn). Blick von Bad Wimpfen. (Foto: SWR)

Bald Kampagnenstart im Südzucker Werk Offenau

Energiekosten und Ernteeinbußen lassen Zuckerpreise steigen

STAND

Schlechte Ernteaussichten und hohe Energiekosten haben Auswirkungen auf die Zuckerpreise. Bald beginnt die Kampagne im Südzucker Werk Offenau.

Wegen der extremen Trockenheit rechnet der Verband der baden-württembergischen Zuckerrüben-Anbauer mit einer deutlich schlechteren Ernte als im Vorjahr. Die geringen Mengen sowie die hohen Energiekosten lassen die Zuckerpreise künftig steigen. Demnächst startet die jährliche Kampagne im Zuckerwerk in Offenau (Kreis Heilbronn). Ab da rollen wieder regelmäßig die Lkw auf die Eingangswaage.

Zucker soll teurer werden

Die Südzucker AG werde den aktuellen Zuckerpreis nicht halten können, sagte Wolfgang Vogl dem SWR-Studio Heilbronn. Der Regionalleiter Süd ist zuständig für die Werke in Offenau, Rain am Lech und Plattling. Die Kosten für Energie und Transport seien deutlich gestiegen. Zur genauen Höhe der künftigen Zuckerpreise konnte Vogl keine Aussage treffen.

Werk in Offenau kann bei Gasnotlage aushelfen

Im Falle eines Gasnotstandes kann das Zuckerwerk in Offenau die Verarbeitung der Zuckerrüben auch für andere Hersteller übernehmen, denn dort könne man zur Not auch auf andere Energieträger wie Öl umsteigen, so Vogl. Eine entsprechende Erlaubnis für solche Kooperationen hat das Kartellamt bereits erteilt. Dies sei aber nur im näheren Umkreis möglich, da sich die Verarbeitung bei zu hohen Transportkosten nicht mehr lohne.

picture alliancedpa | Uwe Anspach (Foto: picture alliance/dpa | Uwe Anspach)
Zuckerrübe steckt in der Erde. picture alliance/dpa | Uwe Anspach

Zuckerfabriken Teil der kritischen Infrastruktur

Die Zuckerwerke gelten als systemrelevant. In den Fabriken werde nicht nur Zucker hergestellt. Es fallen weitere wichtige Nebenprodukte ab, erklärt der Regionalleiter von Südzucker. Neben den Zuckerrübenschnitzeln, die als Futtermittel gebraucht werden, fallen in der Produktion auch wichtige Produkte für die Pharmaindustrie ab. Mit den Abwässern werden außerdem oft Biogasanlagen betrieben.

Mannheim

Wegen Trockenheit schlechte Rübenernte erwartet Südzucker rechnet mit weniger Zucker aus Werk in Offenau

Europas größter Zuckerhersteller Südzucker mit Sitz in Mannheim rechnet wegen der Trockenheit in Baden-Württemberg mit einer geringeren Zuckerproduktion im Werk in Offenau.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

"Rübenoffensive" war erfolgreich

Um die Zuckerfabrik im Neckartal besser auszulasten, hatte Südzucker die "Rübenoffensive" gestartet. Dadurch konnten neue Vertragsbauern dazugewonnen werden. Zum anderen konnten Landwirte überredet werden, beim Rübenanbau zu bleiben, berichtet Wolfgang Vogl. Diese Aktion helfe nun, die Situation besser zu überstehen.

Mehr zum Thema Energiekrise

Heilbronn

Betriebe vor finanziellen Problemen Bäcker zu Energiepreisen: "Schlimmer als Corona"

Kleine wie große Bäckerei-Betriebe in Heilbronn-Franken haben mit den steigenden Rohstoff- und Energiepreisen zu kämpfen. Für manche sei die Situation schlimmer als die Corona-Pandemie.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Weikersheim

Verkehrssicherheit geht vor Energiesparen in Schlössern komplizierter als gedacht

Nächtliche Außenbeleuchtung kann an den Schlössern und Burgen in Heilbronn-Franken nicht überall einfach abgeschaltet werden.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Bad Friedrichshall

Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen stehen vor Problemen Kindersolbad in Bad Friedrichshall ringt um Fachkräfte

Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen leiden unter dem Fachkräftemangel. Grund sind oft die schwierigen Rahmenbedingungen. Gleichzeitig werden immer mehr Plätze benötigt.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

STAND
AUTOR/IN
SWR