Galeria Kaufhof Heilbronn

Standort bleibt erhalten - Heilbronner erleichtert

Reaktionen: Galeria Kaufhof wichtig für Stadt Heilbronn

Stand

Der Heilbronner Oberbürgermeister Harry Mergel begrüßt, dass die Heilbronner Galeria Karstadt Kaufhof-Filiale erhalten bleibt. Auch viele Heilbronner sind erleichtert.

Am Montag kam die Hiobsbotschaft für viele Angestellte der Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof in Deutschland. Bei der insolventen Warenhaus-Kette Galeria Karstadt Kaufhof sollen 52 der 129 Warenhäuser geschlossen werden, rund 5.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollen ihren Arbeitsplatz verlieren, hieß es vom Gesamtbetriebsrat. Heilbronn bleibe als Standort aber erhalten. Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel (SPD) freut sich, heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme, dass die gemeinsamen Gespräche zur Zukunft der Galeria-Filiale zu einem positiven Ergebnis geführt haben. Er sei erleichtert, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz behalten können.

Kaufhof als wichtiger Kundenmagnet für Heilbronn

Die Ungewissheit sei erst einmal vorbei. Das Kaufhaus sei nicht nur für den restlichen Einzelhandel von Bedeutung, sondern auch für die Innenstadt. "Für sie ist Galeria Karstadt Kaufhof ein wichtiges und auch gut angenommenes Einkaufsziel für Kundinnen und Kunden aus der gesamten Region", so OB Mergel. Die Stadtverwaltung werde bei der Weiterentwicklung des traditionsreichen Standorts gerne unterstützen, wo immer es möglich sei, heißt es weiter.

Handelsexperte sieht Zukunft von Warenhaus - mit veränderter Form

Oliver Janz ist Handelsexperte an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Heilbronn, er sieht trotz der Schließungen eine Zukunft für große Kaufhäuser. Das große Warenhaus hätte "immer noch seine Berechtigung", so der Experte, allerdings in abgewandelter Form. Dafür seien allerdings Investitionen notwendig. "Wenn man sich erfolgreiche Konzepte anschaut, dann sind die deutlich hochwertiger als Karstadt. Sie bieten ganz andere Sortimente, überraschende. Sie haben Stilkompetenz, sie bieten Beratung und sie bieten Erlebnisse." All das koste viel Geld, könne aber erfolgreich sein.

Filiale bleibt: Heilbronner freuen sich

Viele Heilbronner Bürgerinnen und Bürger sind ebenfalls erleichtert, dass ihnen weiterhin ein großes Kaufhaus mit einem breiten Warenangebot in der Innenstadt zur Verfügung steht. Man könne zwar vieles im Internet bestellen, aber manchmal muss es entweder schnell gehen oder man will es sich vorher anschauen, sagte eine Heilbronnerin dem SWR, die sich über den Erhalt der Filiale in der Fleiner Straße freut.

Auch andere Heilbronnerinnen und Heilbronner sind froh, dass Galeria Karstadt Kaufhof in Heilbronn bleibt:

Das insolvente Warenhaus-Unternehmen Galeria Karstadt Kaufhof plant bis Januar nächsten Jahres insgesamt sechs Filialen in Baden-Württemberg zu schließen - jede dritte Filiale im Land.

Mehr zur Schließung vieler Galeria Karstadt Kaufhof-Filialen

Baden-Württemberg

Sechs Standorte im Land betroffen Diese Filialen von Galeria Kaufhof Karstadt schließen in BW

Galeria Karstadt Kaufhof wird in Baden-Württemberg sechs Filialen schließen. Davon betroffen sind 500 Beschäftigte. Doch die Gewerkschaft ver.di will das nicht akzeptieren.

SWR2 Aktuell SWR2

Sterben auf Raten? 52 von 129 Galeria-Filialen vor dem Aus - Was das für Innenstädte bedeutet

Deutschlands letzte große Warenhauskette Galeria Kaufhof versucht seit Jahren, sich zu sanieren. Dass weitere Häuser schließen, kann auch eine Chance für Innenstädte sein.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Stand
Autor/in
SWR