Schild am Haupteingang der Rotkreuzklinik in Wertheim (Foto: SWR)

Neuer Träger wird gesucht

Rotkreuzklinik Wertheim: Insolvenz in Eigenverwaltung

Stand

Die Wertheimer Rotkreuzklinik steckt nach wie vor in finanziellen Schwierigkeiten. Wie die Klinik jetzt mitteilt, ist das Insolvenzverfahren am Freitag planmäßig eröffnet worden.

Die Rotkreuzklinik in Wertheim (Main-Tauber-Kreis) befindet sich jetzt offiziell in einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Das teilte der Träger, die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz, am Dienstag mit. Demnach hat das Amtsgericht München das Eigenverwaltungsverfahren für das Rotkreuzklinikum München und die Rotkreuzklinik Wertheim eröffnet.

Geschäftsbetrieb wird ohne Einschränkungen fortgeführt

Für die Mitarbeiter ändert sich durch die Eröffnung der Hauptverfahren nichts, Löhne und Gehälter werden wieder aus dem laufenden Betrieb finanziert. Alle Abläufe im Geschäftsbetrieb der Rotkreuzkliniken werden weiterhin uneingeschränkt fortgeführt, die medizinische Versorgung und Betreuung aller Patienten des Hauses bleiben vollständig erhalten, heißt es in der Mitteilung.

Wertheim

Warnung vor Schließung des angeschlagenen Krankenhauses Ver.di: Stadt soll Trägerschaft für Wertheimer Klinik übernehmen

Es gab schon eine Kundgebung dazu. Jetzt fordert ver.di die Stadt Wertheim auf, die Trägerschaft für die finanziell angeschlagene Rotkreuzklinik zu übernehmen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Für den Standort in Wertheim wird ein neuer Träger gesucht

Ziel sei es, die Klinik im laufenden Betrieb zu sanieren und nachhaltig zu gestalten. Unterdessen dreht sich in der Wertheimer Stadtverwaltung fast alles um die Klinik-Unterstützung und ob eine städtische Trägerschaft für das Krankenhaus infrage kommt. Anfang November sagte Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez (SPD), er sehe eine kommunale Trägerschaft kritisch. Diese halte er nur mit einem positiven Bürgerentscheid für denkbar.

Die Rotkreuzklinik Wertheim ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung. Sie verfügt über 170 Betten und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. Die Klinik ist für einen Versorgungsbereich von rund 50.000 Einwohnern zuständig.

Mehr zur Rotkreuzklinik Wertheim

Wertheim

Offener Brief an die Politik Rotkreuzklinik Wertheim: Schließung hätte massive Auswirkungen auf die Notfallversorgung

Ein Aus der Rotkreuzklinik in Wertheim könnte massive Auswirkungen auf die Notfallversorgung im Main-Tauber-Kreis haben. Das DRK appelliert in einem offenen Brief an die Politik.

Wertheim

Warnung vor Schließung des angeschlagenen Krankenhauses Ver.di: Stadt soll Trägerschaft für Wertheimer Klinik übernehmen

Es gab schon eine Kundgebung dazu. Jetzt fordert ver.di die Stadt Wertheim auf, die Trägerschaft für die finanziell angeschlagene Rotkreuzklinik zu übernehmen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Wertheim

Klinik im Schutzschirmverfahren Wertheimer Krankenhaus kämpft gegen Schließung

Das finanziell angeschlagene Wertheimer Krankenhaus soll ohne die Rotkreuzschwesternschaft fortgeführt werden. An einer Trägerschaft könnte sich womöglich die Stadt beteiligen.

SWR4 BW am Dienstag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR