Honig tropft an einem Glas herunter.

Produkt von Neckarsulmer Firma vertrieben

Honigpaste für Männer zurückgerufen - Arzneistoffe nicht angegeben

Stand

Das Bundesamt für Verbraucherschutz ruft eine Honigpaste zurück, die von einer Firma aus Neckarsulm vertrieben wird. Eigentlich sollte das Produkt Männern "leidenschaftliche Momente" ermöglichen.

Wegen nicht deklarierter Arzneistoffe hat die Firma Plus Natural Herbal Products eine spezielle Honigpaste zurückgerufen. Eigentlich sollte sie laut Marketing-Versprechen Männern "leidenschaftliche Momente" ermöglichen.

Das Produkt "Plus Natural Herbal - Honig Herbal Paste" enthalte Sildenafil, Paracetamol, Tadalafil, Theobromin und Koffein, teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit am Mittwochabend mit. Paracetamol wird in der Regel gegen Schmerzen und Fieber eingesetzt, die Wirkstoffe Sildenafil und Tadalafil unter anderem bei Potenzmitteln. 

Auf der Produktbeschreibung nur natürliche Bestandteile angegeben

Das an Männer gerichtete Präparat wurde von der Firma Naturals Bitkisel Ürünler Yavuz Sultan Selim Mh. in der Türkei hergestellt und über den Online-Versandhändler Amazon und über die Internetseite "www.naturellplus.de" vertrieben. Dort werden in der Produktbeschreibung lediglich natürliche Bestandteile wie Honig, Ingwer oder Johannisbrotkraut-Extrakt angegeben. Die Verbraucherzentrale warnte auf ihrer Webseite, dass das Produkt aufgrund der nicht deklarierten Inhaltsstoffe gesundheitsgefährdend sein könne.

Wie Verbraucherinnen und Verbraucher das Produkt zurückgeben können, war zunächst unklar. Die Webseite des Vertreibers aus dem baden-württembergischen Neckarsulm befand sich am Mittwochabend noch im Aufbau.

Mehr zum Thema Verbraucherschutz in BW

Heilbronn-Franken

INTERSPORT sieht "Bedrohung" Billigpreise im chinesischen Online-Shop - wegen fehlender EU-Standards?

Eine "Bedrohung" nennt der INTERSPORT-CEO chinesische Online-Shops wie Temu oder SHEIN, der Verbraucherschutz warnt ebenfalls. Temu selbst betont dagegen die eigenen Bemühungen.

Stuttgart

Urteil im Abgasskandal Verbraucherschützer erzielen Teilerfolg mit Klage gegen Mercedes

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte 2021 eine Sammelklage gegen Mercedes-Benz eingereicht - es ging um Abschalteinrichtungen bei Dieselfahrzeugen. Jetzt fiel das Urteil.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR BW

Biberach

Ungewöhnliches Produkt entdeckt Zoll findet verbotenen Potenz-Honig in Biberach

Beamte des Hauptzollamtes Ulm haben in einem Supermarkt viereinhalb Kilogramm eines sogenannten Potenz-Honigs beschlagnahmt. Dieser ist in Deutschland verboten.

Stand
Autor/in
SWR