Kohlekraftwerk Heilbronn aus der Ferne mit Dampfsäule (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)

Stadt informierte Bevölkerung

Kohlekraftwerk Heilbronn: Planung für Umbau auf Gas geht voran

STAND

Die Pläne für die Umrüstung des Heilbronner Steinkohlekraftwerks auf Erdgas nehmen Gestalt an. Bis Ende 2026 soll der Umbau vollzogen sein.

Die Energie Baden-Württemberg (EnBW) plant, ihren Energiestandort in Heilbronn bis Ende 2026 von Steinkohle auf Gas und bis 2035 auf Wasserstoff umzustellen. Auf dem bestehenden Kraftwerksgelände soll ein Gas- und Dampfturbinenkraftwerk entstehen. Die Stadt Heilbronn informierte am Donnerstagabend in einer digitalen Infoveranstaltung über die Einzelheiten. Die Umstellung sei ein wichtiger Schritt Richtung Klimaneutralität, hieß es. Zudem erhoffe man sich eine deutliche Verbesserung der Luftwerte in Heilbronn, sagte Baubürgermeister Andreas Ringle dem SWR.

Stadt rechnet mit Entspannung der Gas-Lage

Die Stadt geht davon aus, dass sich die derzeitige Gas-Krise bis zur Fertigstellung wieder entspannt hat. Bereits 2021 hatte die Kraftwerksbetreiberin EnBW den Wunsch geäußert, das Kraftwerk auf Erdgas umzurüsten, um von einer entsprechenden Förderung profitieren zu können. Im November hatte der Gemeinderat den Bebauungsplanentwurf beschlossen.

Heilbronn

Gemeinderat beschließt Umbaupläne Kohlekraftwerk in Heilbronn soll auf Erdgas umgerüstet werden

Das Heilbronner Kohlekraftwerk soll auf Erdgas umgebaut werden. Der nächste Schritt dafür ist getan. 2026 soll es in Betrieb gehen und später auf Wasserstoff umgerüstet werden.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Der Zwischenschritt auf Gas sei notwendig, da Wasserstoff noch nicht in ausreichender Menge hierfür verfügbar sei. Laut Ringle gebe es aber verschiedene Forschungsprojekte für Produktion und Transport. Die Stadt sei außerdem in Gesprächen mit der EnBW über die Nutzung der Fläche des Kohlekraftwerks, sobald dieses nicht mehr benötigt wird.

Für die Umrüstung auf Gasbetrieb muss ein komplett neuer Block gebaut werden. Das Kohlekraftwerk werde währenddessen weiterbetrieben. Für die Umrüstung auf Wasserstoff müssten dann nur technische Details angepasst werden. Die Planungskosten, die im Zuge des Um- und Neubaus für die Stadt anfallen, wird die EnBW übernehmen.

Mehr zum Kohlekraftwerk in Heilbronn

Heilbronn

EnBW hält trotz Krise an Plänen fest Heilbronner Kohlekraftwerk soll weiter auf Gas umgestellt werden

Trotz der aktuellen Gasknappheit will der Energieversorger EnBW das Heilbronner Kohlekraftwerk weiter auf Gas umstellen. Der Wechsel sei nach wie vor für 2026 vorgesehen.

Heilbronn

Lieferungen auch abhängig von Schifffahrt Niedrigwasser: Nachschub für Kohlekraftwerk in Heilbronn eingeschränkt

Das Heilbronner Kohlekraftwerk ist von den historisch niedrigen Pegelständen in deutschen Flüssen betroffen. Zudem fehlen auch fahrbereite Schiffe.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR