Mann bekommt vor Polizeiauto Handschellen angelegt.

Dörzbacher muss mit Strafanzeigen rechnen

24-Jähriger streamt Drogenkonsum live im Internet

Stand

Weil ein 24-Jähriger seinen Drogenkonsum live im Internet gestreamt haben soll, bekam er am Mittwoch in Dörzbach Besuch von der Polizei. Gegen die soll er sich rabiat gewehrt haben.

Ein Mann soll während eines Livestreams am Mittwochabend Drogen konsumiert haben und ist deshalb später in seiner Wohnung in Dörzbach (Hohenlohekreis) von der Polizei festgenommen worden. Der Stream auf einer großen Videoplattform wurde offenbar mit großem Interesse von mehreren Tausend Zuschauern verfolgt.

Zu sehen war der 24-Jährige, als er wohl eine Pfeife mit Drogen rauchte, allerdings nur solange, bis die Polizei in seiner Wohnung anrückte. Die Beamten waren über den Vorfall informiert worden.

Staatsanwaltschaft ordnet Hausdurchsuchung an

Bei der anschließenden Hausdurchsuchung reagierte der 24-Jährige ziemlich aggressiv. Nach Polizeiangaben wehrte er sich massiv und schlug nach den Beamten, wobei einer leicht verletzt wurde. Der junge Mann kam in Gewahrsam, wurde aber noch am Abend in ein psychiatrisches Krankenhaus verlegt. Er soll sich in einem psychischen Ausnahmezustand befunden haben. Der Mann muss jetzt wegen verschiedener Delikte mit mehreren Anzeigen rechnen.

Stand
Autor/in
SWR