AKW Neckarwestheim im Winter mit Schnee - für den Streckbetrieb wieder am Netz (Foto: SWR, Simon Bendel)

Kritik von Bürgerinitiative

EnBW: AKW Neckarwestheim 2 für Streckbetrieb wieder am Netz

STAND

Nach Angaben der EnBW ist das Atomkraftwerk in Neckarwestheim am Donnerstag wieder ans Netz gegangen und liefert Strom. Eine Bürgerinitiative übt Kritik.

Wie die Betreiberin Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) dem SWR bestätigte, wurde der Reaktor am Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 (Kreis Heilbronn) wieder hochgefahren und liefert Strom. Der Verein "Bund der Bürgerinitiativen Mittlerer Neckar" kritisierte das in einer Mitteilung. Ursprünglich war das Wiederanfahren des Reaktors in Neckarwestheim für Samstag angekündigt, wurde allerdings vorgezogen.

Neckarwestheim 2 soll im April vom Netz

In den vergangenen Wochen mussten 200 Brennelemente während eines Kurzstillstands neu zusammengesetzt werden, um weiter Strom produzieren zu können. Neue Brennelemente wurden nicht eingesetzt. Am 15. April soll das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 endgültig vom Netz gehen. Auch Stromengpässe dürften daran nichts mehr ändern. Zuletzt sprach sich der neue Chef des Karlsruher Energiekonzerns Energie Baden Württemberg (EnBW), Andreas Schell, erneut gegen Überlegungen für eine Verlängerung der Laufzeit des Meilers aus. Der Faktor Brennelemente sei dabei nur ein Aspekt.

Kritik kommt auch von der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Die im Herbst getroffene Entscheidung des Bundeskanzlers für einen Streckbetrieb sei überflüssig, da das Kraftwerk für die Stromversorgung nicht nötig sei, argumentiert die Deutsche Umwelthilfe.

Bündnis fürchtet Störfälle

Das Bündnis aus Atomkraftgegnern kritisiert in einer entsprechenden Mitteilung, dass der Reaktor nun mit alten Brennelementen weiterbetrieben werden soll. Es solle maximal eine Leistung von 64 Prozent erreicht werden, heißt es. Für das Bündnis ein Zeichen dafür, dass mit unerwartetem Verhalten der Anlage gerechnet werden müsse. Laut EnBW wurde der Kurzstillstand unter Aufsicht des Umweltministeriums durchgeführt, begleitet im Auftrag des Ministeriums von Gutachtern des TÜV.

Mehr zum Atomkraftwerk Neckarwestheim

Neckarwestheim

"Point of no Return" in Neckarwestheim erreicht AKW: Laufzeitverlängerung laut EnBW nicht mehr möglich

Das Datum steht: Im April soll das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 endgültig vom Netz gehen. Auch Stomengpässe dürften daran nichts mehr ändern.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Neckarwestheim

Meiler wird bald wieder hochgefahren Zu Neujahr: Atomkraftgegner fordern Ende von Neckarwestheim 2

An Silvester wurde das Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 zwar erst einmal heruntergefahren, doch bald kommt der Streckbetrieb. Das wollen Atomkraftgegner weiter verhindern.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Neckarwestheim

Nach Entscheidung zu Streckbetrieb EnBW: Rückbau von Neckarwestheim 2 wird sich deutlich verzögern

Durch den Streckbetrieb des Atomkraftwerks Neckarwestheim 2 war klar, auch der Rückbau werde sich verzögern. Das Ausmaß gab die EnBW am Montag bekannt.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Neckarwestheim

Betreiberin EnBW gibt weitere Informationen AKW Neckarwestheim: Vorbereitungen auf Streckbetrieb

Das Kernkraftwerk Neckarwestheim II im Kreis Heilbronn soll wegen der Energiekrise weiterlaufen. Dazu hat die Betreiberin EnBW auf SWR-Anfrage weitere Einzelheiten bekannt gegeben.

MDR KULTUR am Nachmittag SWR4 BW aus dem Studio Heilbronn

STAND
AUTOR/IN
SWR