Ein Mann ist in Ravensburg bei einem Unfall ums Leben gekommen. Einsatzkräfte stehen am Unfallort. (Foto: David Pichler)

Tragischer Unfall

Junger Mann in Ravensburg von Auto überfahren und getötet

Stand

Ein junger Mann ist am frühen Samstagmorgen in Ravensburg von einem Auto überfahren worden und gestorben. Warum er auf der Straße war, ist noch unklar.

In Ravensburg ist ein 25-jähriger Mann von einem Auto erfasst worden und gestorben. Der Mann wurde am frühen Samstagmorgen kurz nach einer Kurve von dem Wagen angefahren, so ein Polizeisprecher.

Der Mann erlag trotz Wiederbelebungsmaßnahmen von Passanten seinen schweren Verletzungen noch am Unfallort, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ersten Ermittlungen zufolge kam es demnach am frühen Samstagmorgen auf einer Straße zur Kollision zwischen dem Wagen eines 42-Jährigen und dem Fußgänger.

Unfallhergang noch unklar - Polizei korrigiert Angaben

Wie und wo der 25-Jährige auf die Straße lief sowie der genaue Unfallhergang, sind laut Polizei noch unklar. Der 42-jährige Autofahrer erlitt den Angaben zufolge einen Schock. Ein Gutachter wurde zu den Ermittlungen hinzugezogen. Einen Suizid schlossen die Ermittler laut einem Polizeisprecher vorerst aus. In einer erstem Meldung der Polizei hatte es geheißen, der Mann habe bereits auf der Straße gelegen, als er von dem Auto erfasst wurde.

Stand
AUTOR/IN
SWR