Schilder in der Kultkneipe Franziskaner In Bad Saulgau (Foto: SWR, Frank Wiesner)

"Schild-Bürger" verkaufen Anteilsscheine

Erhalt der Emaille-Schildersammlung des "Franziskaner" in Bad Saulgau

STAND

Die Kultkneipe "Franziskaner" in Bad Saulgau (Kreis Sigmaringen) beherbergt eine einzigartige Emaille-Schildersammlung. Dann starb der Wirt Hansi. Unklar war, was aus seiner Sammlung wird.

Noch am Sterbebett des Wirtes Hansi versprachen ihm Freunde und Stammgäste, sich um sein Lebenswerk, die Emaille-Schildersammlung, zu kümmern. Sie umfasst rund 350 Emaille-Schilder. Dazu kommen hunderte Blechdosen, Blechfiguren und alte Automaten. Der neue Kneipen-Besitzer wollte die Sammlung aber nicht haben. Der Verkauf einzelner Objekte stand im Raum.

Das war aber für die Stammgäste des "Franziskaner" und Freunde des Wirts Hansi nicht denkbar. Sie gründeten eine "Schild-Bürger Franziskaner GbR". Interessenten können an ihr Anteilsscheine im Wert von je 50 Euro kaufen. Insgesamt gibt es 1.600 Anteile.

Schilder in der Kultkneipe Franziskaner In Bad Saulgau (Foto: SWR, Frank Wiesner)
Christoph Reiser ist einer der "Schild-Bürger" und Stammgast der Kneipe "Franziskaner" in Bad Saulgau. Frank Wiesner

Von dieser Idee profitieren nun alle. Der Gebäudebesitzer muss sich um nichts kümmern. Der Pächter kann die Inneneinrichtung der Kultkneipe behalten. Und der letzte Wunsch des Wirts Hansi geht in Erfüllung. Frank Wiesner hat mit Stammgästen des "Franziskaner" und Freunden des Wirtes Hansi gesprochen.

STAND
AUTOR/IN
SWR