Blaulicht der Polizei (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Friso Gentsch)

Flucht aus psychiatrischer Einrichtung

Entflohener Patient in Ravensburg wieder gefasst

STAND

Der aus einer psychiatrischen Einrichtung in Ravensburg geflohene Patient ist wieder gefasst. Das teilte die Polizei am Freitagmorgen mit.

Ein Mann war am Donnerstag aus einer psychiatrischen Einrichtung in Ravensburg entwichen. Der 38-Jährige sei bei einem unbegleiteten Ausgang verschwunden, so die Polizei. Der Mann war nach einem Gerichtsurteil wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung seit acht Jahren in der psychiatrischen Einrichtung. Nach Angaben der Polizei wurde er am Donnerstagabend im Zuge der Fahndung in Ravensburg festgestellt. Er wurde in die Einrichtung zurückgebracht.

Zuvor Fahndung nach anderem Psychiatrie-Patienten aus Ravensburg

Erst in der vergangenen Woche hatte die Polizei in Stuttgart einen 33-jährigen Psychiatrie-Patienten aus Ravensburg festgenommen. Er war einige Tage zuvor während eines Ausgangs geflüchtet.

Mehr zu Psychiatrie-Flucht:

Weinsberg

Immer mehr Straftäter in Suchtkliniken Gesetzesreform nach Psychiatrie-Ausbruch in Weinsberg gefordert

Psychiatrische Kliniken in Baden-Württemberg fordern erneut eine Gesetzesreform. Anlass ist der Ausbruch von vier Insassen aus dem Maßregelvollzug im Weinsberger Klinikum am Weissenhof.  mehr...

Weinsberg

Bürgermeister kritisierte Kommunikationsprobleme mit Polizei Nach Ausbruch aus Maßregelvollzug: Stadt Weinsberg plant runden Tisch

Nach den Ausbrüchen aus dem Maßregelvollzug des Zentrums für Psychiatrie, will die Stadt Weinsberg einen runden Tisch einberufen. Der Bürgermeister kritisierte, erst spät über die Ereignisse informiert worden zu sein.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR