Singen

Interessenverband plant Fakten-Check zur Gäubahn

STAND

Der Interessenverband Gäu-Neckar-Bodenseebahn will einen Fakten-Check zur Gäubahnstrecke zwischen Singen (Kreis Konstanz) und Stuttgart durchführen. Das gab der Verband am Donnerstag gemeinsam mit dem Verband Region Stuttgart und der Stadt Stuttgart nach einem Treffen mit Vertretern der Anrainergemeinden im Stuttgarter Rathaus bekannt. Durch den Fakten-Check solle die Diskussion um die Gäubahn versachlicht werden, hieß es. Bei dem nicht öffentlichen Treffen sollten die Wogen im Streit um die Gäubahn geglättet werden. Nach Plänen der Bahn soll ab 2025 eine Verbindung in die Landeshauptstadt nur noch mit Umstieg in die S-Bahn in Stuttgart-Vaihingen möglich sein.

STAND
AUTOR/IN
SWR