Ein Angeklagter hält die Hand vor sein Gesicht. Er wurde wegen Drogenschmuggels zu einer mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. (Foto: SWR)

Prozess um 1,5 Tonnen Kokain

Konstanz: Mehrjährige Haftstrafen für Drogenschmuggler

STAND

Das Landgericht Konstanz hat fünf Männer und eine Frau wegen Drogenhandels zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Es ging um den Schmuggel von rund 1,5 Tonnen Kokain.

Vor dem Landgericht Konstanz ist am Freitag ein großer Drogenprozess mit mehrjährigen Haftstrafen zu Ende gegangen. Angeklagt waren fünf Männer und eine Frau, unter anderem wegen der Einfuhr von Drogen und Drogenhandels. Sie wurden zu Haftstrafen zwischen zwei und zehn Jahren verurteilt, die Frau bekam zwei Jahre auf Bewährung. Es ging vor allem um den Schmuggel von rund eineinhalb Tonnen Kokain. Der Verkaufswert allein der sichergestellten Drogen betrug etwa 18 Millionen Euro. Der Prozess fand unter größten Sicherheitsvorkehrungen statt.

Kokain aus Südamerika und der Karibik

Der Richter sprach von einem Großverfahren interkontinentalen Ausmaßes. Erstmals in seiner Laufbahn als Richter habe es auch ein Zeugenschutz-Programm gegeben. Laut Anklage war das Kokain aus Südamerika und der Dominikanischen Republik nach Deutschland geschmuggelt worden. Eine Firma in Gottmadingen im Kreis Konstanz hatte als Zwischenlager gedient.

Die Verurteilten müssen insgesamt mehr als eine Million Euro von dem Geld, das sie mit den Drogen verdient haben, zurückzahlen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Spektakuläre Drogenfunde in der Region

Konstanz

Mehrere Wohnungen in BW durchsucht Polizei hebt mit Großrazzia Drogenhändler-Ring aus

Etwa 280 Einsatzkräfte der Polizei sind beteiligt gewesen, um einen großen Drogenhändler-Ring auffliegen zu lassen. In mehreren Landkreisen in BW wurden Wohnungen durchsucht.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Konstanz/Rottweil

Gemeinsame Aktion von Kripo und Staatsanwaltschaft Konstanz Rekordverdächtig: Kokain im Wert von 50 Millionen Euro beschlagnahmt

In einem groß angelegten Einsatz hat die Kriminalpolizei Rottweil eine der größten Mengen von Kokain in der Geschichte Baden-Württembergs sichergestellt. 233 Kilogramm Kokain wurden beschlagnahmt.

Allensbach

Bereits fünfter Drogenfund in diesem Jahr Zoll entdeckt kiloweise Marihuana bei Allensbach

Zöllner haben bei einer Fahrzeugkontrolle auf einer Bundesstraße im Kreis Konstanz 53 Kilogramm Marihuana sichergestellt. Ein Auto war bis unters Dach mit den Drogen vollgestopft.

STAND
AUTOR/IN
SWR