Betrieb startet Anfang August

Bodensee: Erstes E-Schiff heißt "Insel Mainau"

STAND

Auf der Blumeninsel Mainau (Kreis Konstanz) ist am Sonntag das erste batterieelektrisch betriebene Passagierschiff für den Bodensee getauft worden. Es trägt nun den Namen "Insel Mainau".

Am Sonntag ist das erste E-Schiff für den Bodensee getauft worden. Es trägt nun den Namen "Insel Mainau". (Foto: SWR)
Zahlreiche geladene Gäste kamen zur Taufe des ersten E-Schiffs auf die Insel Mainau.
Zu Beginn der Veranstaltung war der neue Name des E-Schiffs noch verhüllt.
So sieht das neue "Namensschild" der neuen E-Fähre aus.
Die Taufe wurde von Kindern durchgeführt.
Sie tauften das Schiff mit Bodensee-Wasser.
Das E-Schiff läute die Zukunft der Schifffahrt auf dem Bodensee ein, hieß es beim Festakt.
Zahlreiche Menschen verfolgten die Taufe vom Steg der Insel Mainau aus.
Nach der Feier legte die "Insel Mainau" zu einer kurzen Rundfahrt ab.
Ab Anfang August soll das Schiff seinen regulären Pendelbetrieb zwischen Unteruhldingen (Bodenseekreis) und der Insel Mainau aufnehmen.
STAND
AUTOR/IN
SWR