Rezepte für Gartengemüse

Curry mit Wirsing und Kichererbsen

STAND
KOCH/KÖCHIN
blau gemusteter Teller mit currry aus wirsing und kichererbsen und Reis dazu (Foto: SWR, Ute Becker -)
Ute Becker -

Zutaten

200 g Kichererbsen (Glas oder getrocknet oder aus dem Garten)
1 Stange Lauch oder Winterheckenzwiebeln
300 g Wirsing
2 Kartoffeln
etwas Chilipulver
1 TL gehackter Ingwer
1-2 TL Koriander
1-2 TL Kreuzkümmel
1-2 TL Kurkuma
Olivenöl
2 Knoblauchzehen
250 ml Kokosmilch
300 ml Gemüsebrühe
1 EL Zitronensaft
Salz
frische Korianderblätter


Zubereitung

Die Kichererbsen, wenn getrocknet, über Nacht einweichen lassen und am nächsten Tag etwa anderthalb Stunden kochen. Den Lauch waschen und klein schneiden, den Wirsing putzen und die Kartoffeln schälen und würfeln.

Den Knoblauch und den Ingwer klein hacken und zusammen mit dem Koriander, dem Kreuzkümmel, dem Kurkuma und dem Chili einige Minuten in Öl anbraten. Das Gemüse und die Kichererbsen dazu geben und mit Brühe und Kokosmilch aufgießen. Mit Salz würzen und etwa zehn Minuten köcheln, bis das Gemüse bissfest ist. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Die Korianderblätter waschen, klein hacken und kurz vor dem Servieren dazugeben.

Dazu:

etwas Joghurt und Reis oder Fladenbrot

STAND
KOCH/KÖCHIN