Ein Mann und eine Frau stehen auf einem Balkon. Die beiden sind dabei ganz einfach Gemüse auf ihrem Balkon anzubauen.

Gemüse auf dem Balkon anbauen geht so einfach

Stand
AUTOR/IN
Heike Boomgaarden
SWR4 Gartenexpertin Heike Boomgaarden
ONLINEFASSUNG
Thomas Buck
Thomas Buck

Tomaten, Gurken oder Paprika – viele Gemüsesorten können Sie ganz einfach auf dem Balkon anbauen und dafür reicht auch eine kleine Fläche. Schnell wird der Balkon zur Genuss-Oase.

Wie lege ich einen Gemüsebalkon an?
Welche Gemüsesorte ist perfekt für den Balkon?
Was ist Naschgemüse?
Wann sollte ich das Gemüse auf dem Balkon düngen?
Wann sollte ich mit der Pflanzenanzucht für das Balkongemüse beginnen?

Wie lege ich einen Gemüsebalkon an?

Da der Platz begrenzt ist, kommt es auf eine gute Planung an, und jede auch allerkleinste Fläche wird genutzt. Geeignet sind nahezu alle Gefäße, die Wasserabflusslöcher im Boden haben.

Tomaten und andere Gemüsepflanzen stehen in Kästen und Kübeln auf einem Balkon. Gemüse auf dem Balkon anbauen können zum Beispiel Menschen die keinen Garten haben.

Gurken, Tomaten und Zucchini können Sie aber auch gleich in einem sogenannten Substrat-Sack ziehen. Dafür brauchen sie einen Sack Blumenerde (80 Liter), den Sie mit einem Strick etwas stabilisieren. Dann schneiden sie in passenden Abständen Löcher in den Sack, setzen die Pflanzen hinein und gießen regelmäßig. Für Salat und Radieschen eignen sich Balkonkästen.

Kleine Gemüsepflanzen werden direkt in einem Sack Pflanzerde angebaut. Das Gemüse kann so auf dem Balkon aus dem Sack wachsen.
So einfach geht es: Sie können einen Sack mit Pflanznerde auch auf den Balkon legen und die Gemüsepflanzen direkt darin anbauen.

Schön sind Töpfe aus Terrakotta, hier kann man viele verschiedene Kräuter auf kleinstem Raum unterbringen.  

Verschiedene Gartenkräuter in Terrakottatöpfen. Diese können sie gut auf einem Balkon anbauen.
Immer frisch und schnell zur Hand: Gartenkräuter können Sie wunderbar in Töpfen auf Ihrem Balkon anbauen.

Welche Gemüsesorte ist perfekt für den Balkon?

Das wichtigste für den Gemüsegarten auf Balkon und der Terrasse sind geeignete Gemüsearten. Und das sind in erster Linie wärme-liebende Fruchtgemüsearten, die einen sonnigen Balkon oder die sonnige Terrasse lieben. Tomaten und Paprika, besonders die mit den länglichen Früchten, Peperoni und Auberginen. Am besten man stellt sie an der schützenden Hauswand auf, dann leiden sie weniger unter Krankheiten. Und der warme Boden sorgt für ein schnelles Wachstum und eine bessere Ernte.  

In großen Pflanzgefäßen im Halbschatten fühlen sich Stangenbohnen, Zuckermais zusammen mit Zucchini, Kohlrabi oder Salat richtig wohl. Wer ganz wenig Platz hat kann auch wunderbar Naschgemüse anbauen.  

Was ist Naschgemüse?

Naschgemüse sind Sorten mit aromatischen, kleinen Früchten, die sich besonders zum Naschen im Garten und für kleine Mahlzeiten zwischendurch eignen. Gerade bei Kindern ist Naschgemüse sehr beliebt.  

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Eine echte Gaumenfreude und Augenweide ist die Wildtomate "Rote Murmel" oder die Hängetomate "Tumbling Tom Red". Der Balkonpaprika "Red Skin" hat mittelgroße Früchte, die von grün nach leuchtend-rot abreifen. Die Früchte sind süß und hocharomatisch, also immer lecker für zwischendurch. 

Alternativ können Sie Chilli "Lila Luzi" anpflanzen oder Auberginen der Sorte "Jackpot", die mit hübschen Blüten und kleinen Früchten wunderschön aussieht.

Eine Mexikanische Mini-Gurke mit einer weiblichen Blüte. Die Gurkensorte können Sie sehr gut auf einem Balkon anbauen.
Die Mexikanische Mini-Gurke hat wunderschöne gelbe Blüten und macht auf Ihrem Balkon auch optisch etwas her.

Die Minigurke "Cucino" und das Mexikanische Zwerg-Gürkchen kann man an der Wand hochziehen. Aber auch Klettererdbeeren lassen sich wunderbar anbauen. Die kann man in einem Hängekorb nach unten oder an einem Spalier in die Höhe wachsen lassen. Das Schöne daran ist, dass diese das ganz Jahr tragen. 

 

Wann sollte ich das Gemüse auf dem Balkon düngen?

Solange die Blätter eine kräftig grüne Farbe haben und zügig wachsen, brauchen sie keinen Dünger. Und da wir ja alles essen möchten, düngen wir am besten biologisch. Mit Brennnesseltee zum Beispiel.

Eine Schale mit Brennesseltee und frischen Brennesseln. Das Gemüse auf dem Balkon kann man mit Brennesseltee gant natürlich düngen.
Brennesseltee ist ein natürlicher Dünger und bietet sich sehr gut an, um Ihrem Gemüse auf dem Balkon Nährstoffe zu geben.

Brennnesseltee geht ganz einfach: Brennnessel mit einem Liter heißem Wasser übergießen, zwei Stunden ziehen lassen, danach abkühlen und dann mit in das Gieß-Wasser geben.

Kräuter düngt man lieber überhaupt nicht. Dann bilden sie zwar weniger Masse, dafür aber mehr Klasse – also mehr Aroma.

Wann sollte ich mit der Pflanzenanzucht für das Balkongemüse beginnen?

Wenn Sie auf Ihrem Balkon im Sommer reichlich Tomaten, Paprika und Co. ernten wollen, sollten Sie rechtzeitig mit der Anzucht der Gemüsepflanzen beginnen. Am besten in einem Mini-Gewächshaus und das schon im Frühjahr. Die kleinen Setzlinge müssen allerdings so lange im Zimmer bleiben, bis kein Frost mehr zu erwarten ist.

Noch mehr Tipps für Garten, Balkon und Terrasse

Tomaten selber züchten – die besten Tipps für den eigenen Anbau

Wer im Sommer seine eigenen Tomaten ernten will, sollte sie Ende Februar/Anfang März aussäen. SWR4 Gartenexperte Volker Kugel gibt Tipps, was Sie bei der Anzucht beachten sollten.

SWR4 am Donnerstag SWR4

Deko-Trends 2024: So werden Garten, Terrasse und Balkon zum zweiten Wohnzimmer

Wie Sie jetzt im Frühling Garten, Terrasse und Balkon mit Deko und Blumen zu einer Wohlfühloase verwandeln: Mit den Deko-Ideen für Frühling und Sommer wird Draußen zum zweiten Wohnzimmer.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Welche Blumen blühen den ganzen Sommer?

Diese vier unterschätzten Sommerblumen blühen den ganzen Sommer über, und schmücken Ihren Garten mit prachtvollen Blüten bis in den Herbst. Insektenfreundlich sind sie auch.

SWR4 am Donnerstag SWR4

Richtig bewässern und pflegen: So bringen Sie Ihre Pflanzen durch den Urlaub

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wie überleben die Pflanzen auf Balkon, Terrasse und Garten den Urlaub? SWR4 Gartenexperte Volker Kugel hat Tipps parat, wie das Gießen leichter wird.

SWR4 BW am Donnerstag SWR4 Baden-Württemberg