STAND
AUTOR/IN
Martina Keller (Foto: Martina Keller)

Audio herunterladen (24,9 MB | MP3)

Dank des frühen Lockdowns ist Deutschland vorerst gut durch die Corona-Krise gekommen. Jedoch muss im Gesundheitssystem nachgebessert werden, denn die Pandemie zeigt die bestehenden Probleme auf: zu wenig Vernetzung, unklare Zuständigkeiten, teils zu wenige Pflegekräfte, dafür zu viele Betten in zu vielen Krankenhäusern. Die rückständige Digitalisierung erschwerte die Meldung von Infizierten an das RKI. Es haperte an Notfallkonzepten zur Beschaffung von Schutzmaterialien. Expert*innen fordern Reformen.

Medizin „Es nimmt ja kein Ende“: Pflegekräfte wegen Corona an Belastungsgrenze

Längere Schichten, Sorge vor Ansteckung und jeden Tag mit dem Tod konfrontiert: Pflegekräfte klagen über die hohe Belastung durch die Corona-Pandemie. Das zeigt eine Umfrage der HAW Hamburg, die dem NDR vorliegt. Außerdem leide die Versorgung der Patient*innen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie So hat das Coronavirus unser Gesundheitssystem verändert

Am Anfang der Coronavirus-Pandemie war die große Sorge, dass das Gesundheitssystem überlastet wird: Zu wenige Intensiv-Betten, schlechte Abstimmung der Kliniken untereinander, zu wenig Personal. Inzwischen hat sich einiges verbessert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Gesellschaft Ein fairer Generationenvertrag? – Wie Jung und Alt zusammenleben können

Diese Zeiten sind offenbar vorbei: Die Älteren sorgen für Chancen, damit die Jungen sich ein gutes Leben aufbauen können. Die Jungen zahlen dafür ins Rentensystem und zollen den Alten Respekt. Von Tassilo Hummel. Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/generationenvertrag  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Schnelltests Kommentar: Ein Corona-Schnelltest pro Woche ist keine Strategie

Jetzt sollen regelmäßige Schnell- und Selbsttests helfen, um mehr Normalität und sichere Kontakte zu ermöglichen. Schöne Idee, aber die Realität sieht so aus: Kostenlose Schnelltests für jede*n einmal die Woche. So ein Flickwerk entspricht keiner wissenschaftlichen Empfehlung. Ein Kommentar von Anja Braun, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Mit letzter Kraft – Wie lange hält die Lockdown-Disziplin?

Die Nerven liegen blank. Die Bevölkerung wendet sich zunehmend gegen die Corona-Maßnahmen von Bundesregierung und Ländern. Reichen Durchhalteparolen und weitere Lockerungen aus, um die Disziplin aufrecht zu halten? Was geschieht, wenn die Stimmung kippt? Thomas Ihm diskutiert mit Dr. Christina Berndt - Wissenschaftsjournalistin, Süddeutsche Zeitung, Prof. Dr. Bodo Plachter - Virologe, Universitätsmedizin Mainz, Christoph Prantner - Deutschlandkorrespondent der NZZ  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Medizin und Gesundheit: aktuelle Beiträge

Wildtiere Nun setzt auch China vermehrt auf Artenschutz

Lange galten Wölfe, Schakale und Bengal-Katzen in China als Schädlinge. Nun sind sie mit 980 Tierarten auf einer neuen Artenschutzliste, die zum ersten Mal seit 30 Jahren wieder aktualisiert wurde. Allerdings gibt es noch immer einen florierenden Schwarzmarkt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geschichte Verschickungskinder und ihr Kampf um Aufklärung

Jahrzehntelang wurden Millionen Kinder in Kuren geschickt. Dort sollten sich die Verschickungskinder erholen. Doch viele wurden systematisch gequält. Von Ulrich Neumann und Philipp Reichert | In Zusammenarbeit mit Report Mainz | Film in der ARD Mediathek: http://x.swr.de/s/verschickungskinderard  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin So sieht eine gute Darmkrebs-Vorsorge aus

Wie sieht eine optimale Vorsorge aus? Wie läuft eine Darmspiegelung ab? Wer sollte sich regelmäßig untersuchen lassen? Bereits zum 20. Mal steht der März in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Darum spricht Christine Langer mit Dr. Susanne Weg-Remers, Leiterin des Krebsinformationsdienstes am Deutschen Krebsforschungszentrum Heidelberg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2