Detlef Berentzen

STAND
ONLINEFASSUNG

Detlef Berentzen wurde 1952 im Westfälischen geboren und besuchte in Bielefeld Volksschule und Gymnasium.

SWR (Foto: SWR, Deltef Berentzen)
Detlef Berentzen in Tübingen Deltef Berentzen

Schon seine Kindheitsjahre gerieten ihm zu „Radio-Days“: Er verbrachte ganze Nachmittage vor einem Röhrenradio namens "Telefunken Andante S" und die Nächte in der Mansarde seiner Großmutter mit einer alten "Philetta".

Nach einer Lehre bei Oetker und Studien der Ökonomie und Philosophie in Berlin wurde Detlef Berentzen Autor und Journalist.

Er schrieb Politisches für Szenezeitschriften, begleitete die Tageszeitung "taz", deren Redaktion und Geschäftsführung er bis 1987 angehörte, war Mitgründer und Redakteur der Zeitschrift für Kindheit "enfant t." und schrieb - neben anderen Büchern - eine Biografie über den Schriftsteller Peter Härtling.

Viele Jahre lang war er Autor von Radio-Features und Dokumentationen für den ARD-Hörfunk. Für SWR2 Wissen arbeitete Detlef Berentzen vor allem in den Bereichen Bildung, Pädagogik und Philosophie.


Der gelernte Berliner folgte voller Neugier den Tonspuren des Lebens: Er fragte und las, sammelte und suchte, schrieb und komponierte, war mit Lesungen, Musikern und Theaterleuten unterwegs.

Detlef Berentzen, Vater, Großvater und mit einer Schwäbin verheiratet, ist am 18. Juli 2019 verstorben.

STAND
ONLINEFASSUNG