SWR2 Wissen

Mobbing und Machtmissbrauch in der Wissenschaft

STAND
AUTOR/IN
Britta Mersch
Britta Mersch (Foto: Bitta Mersch @ now68)

Audio herunterladen (24,5 MB | MP3)

Am Anfang sind es Gerüchte. Es folgen anonyme Beschwerden. Dass sich Doktoranden über ihre Betreuer beklagen, kommt nicht selten vor. Allerdings geraten nicht selten auch weibliche Spitzenforscherinnen in die Kritik. Gleich drei renommierte Wissenschaftlerinnen in Deutschland und der Schweiz haben ihren Job verloren, obwohl sich die Vorwürfe nicht zweifelsfrei belegen ließen.

Ist der Wissenschaftsbetrieb besonders anfällig für Mobbing und Machtmissbrauch? Und wie können Konflikte dort gelöst werden bevor sie eskalieren?

Forschung Whistleblower in der Wissenschaft

Daten fälschen, Experimente erfinden – Betrüger gibt es auch in der Forschung. Wer sie entlarvt, gilt gern als Nestbeschmutzer. Einen Schutz der Whistleblower kennt die Wissenschaft nicht. Von Christine Westerhaus  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Gegen Mobbing an Schulen – Das Olweus-Programm

Gewalt an Schulen ist ein verbreitetes Problem. Das norwegische Olweus-Programm verspricht, das Schulklima deutlich zu verbessern.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Wissenschaft und Bildung: aktuelle Beiträge

Bildung Lebenszufriedenheit von Abiturienten drastisch gesunken

Die Lebenszufriedenheit von Abiturient*innen ist während der Corona-Pandemie so drastisch gesunken, wie es bei jungen Menschen sonst nur in Kriegsgebieten festzustellen ist. Dies zeigt eine Studie. Die Befürchtung: Das Risiko von Ausbildungs- oder Studienabbrüchen könnte ansteigen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Schule Deutscher Schulpreis 2022 geht nach Mecklenburg-Vorpommern

Der mit 100.000 Euro dotierte Deutsche Schulpreis geht an das Regionale Berufliche Bildungszentrum Müritz in Waren. Dort sei die praktische Arbeit sehr wichtig, etwa in der Holzwerkstatt, der Lehrküche oder dem Lehrrestaurant. Der Preis wird von der Robert Bosch Stiftung und der Heidehof Stiftung verliehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Jung und obdachlos – Warum Hilfe so schwierig ist

Das Leben auf der Straße ist mühsam, gefährlich, bietet kaum Perspektiven für junge Wohnungslose. Oft kommt die richtige Hilfe nicht an. Mit 18 Jahren fallen viele durchs Raster. Von Sonja Ernst und Christine Werner. (SWR 2022)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2