STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (24,5 MB | MP3)

Am Anfang sind es Gerüchte. Es folgen anonyme Beschwerden. Dass sich Doktoranden über ihre Betreuer beklagen, kommt nicht selten vor. Allerdings geraten nicht selten auch weibliche Spitzenforscherinnen in die Kritik. Gleich drei renommierte Wissenschaftlerinnen in Deutschland und der Schweiz haben ihren Job verloren, obwohl sich die Vorwürfe nicht zweifelsfrei belegen ließen.

Ist der Wissenschaftsbetrieb besonders anfällig für Mobbing und Machtmissbrauch? Und wie können Konflikte dort gelöst werden bevor sie eskalieren?

Psychologie Mobbing an Hochschulen: Forscherinnen wehren sich gegen Vorwürfe

Universitäten und Forschungseinrichtungen diskutieren, wie man mit Mobbing-Vorwürfen umgeht. Es geht auch um die Frage, ob der Druck innerhalb der Wissenschaften Mobbing fördert und wie unterschiedlich Verhalten von Männern und Frauen beurteilt wird.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Forschung Whistleblower in der Wissenschaft

Daten fälschen, Experimente erfinden – Betrüger gibt es auch in der Forschung. Wer sie entlarvt, gilt gern als Nestbeschmutzer. Einen Schutz der Whistleblower kennt die Wissenschaft nicht. Von Christine Westerhaus  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Gegen Mobbing an Schulen – Das Olweus-Programm

Ein Schüler in Bayern liest seine eigene Todesanzeige in der Zeitung. Inseriert hat sie offenbar ein Mitschüler. Was tun gegen Gewalt und Mobbing an Schulen? Das norwegische Olweus-Programm verspricht Hilfe. Von Franziska Hochwald.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Wissenschaft und Bildung: aktuelle Beiträge

Bildung Deutscher Lehrerverband: „Wegen Corona brauchen wir ein zusätzliches Schuljahr“

Wegen der Corona-Maßnahmen haben Schülerinnen und Schüler große Lernlücken. Lehrkräfte befürchten vor allem, dass ohnehin schon schwache Schulkinder nun den Anschluss verloren haben. Der Präsident des Verbands schlägt ein zusätzliches Schuljahr vor, um das auszugleichen. Christine Langer im Gespräch mit Heinz-Peter Meidinger, Präsident des Deutschen Lehrerverbands.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Werbung im Schulunterricht - Wie Unternehmen die Schule beeinflussen

Immer mehr Unternehmen werben in der Schule für ihre Produkte und Konzepte. Darüber hat Tim Engartner, Professor für Didaktik der Sozialwissenschaften an der Universität in Frankfurt am Main, geforscht. In der SWR2 Aula berichtet er über seine Ergebnisse. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/werbung-im-schulunterricht  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Hochschule Mobbing und Machtmissbrauch in der Wissenschaft

Es kann Doktoranden genauso treffen wie Spitzenforscherinnen: Ist die Wissenschaft besonders anfällig für Mobbing und Machtmissbrauch? Und wie können Konflikte gelöst werden? Von Britta Mersch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN