SWR2 Wissen

"Ivanhoe" – Sir Walter Scotts historischer Roman

Stand
AUTOR/IN
Anna-Dorothea Schneider

Ein Ritter kämpft für seinen König – und für zwei schöne Frauen. Scotts Mittelalter-Roman erzählt von Treue und Ehre, Ausgrenzung und religiösem Fanatismus. Scotts „Ivanhoe“ erschien vor 200 Jahren.

Audio herunterladen (25 MB | MP3)

Walter Scotts Roman über den Kreuzritter Ivanhoe war ein früher Bestseller des historischen Romans. Das Buch erschien vor 200 Jahren; sein Autor machte das Genre populär.

In "Ivanhoe" geht es um Ehre und Treue, einen schwelenden Bürgerkrieg und die Ausgrenzung von Minderheiten. Und um einen volkstümlichen Herrscher, der lieber das Abenteuer sucht, statt sich verantwortungsvoll seinen Regierungsgeschäften zu widmen. In diesen mittelalterlichen Verhältnissen spiegelt Scott seine eigene Zeit – und auch wir können in diesem Spiegel einiges von uns entdecken.

Brexit Eine kurze Geschichte des britischen Parlaments

Regierung und Opposition sitzen sich auf Holzbänken gegenüber. Es gibt merkwürdige Spielregeln. Der Blick in die Geschichte erklärt, warum das britische Parlament so speziell ist.

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte Minne, Pest und Hexenjagd? – Neue Sicht aufs Mittelalter

Düster, dreckig, dämonisch – das europäische Mittelalter gilt vielen als finstere Epoche. Dabei waren Wirtschaft und Gesellschaft viel bunter und kreativer als lange angenommen.

SWR2 Wissen SWR2

Literatur

Klassiker

Stand
AUTOR/IN
Anna-Dorothea Schneider