SWR2 Wissen

Gerechter erben – Wie die Besteuerung fairer werden kann

Stand
AUTOR/IN
Kristin Langen
Vanessa Guinan-Bank

Audio herunterladen (26,5 MB | MP3)

Die eine erbt ein Haus, der andere millionenschwere Unternehmensanteile, die Dritte bekommt gar nichts, außer womöglich Schulden. Vermögen ist in Deutschland ungleich verteilt. Besonders deutlich wird das bei einer Erbschaft.

Abhilfe soll die Erbschaftssteuer leisten, doch werden besonders Unternehmenserben vielfältig von der Steuer verschont.

Nun hat der Erbe eines kleineren Vermögens vor dem Bundesverfassungsgericht Beschwerde eingelegt – wegen ungleicher Behandlung. Initiativen wie "taxmenow" fordern neue Steuermodelle.

Leben Erben und Teilen - Viel Geld kann viel bewegen

Klara ist 23 als sie so viel Geld erbt, dass sie nie mehr arbeiten müsste. Aber ist Vermögen ohne eigene Leistung gerecht? Jan möchte mit seinem geerbten Geld gesellschaftliche Veränderungen anschieben.

SWR2 Leben SWR2

Diskussion Was kostet die Welt! Ist Reichtum unmoralisch?

Bernd Lechler diskutiert mit
Heike Göbel, Wirtschaftsjournalistin, Frankfurter Allgemeine Zeitung
Prof. Dr. Christian Neuhäuser, Philosoph, Universität Dortmund
Dr. Dorothee Spannagel, Soziologin, Hans-Böckler-Stiftung

SWR2 Forum SWR2

Millionenerbin Engelhorn im Gespräch Superreiche gerecht besteuern!

Marlene Engelhorn hat als Nachfahrin von BASF-Gründer Friedrich Engelhorn sehr viel Geld geerbt, das nur gering besteuert wird. Das will sie nicht hinnehmen.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Millionär Antonis Schwarz im Gespräch “Die Vermögensverteilung ist pervers!”

Vermögensungleichheit: Antonis Schwarz ist junger Millionär und möchte mehr Steuern zahlen. Als Gründer von “Tax me now” hat er sich Lösungen überlegt – für eine gerechte und nachhaltige Welt.

Literatur

SWR2 lesenswert Kritik Yannick Haan – Enterbt uns doch endlich! Wie das Erben meine Generation zerreißt

Deutschland ist eines der ungleichsten Länder in Europa. Die Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Das hängt u.a. mit der höchst ungerechten Verteilung von Vermögen und mit dem System des Erbens zusammen.

Trabanten Verlag, 185 Seiten, 18 Euro
ISBN 978-3-98697-010-9

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Stand
AUTOR/IN
Kristin Langen
Vanessa Guinan-Bank