STAND
AUTOR/IN
MODERATOR/IN

Audio herunterladen (5,2 MB | MP3)

Die Mauer ist zwar noch nicht gefallen, aber die Umbrüche in der DDR bedeuten bereits das Ende einer Fernseh-Legende: „Der Schwarze Kanal“. Das war die Propagandasendung im DDR-Fernsehen, in der Chefkommentator Karl-Eduard von Schnitzler Stimmung gegen die Bundesrepublik machte, und die immer mit einer verzerrten Version der bundesdeutschen Nationalhymne begann.

Karl-Eduard von Schnitzler (1918 - 2001), Journalist, Chef-Kommentator des DDR-Fernsehens und Moderator der Propaganda-Sendung "Der Schwarze Kanal", aufgenommen im Oktober 1988 in Ost-Berlin (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Manfred Uhlenhut/dpa-Zentralbild/dpa)
Karl-Eduard von Schnitzler (1918 - 2001), Journalist, Chef-Kommentator des DDR-Fernsehens und Moderator der Propaganda-Sendung "Der Schwarze Kanal", aufgenommen im Oktober 1988 in Ost-Berlin picture alliance/Manfred Uhlenhut/dpa-Zentralbild/dpa

„Der Schwarze Kanal“ wird am 31. Oktober 1989 nach fast 30 Jahren abgeschafft. Die letzte Folge endet mit einer Erklärung von Karl-Eduard von Schnitzler. Der Süddeutsche Rundfunk berichtet darüber in seiner Sendung Südfunk aktuell.

Mehr zu DDR

1989 - 1990 | SWR2 Archivradio Das Ende der DDR

Von den Montagsdemonstrationen über die Öffnung der Mauer bis zur Wiedervereinigung.  mehr...

1948 - 1989 | SWR2 Archivradio Deutsch-deutsche Dramen

Bundesrepublik und DDR: Die 40 Jahre der deutschen Teilung waren von Misstrauen geprägt: Berlin-Blockade, Menschenraub, Stasi-Prozesse und Mauerbau - und nach vielen Jahren die Wiedervereinigung.  mehr...

SWR2 Dossier zum Jahrestag Gemischte Bilanz: 30 Jahre Deutsche Einheit

Am 3. Oktober 1990 - ein knappes Jahr nach dem Fall der Mauer - trat die frühere DDR der Bundesrepublik bei, mit weitreichenden Auswirkungen in Deutschland und weltweit. Wie bewerten Ost und West heute – zum 30. „Tag der Deutschen Einheit“ – die Entwicklungen seit dem Mauerfall 1989 und der Wiedervereinigung 1990? Als Erfolgsgeschichte trotz vieler Rückschläge oder als Vereinnahmung des Ostens durch den Westen?  mehr...

STAND
AUTOR/IN
MODERATOR/IN