9. und 10.11.1989 Nach der Maueröffnung: DDR-Berichte von der Grenze

AUTOR/IN
Dauer

Die Nachricht von der Öffnung der Grenzübergänge spricht sich schnell herum. Etliche Berlinerinnen und Berliner machen sich noch in derselben Nacht auf den Weg, um auf die jeweils andere Seite zu gucken. Der DDR-Rundfunk schickt in der Nacht einen Reporter an den Grenzübergang Oberbaumbrücke. Die Brücke führt über die Spree von Friedrichshain nach Kreuzberg.

Am nächsten Tag geht es so weiter. Wir hören eine DDR-Reporterin, die am 10. November 1989 für den Berliner Rundfunk am Grenzübergang Heinrich-Heine-Straße zwischen Berlin-Mitte und Berlin-Kreuzberg berichtet.