Entrückt und weltfremd? Innerlichkeit als Klischee und Konzept (2/2)

AUTOR/IN

"Innerlichkeit" gilt als typisch deutscher Wesenszug. Was ist dran an dem Mythos? Antworten gibt Dr. Sabine Appel, freie Buchautorin im Genre Historische Biografien mit einem Schwerpunkt auf europäischer Ideengeschichte.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
8:30 Uhr
Sender
SWR2

"Innerlichkeit" gilt als typisch deutscher Wesenszug. Sie meint eine Bezogenheit aufs eigene Ich und dessen Innenraum, eine Weltferne gepaart mit einem gestörten Verhältnis zur Außenwelt. Immer wieder taucht der Begriff auch in einem bestimmten politischen Kontext auf: als Sonderweg einer deutschen Nation, die immer wieder bewiesen habe, dass sie unfähig ist, politische Konstellationen angemessen einzuschätzen und darauf zu reagieren. Wie ist dieses Konzept entstanden, wie hat es sich in der Kultur- und Geistesgeschichte verändert? Antworten gibt Dr. Sabine Appel, freie Buchautorin im Genre Historische Biografien mit einem Schwerpunkt auf europäischer Ideengeschichte.

Zu Teil 1, Sonntag, 22. September, 8.30 Uhr

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
8:30 Uhr
Sender
SWR2
AUTOR/IN
STAND