Podcast

Literatur - SWR2 lesenswert

STAND

Die Literatursendungen Die SWR-Bestenliste, SWR2 lesenswert Feature, Gespräch, Magazin und Kritik (früher: SWR2 Literatur, SWR2 Forum Buch und SWR2 Die Buchkritik) bieten wir Ihnen als Podcast an. Bitte kopieren Sie die folgende Podcast-Adresse einfach in ein Podcatcher-Programm wie iTunes oder iPodder:

Buchkritik Philipp Blom - Die Unterwerfung. Anfang und Ende der menschlichen Herrschaft über die Natur

Der Kulturhistoriker Philipp Blom fügt der langen Reihe von anthropozänkritischen Büchern ein weiteres hinzu.
Rezension von Konstantin Sakkas.
Hanser Verlag, 368 Seiten, 28 Euro
ISBN 978-3-446-27421-1  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Nils Minkmar - Montaignes Katze

Der Intellektuelle als Diplomat auf geheimer Mission inmitten von Bürgerkrieg und religiösem Extremismus: In Nils Minkmars Romandebüt "Montaignes Katze" sucht der berühmte Verfasser der "Essais" einen guten König, der das zerrissene Frankreich wieder einen könnte.
Rezension von Oliver Pfohlmann.
S. Fischer Verlag, 400 Seiten, 26 Euro
ISBN 978-3-10-397294-8  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Florian Werner - Der Stuttgart-Komplex. Streifzüge durch die deutsche Gegenwart

Wir leben gar nicht in der Berliner, sondern in der Stuttgarter Republik - das behauptet zumindest Florian Werner in seinem neuen Buch "Der Stuttgart-Komplex", in dem er einige sehr plausible Gründe für seine steile These liefert.
Rezension von Ulrich Rüdenauer.
Klett-Cotta Verlag, 188 Seiten, 20 Euro
ISBN 978-3-608-96584-1  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Philipp Theisohn - Einführung in die außerirdische Literatur. Lesen und Schreiben im All

Philipp Theisohn legt eine "Einführung in die außerirdische Literatur" vor und verspricht eine neue Perspektive auf kanonische und weniger bekannte Texte. Obwohl sehr akademisch im Ton, ist das Buch doch Fundus an Lesetipps, Kuriositäten und Erkenntnissen.
Rezension von Pascal Fischer.
Matthes & Seitz Verlag, 495 Seiten, 38 Euro
ISBN 978-3-7518-0383-0  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Jean Stafford - Das Leben ist kein Abgrund. Stories

Der Amerikanerin Jean Stafford (1915-1979) gelingen in ihren elf jetzt neu zu entdeckenden Short Storys eindringliche Schilderungen von Einsamkeit. Auch wenn ihr Band "Das Leben ist kein Abgrund" heißt, so schildert Stafford doch psychische Abstürze mit genauem Blick und weiß zwischen Mitgefühl und falschem Mitleid zu unterscheiden.
Rezension von Claudia Fuchs.
Aus dem Englischen von Adelheid und Jürgen Dormagen
Dörlemann Verlag, 336 Seiten, 26 Euro
ISBN 978-3-03820-111-3  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Gespräch Fünf Fragen zu Peter Handke – anlässlich seines 80. Geburtstags am 6.12.2022

Der unerreichbare Dichter, der Einzelgänger, der Außenseiter der deutschsprachigen Literatur – stimmen diese Bilder von Peter Handke? Und wie politisch ist dieser Autor?  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gespräch Weltweiter Lesetag für den Iran

Solidarität mit den Protesten im Iran: Das Internationale Literaturfestival Berlin ruft zu einem weltweiten Lesetag iranischer Literatur am 10. Dezember auf.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Mircea Cărtărescu – Melancolia

Kindheit ist nicht nur Glück, und der Übergang zum Erwachsensein verbunden mit Angst, Einsamkeit und Schwermut. Mircea Cărtărescu schreibt darüber in seinem Erzählband „Melancolia“ auf sprachmächtige, phantastische Weise.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Gespräch Mohamed Mbougar Sarr – Die geheimste Erinnerung der Menschen

In seinem mit dem Prix Goncourt 2021 ausgezeichneten Roman „Die geheimste Erinnerung der Menschen“ erzählt der 32-jährige Senegalese Mohamed Mbougar Sarr von einer literarischen Obsession, die nicht nur Diégane ergreift: Was wurde aus dem nach dem Skandal verschwundenen Autor T.C. Elimane?  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

lesenswert Magazin Magisch. Melancholisch. Solidarisch. Neue Bücher und ein Lesetag für den Iran.

Mit Büchern von Mohamed Mbougar Sarr, Mircea Cãrtãrescu und Carolin Würfel.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Carolin Würfel – Drei Frauen träumten vom Sozialismus. Maxie Wander, Brigitte Reimann, Christa Wolf

Sie sind die magischen Drei der weiblichen DDR-Literaturgeschichte: Maxie Wander, Brigitte Reimann und Christa Wolf. Was verband die Schriftstellerinnen miteinander, im Leben und im Schreiben? Carolin Würfels Buch ist ein persönlicher Essay - und eine besondere Mentalitätsgeschichte.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Buchkritik Angelika Nußberger u.a. – Osteuropa zwischen Mauerfall und Ukrainekrieg. Besichtigung einer Epoche

Ein Team von deutschen und schweizer Wissenschaftlern zieht eine Bilanz der 30 Jahre, die seit dem Fall des Eisernen Vorhangs vergangen sind. Dabei zeigt sich, dass Osteuropa noch immer als "anderes" Europa erlebt wird. | Rezension von Judith Leister | Suhrkamp Verlag, 254 Seiten, 22 Euro | ISBN 978-3-518-12777-3  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR