SWR2 Musikstunde

Lars Reichow: Die musikalische Monatsrevue im April (2022)

STAND
AUTOR/IN

Ist unsere Zukunft noch so offen wie einst? Das fragt sich Lars Reichow in seiner April-Ausgabe der Monatsrevue. Er findet, dass mit der Schweige-Fuchs-Strategie des Bundeskanzlers kein Staat zu machen sei und kleinkrämerische Rechthaberei im Berliner Politik-Betrieb die Ukraine weißgott nicht weiterbringe. Die Wehrhaftigkeit der deutschen Bundeswehr steht genauso auf seinem Denkzettel wie Anne Spiegels Rücktritt als Ministerin. Da kann man über das Schmierentheater im Scheidungskrieg um Johnny Depp nur lachen.

Song des Monats April
Mag die Welt auch noch so gewaltsam und düster sein - es gibt sie immer noch: die Rückzugsorte für unsere Phantasie. In seinem SWR2 Song des Monats April besingt sie Lars Reichow und träumt sich mit einem Sehnsuchtslied ins Weite und Freie.

Audio herunterladen (5,3 MB | MP3)

Musikliste

Traditional:
Eine Seefahrt, die ist lustig
James Last und sein Orchester
Leitung: James Last

Reinhard Keiser:
Ouvertüre zur Oper "Der lächerliche Prinz Jodelet"
Akademie für Alte Musik Berlin

Nikolai Kapustin:
Nearly waltz op. 98
Konstantin Manaev (Violoncello)
Danae Dörken (Klavier)

Peter Tschaikowsky:
Polonaise aus dem 3. Akt der Oper "Eugen Onegin"
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Pietari Inkinen

Lars Reichow:
SWR2 Song des Monats April: "Stell Dir vor"
Lars Reichow (Gesang, Klavier)

Franz Schubert:
3. Satz: Scherzo. Allegro vivace aus: Klaviersonate B-Dur D 960
Radu Lupu (Klavier)

Oscar Peterson, Benny Carter:
Some kind of Blues
Benny Carter (Trompete)
Oscar Peterson (Klavier)
Joe Pass (Gitarre)
Dave Young (Bass)
Martin Drew (Drums)

Playlist Lars Reichow: Die musikalische Monatsrevue und der Song des Monats

Immer am letzten Samstag im Monat stellt sich der Spezialist des musikalischen Humors diesen und anderen Fragen. Besonderer Teil der Sendung: der exklusiv für SWR2 komponierte Song des Monats.  mehr...

STAND
AUTOR/IN