Nachtarbeit am Rechner. Hände auf einer Laptop-Tastatur (Foto: IMAGO, Photocase)

Netzkultur

STAND

Tag für Tag bringt das Internet Schönes hervor, Beeindruckendes und Absurdes. Die neuesten Trends aus dem Netz.

Netzkultur Digitale Graphic Novel „re:framing jenisch“ erzählt die Geschichte der Jenischen

Seit Jahrzehnten kämpft die Volksgruppe der Jenischen, die in Österreich, aber auch in der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland beheimatet ist, um Anerkennung als nationale Minderheit. Ihre Geschichte ist geprägt von Ausgrenzung und Verfolgung. Ein digitales Graphic Novel-Projekt des Jenischen Archivs erzählt in sehr intensiven Momenten vom Schicksal einer Volksgruppe aus eigener Sicht.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Die Website Every Noise at Once: Radikal neue Musik entdecken

Ein Ding der Unmöglichkeit: Die Website „Every Noise at Once“ will alle Musikstile der Welt an einem Ort versammeln. Dabei greift sie algorithmusbasiert auf die Datenbank des Streamingdienstes Spotify zurück. Diese Seite ist also nur so gut, wie Spotify gut ist. Aber auch im besten Sinne ein Zeitfresser und Ort für die musikalische Weiterbildung.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur „Hanksy“-Verwirrspiel im Netz: Künstler oder Kunstgriff?

Adam Himebauch narrt die New Yorker Kunstwelt. Der Name ist echt – doch dann wird es verwirrend. Mit erfundenem Archivmaterial und gefakten Social Media Posts hat der 38-Jährige das Alter Ego eines gleichnamigen Künstlers geschaffen, der in den 70er und 80er Jahren berühmt wurde.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Gesellschaftliche Debatten in Games – Ein Rückblick auf das Spielejahr 2022

Viele bezeichnen es schon jetzt als das „Leitmedium“ des 21. Jahrhunderts: Digitale Spiele auf PC, Videospielkonsole oder Smartphone. Doch wie stand dieses Medium zu den diversen Diskussionen, die die reale Welt umtreiben?

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Geklonte Stimmen bei „Infinite Conversation“ - Wenn der Fake real klingt

Der Regisseur Werner Herzog und der slowenische Philosoph Slavoj Zizek unterhalten sich über Gott und die Welt. Zumindest klingt es so. Denn auf der Seite „infiniteconversation.com" kann man sie in einem Dialog hören. Das Ganze ist aber ein Bot, das Produkt von Künstlicher Intelligenz. Der in Kalifornien lebende italienische Informatiker Giacomo Miceli versteht sein Projekt als Hommage an die großen Persönlichkeiten Herzog und Zizek.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Fake-Film „Goncharov“: Wie ein angebliches Meisterwerk von Martin Scorsese im Netz viral geht

Das Internet ist sich einig: „Goncharov“ von 1973, das zu Unrecht vergessene Meisterwerk von Martin Scorsese, war seiner Zeit voraus. Ein ganzes Film-Universum zu „Goncharov“ geht derzeit im Netz viral: Trailer, Filmplakate, Premierenbilder, Soundtrack. Der Haken ist: Den Film gibt es gar nicht. Das ganze ist ein unfassbar spaßiges Netzphänomen. Martin Scorsese selbst nimmt es mit Humor.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Traum des Fediverse: Eine Social-Media-Welt, die uns allen gehört

Das Fediverse könnte der Beginn von etwas ganz Großem sein, einer Welt sozialer Netzwerke, in der Gemeinnützigkeit im Fokus steht und nicht ein kapitalistisches Profitstreben: Es ist der Versuch, die zentralen Social-Media-Plattformen in ein dezentrales Netzwerk zu überführen.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Siegeszug der Mediatheken weiter auf Vormarsch

Vier von fünf Menschen in Deutschland nutzen pro Tag das Internet, dabei werden mediale Inhalte häufiger und länger genutzt als früher. Streamingdienste legen weiter zu, ebenso die Nutzung der Mediatheken von ARD und ZDF. Die Social-Media-Apps des Meta-Konzerns bleiben führend in der Nutzung, auch bei den unter 30-Jährigen – zu diesen Ergebnissen kommt die ARD/ZDF Onlinestudie 2022.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Mastodon, Reddit und Co – Stärken und Schwächen der Twitter-Alternativen

Mit exzentrischem Auftreten und radikalem Führungsstil macht sich der neue Twitter-Chef Elon Musk wenig Freunde. Es gibt neue Kommunikationsregeln, Mitarbeitende werden entlassen. Viele User*innen haben sich daher auf die Suche nach einer neuen Plattform gemacht. Alternative Anbieter wie Mastodon oder Reddit hoffen jetzt auf ihre große Chance.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur ARD Kultur - Das neue digitale Kulturangebot

Die ARD will künftig ihre Kulturangebote besser vernetzen und bündeln. Außerdem produziert die neue Plattform ARD Kultur in Eigenregie Podcasts und Dokureihen. Das Themenspektrum reicht von HipHop bis zu klassischer Musik, von Belletristik bis Graphic Novel und von Fotografie bis Virtual Reality. Noch ist die Plattform in der Beta-Phase, aber immerhin ist diese Woche die Webseite online gegangen. Diese bündelt die Kulturangebote aller ARD-Anstalten und bietet einfachen Zugriff auf die Eigen- und Koproduktionen von ARD Kultur.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Tara-Louise Wittwer entlarvt mit „TikToxic“ frauenfeindliche Videos im Netz

Frauen sollten daheimbleiben, nicht zu alt, zu dick oder zu schlau sein und sich von ihrem Partner formen lassen. Das klingt nicht nur nach 50er Jahre, sondern ist auch frauenverachtend. Die Kulturwissenschaftlerin Tara-Louise Wittwer nimmt Videos selbsternannter „Alpha Males“ auseinander, die erklären, wie Frauen zu sein haben.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Afrikanische Erzählkultur auf Youtube statt auf dem Dorfplatz

Der kenianische Schauspieler und Comedian Abel Mutua erzählt auf Youtube Geschichten von der ersten Liebe, dem Job im Bestattungsinstitut, berichtet aber auch über das Weltgeschehen. Er möchte damit die traditionelle Erzählkultur nach dem Corona-Lockdown wiederbeleben und die Perspektive Afrikas in die Welt tragen. Und das gelingt ihm offensichtlich mit Erfolg - sein Account hat inzwischen mehr als 300.000 Follower.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur JatWJabt - Erstes feministisches Online-Medium in Marokko

Die Geschichte der Klitoris, Abtreibung, sexueller Missbrauch, Sex außerhalb der Ehe und Homosexualität - bei Marokkos erstem feministischen Online-Medium JatwJabt diskutieren die Macherinnen auf Instagram über Tabus der marokkanischen Gesellschaft. Ihr Ziel: Klartext reden, Stereotype in Frage stellen - alles im marokkanischen Dialekt  für eine junge Zielgruppe im Netz.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Fortsetzung: Return to „Monkey Island“

Nach mehr als 30 Jahren gibt es jetzt die sehnlich erwartete Fortsetzung von: „The Return to Monkey Island“. Es geht um Lehrprüfungen für Piratengesellen, einen untoten und furchtbar gruseligen Kapitän, und natürlich die schöne und sehr wehrhafte Gouverneurstochter. Und natürlich ist auch der tollpatschige Held mit dem umwerfenden Namen wieder mit dabei: Guybrush Threepwood.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Netzkultur Die App BeReal: Wie der Hype um das echte Leben zum Problem werden kann

Die ist Idee ist fast schon zu simpel und trotzdem begeistert sie derzeit Millionen. Alle Freunde machen zur gleichen Zeit ein Foto und laden es in die App BeReal. Eine tägliche Sammlung unretouchierter Bilder, die verbinden, Einblicke in das echte Leben geben und digitale Nähe schaffen soll. Doch der Hype unter jungen Nutzern ist nicht für alle ein Segen.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR