SWR2 zum Hören

Podcast Sprechen wir über Mord?!

Haben Serienmörder eine bestimmte Handschrift? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? Moderatorin Viktoria Merkulova, ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen.  mehr...

Podcast SWR2 Musikstück der Woche

Beethoven oder Fauré, Pergolesi oder Bach, gespielt von Orchestern, Ensembles und Chören aus der ganzen Welt: jeden Freitag gibt es hier ein neues Stück Klassik aus unserem Archiv zum Anhören und Downloaden.  mehr...

Podcast abonnieren SWR2 am Samstagnachmittag

Ob Wochenende oder nicht, hier finden Sie immer die Stimmung eines entspannten Samstagnachmittags. Endlich Zeit für Dinge, für die sonst keine Zeit bleibt: Besuche bei Kunstschaffenden, Schriftsteller*innen und Musiker*innen, Literatur zum Lesen und Hören, DVDs und Blu-rays, Mode und Design, neue CDs vom Klassikmarkt. Das gibt es alles hier zum Nachhören, wann immer Sie möchten.  mehr...

Podcast SWR2 Forum

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.  mehr...

Podcast #zusammenspielen – freie Musiker*innen bei SWR2

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir über 40 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz eingeladen, einen Tag lang für eine Aufnahme zu uns in die Tonstudios zu kommen: für einen Podcast mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, mit Herzensstücken und mit Gesprächen.  mehr...

Podcast SWR2 Hörspiel

Ausgewählte Hörspiele von Krimis über Radiokunst bis zu großen Literaturhörspielen aus dem SWR2 Programm.  mehr...

Podcast SWR2 Matinee

Die SWR2 Matinee ist feuilletonistisch, unterhaltend und ausgeschlafen: unser Kulturmagazin für einen langen entspannten Sonntagmorgen in dem sich alles um ein Thema dreht. Oder für ausgeschlafene Hörer*innen als Podcast in Häppchen für zwischendurch.  mehr...

Podcast SWR2 Feature

Relevant und brisant, informativ und investigativ – das ist das SWR2 Feature am Mittwochabend. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert schlicht und kühn: hochklassiges Kulturfeature – mit allen Mitteln des Mediums. Und online können Sie alle beide als Podcast nachhören.  mehr...

Podcast SWR2 lesenswert - Literatur

Die Sendungen SWR2 lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.  mehr...

A-Z Alle SWR2 Podcasts

Von Aktuell bis Zeitwort - die Podcasts  mehr...

Feature Wenn sich Staaten stylen – Geheimwaffe Nation Branding

Lassen sich Staaten vermarkten wie Waschmittel oder Müsliriegel? Es gibt jedenfalls Agenturen, die das versuchen, und Politiker, die sich ihrer bedienen.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Leben Wasserwerfer und Pfefferspray - Die Folgen des Schwarzen Donnerstags in Stuttgart

Der harte Polizeieinsatz gegen Demonstranten am 30. September 2010 stieß nicht nur bei Stuttgart21-Gegnern auf Kritik. Danach begann ein Demokratisierungsprozess, der beispielhaft war.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Gespräch Ökonomisch, sozial, vielfältig: Online-Ausgabe des dokKa-Festivals in Karlsruhe

Ökonomische und soziale Themen dominieren das Festival, sagt Nils Menrad, Leiter des Dokumentarfilm-Festivals DokKA in Karlsruhe.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Ausstellung „SchUM am Rhein“ in Worms: Zeitreise in die Blütezeit der jüdischen Gemeinden

Die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Worms im Raschi-Haus begleitet gleich zwei große kulturelle Ereignisse in Rheinland-Pfalz: das Kaiserjahr 2020, mit in der großen Landesausstellung die Bedeutung der Region im Mittelalter hervorgehoben wird und die laufende Bewerbung der SchUM-Städte Speyer, Worms, Mainz, als UNESCO Weltkulturerbe.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Aktuelle Sendungen

Gespräch Wie die Nazis ein Kochbuch raubten- die Historikerin Karina Urbach

In den 1930 er Jahren brachte die jüdische Wiener Köchin Alice Urbach mit dem Kochbuch "So kocht man in Wien!" einen Bestseller auf den Markt. 1939 stammte das identische Buch dann angeblich von einem Mann namens Rudolf Rösch. Die Enkelin, die Historikerin Dr. Karina Urbach hat diesen Urheberraub und die damit verbundene Familiengeschichte recherchiert.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Gespräch Ökonomisch, sozial, vielfältig: Online-Ausgabe des dokKa-Festivals in Karlsruhe

Ökonomische und soziale Themen dominieren das Festival, sagt Nils Menrad, Leiter des Dokumentarfilm-Festivals DokKA in Karlsruhe.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Aktuell Erste US-Präsidentschaftskandidaten - Debatte versinkt im Chaos

Gerhard Leitner  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Diskussion Trump contra Biden – Wer punktet beim TV-Duell?

Es diskutieren: Prof. Dr. Michael Hochgeschwender - Professor für Nordamerikanische Kulturgeschichte, Prof. Dr. Christiane Lemke - Politikwissenschaftlerin, Universität Hannover, Sebastian Hesse - ARD-Korrespondent, Washington, Moderation: Martin Durm  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Buchkritik Un-Su Kim - Heißes Blut

Huisu ist die rechte Hand eines Mafia-Paten. In den frühen 1990er Jahren wird er in der Hafenstadt Busan in einen brutalen Bandenkrieg verwickelt. Der neue Thriller des Bestseller-Autors Un-Su Kim bietet Spannung, aber auch zeithistorisches Kolorit aus Südkorea. Rezension von Clemens Hoffmann. Aus dem Französischen von Sabine Schwenk Europa Verlag ISBN 978-3-95890-238-1 581 Seiten 24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Lesung Albertine Sarrazin: Querwege (13/20)

Die junge Albe wird nach 18 Monaten aus dem Gefängnis entlassen. Ihr Mann muss noch ein Jahr absitzen. Solange will sie sauber bleiben. Aber das ist gar nicht so einfach.  mehr...

SWR2 Fortsetzung folgt SWR2

Leben Wasserwerfer und Pfefferspray – Die Folgen des Schwarzen Donnerstags in Stuttgart

Der harte Polizeieinsatz gegen Demonstranten am 30. September 2010 stieß nicht nur bei Stuttgart21-Gegnern auf Kritik. Danach begann ein Demokratisierungsprozess, der beispielhaft war. Von Martina Klein  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Gespräch 30 Jahre deutsche Einheit: Sind Ostdeutsche auch Migrant*innen?

Kurz vor den Feierlichkeiten zu 30 Jahren Deutscher Einheit am kommenden Wochenende hat die Autorin und Filmemacherin Angelika Nguyen mehr Geschichten aus migrantischer Perspektive zum Einheitsprozess gefordert. Im SWR2 Journal am Mittag sagte Nguyen: „Damit meine ich People of Color, damit meine ich die jüdische Perspektive, damit meine ich die queere Perspektive, die müssten Eingang finden in die gesamtdeutsche Erzählung.“  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Ausstellung „SchUM am Rhein“ in Worms: Zeitreise in die Blütezeit der jüdischen Gemeinden

Die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Worms im Raschi-Haus begleitet gleich zwei große kulturelle Ereignisse in Rheinland-Pfalz: das Kaiserjahr 2020, mit in der großen Landesausstellung die Bedeutung der Region im Mittelalter hervorgehoben wird und die laufende Bewerbung der SchUM-Städte Speyer, Worms, Mainz, als UNESCO Weltkulturerbe.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Aktuell Trump vs. Biden: Schlammcatchen in Cleveland

mit Mirjam Meinhardt  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

SWR2 Gewinnspiel Reise zu den Schauplätzen von „Babylon Berlin“ gewinnen

Die 3. Staffel der Erfolgsserie „Babylon Berlin“ führt mitten hinein in das Berlin des Jahres 1929. Zum Sendestart der Staffel am 11. Oktober im Ersten verlost SWR2 eine Reise für zwei Personen zu den Schauplätzen der Erfolgsserie in Berlin.  mehr...

Jazz & Pop

Jazzfestival Jazzfestival trotz Corona: SWR2 bei Enjoy Jazz 2020

Zum 22. Mal und trotz Corona bittet Enjoy Jazz nationale und internationale Künstler*innen auf die Bühnen der Festivalstädte Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen. SWR2 veranstaltet das SWR Jazzpreisträgerkonzert im Rahmen des Festivals und regt in Jazzmatineen zu neuen Perspektiven auf das Phänomen Jazz an.  mehr...

Jazz SWR2 Jazz Session: My Favorite Discs – Mit Bojan Zulfikarpašić

Für die heutige Ausgabe hat Thomas Loewner drei Alben des serbischen Pianisten Bojan Zulfikarpašić ausgesucht: Koreni“, „Humus“ und „Soul Shelter“.  mehr...

SWR2 Jazz Session SWR2

Bühne

Bühne Pop Art trifft Religion: Stefan Strumbels Bühnenbild für „Die neuen Todsünden" in Karlsruhe

Einem größeren Publikum wurde Stefan Strumbel durch seine Kuckucksuhr bekannt, die er für Winfried Kretschmann gestaltet hat: eine Pop Art-Variante des Schwarzwälder Exportschlagers in mattschwarz und neonbunt. Für das Badische Staatstheater Karlsruhe hat der Künstler nun ein Bühnenbild entworfen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch „Opernhaus des Jahres“ 2020 geht nach Frankfurt am Main und Genf

„Es ist eigentlich eine Auszeichnung für alle, die Opern machen. Denn es wird ins Bewusstsein gerufen, dass das wichtig ist“, sagt der Intendant der Frankfurter Oper Bernd Loebe im SWR2 Gespräch. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie habe man beinahe vergessen, dass es die Wahl in diesem Jahr geben könnte. Die Oper in Frankfurt teilt sich gemeinsam mit dem Grand Théâtre de Genève den Titel „Opernhaus des Jahres“, der von der Fachzeitschrift „Opernwelt“ jährlich vergeben wird. 43 Kritiker*innen lobten beide Häuser für ihre Dramaturgie, Entdeckerfreude und individuellen Regie-Handschriften. Außerdem zeichnete das Magazin unter anderem die Sopranistin Marlis Petersen als beste Sängerin und der Countertenor Jakub Józef Orlinski als besten Sänger aus.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Kunst & Ausstellung

Museum Ein Quantensprung für die Wissenschaft: Das neue Archäologische Zentrum in Mainz

2015 wurde der Grundstein gelegt, im kommenden Jahr können zumindest die Büros einziehen: Der Neubau des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz, eine international bedeutende Leibniz-Forschungsstätte, lässt schon lange auf sich warten. Im neuen Gebäude in der südlichen Altstadt sollen Museum, Wissenschaft und die mehr als 200.000 Objekte endlich eine zeitgemäße Unterbringung finden. Der Ausstellungstrakt wird allerdings erst in drei Jahren geöffnet.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Ausstellung „SchUM am Rhein“ in Worms: Zeitreise in die Blütezeit der jüdischen Gemeinden

Die neue Dauerausstellung im Jüdischen Museum Worms im Raschi-Haus begleitet gleich zwei große kulturelle Ereignisse in Rheinland-Pfalz: das Kaiserjahr 2020, mit in der großen Landesausstellung die Bedeutung der Region im Mittelalter hervorgehoben wird und die laufende Bewerbung der SchUM-Städte Speyer, Worms, Mainz, als UNESCO Weltkulturerbe.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Film & Serie

Gespräch Protokollant der NS-Filmwirtschaft: Das Vorleben des ersten Berlinale-Chefs Alfred Bauer

Der erste Leiter der Berlinale, Alfred Bauer, war nach einer neuen Studie enger mit dem NS-Regime verbunden als bisher bekannt. Nahezu penetrant habe Bauer versucht, seine Rolle nach 1945 zu verschleiern, so der Autor der Studie, der Historiker Tobias Hof, in SWR2. Die Internationalen Filmfestspiele Berlin hatten die Studie beim Münchner Institut für Zeitgeschichte, IfZ, in Auftrag gegeben. Bauer sei einer der beiden Referenten der Reichsfilm-Intendanz gewesen, erläutert Tobias Hof. Als Protokollant sei er deshalb über alle Aktivitäten der nationalsozialistischen Filmwirtschaft informiert gewesen, die Beauftragung von Produktionen ebenso wie Besetzungsfragen. Für letzteres und Personalfragen sei er auch überwiegend selbst zuständig gewesen. Auch über Zwangsarbeit im Filmbereich habe er Bescheid gewusst. Während der ersten Nachkriegsjahre, so Hof, habe Alfred Bauer es geschickt verstanden, sich im Hintergrund zu halten und darauf zu berufen, dass er während der NS-Zeit nur für künstlerische Fragen zuständig gewesen sei. Erst in den 70er Jahren habe er sich als Gründer der Berlinale in den Vordergrund gedrängt und diese Rolle auch offensiv für sich reklamiert. Insgesamt grenzten seine Versuche der Verschleierung beinahe an Penetranz, so der Historiker in SWR2. Auch bei der Berlinale seien gelegentlich Regisseure mit NS-Vergangenheit in Erscheinung getreten. Es sei aber noch zu früh für eine Bewertung der Arbeit von Bauer als Leiter der Berlinale. Auch andere hätten die Programme des Wettbewerbs mitgestaltet. Alfred Bauer hatte die Berlinale von 1951 bis 1976 geleitet. Nach seinem Tod hatte die Berlinale sogar eine Auszeichnung nach ihm benannt. Die Filmfestspiele hatten die Untersuchung in Auftrag gegeben, nachdem die Wochenzeitung „Die Zeit“ berichtet hatte, Bauer sei während des Nationalsozialismus ein hochrangiger Funktionär der NS-Filmbürokratie gewesen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Ökonomisch, sozial, vielfältig: Online-Ausgabe des dokKa-Festivals in Karlsruhe

Ökonomische und soziale Themen dominieren das Festival, sagt Nils Menrad, Leiter des Dokumentarfilm-Festivals DokKA in Karlsruhe.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Literatur

SWR2 lesenswert Feature Gesund durch Lesen? Was Bücher für Körper und Seele tun

Von Beate Krol  mehr...

SWR2 lesenswert Feature SWR2

Buchkritik Un-Su Kim - Heißes Blut

Huisu ist die rechte Hand eines Mafia-Paten. In den frühen 1990er Jahren wird er in der Hafenstadt Busan in einen brutalen Bandenkrieg verwickelt. Der neue Thriller des Bestseller-Autors Un-Su Kim bietet Spannung, aber auch zeithistorisches Kolorit aus Südkorea. Rezension von Clemens Hoffmann. Aus dem Französischen von Sabine Schwenk Europa Verlag ISBN 978-3-95890-238-1 581 Seiten 24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Hörspiel

Prix Italia 2020 für SWR Hörspiel "When Weather was Wildlife" von Werner Cee

Werner Cee erhält für sein Hörspiel als Radiokomposition "When Weather was Wildlife" den renommierten Prix Italia 2020 in der Kategorie Musik.  mehr...

Hörspiel-Klassiker Hans Fallada: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt

Die tragische Geschichte eines ehemaligen Häftlings, der nach seiner Entlassung nicht wieder in die Gesellschaft zurückfindet.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Klassik

SWR2 JetztMusik Attacca - historisch: Eine Archäologie der Medien (2/2)

Die Neue-Musik-Reihe attacca widmete sich 2014 der Medienarchäologie, einer neuen Disziplin, die zwischen Kunst und Forschung nach Resten und Spuren alter, verschollener und verkümmerter Medien sucht. Auf dem Programm der Sendung steht das dänische Duo Vinyl Terror and Horror, das spielerisch mit antiker Unterhaltungselektronik umgeht, und ein Orchesterwerk des Medienpioniers Luc Ferrari, der in Tautologos IV das Sinfonieorchester mit der französischen Art-Rock-Synthesizer-Gruppe Art Zoyd konfrontierte.  mehr...

SWR2 JetztMusik SWR2

Beethoven 2020 Schlüsselwerke - Beethovens Musik genial erklärt: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37

Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37. Zwei historische Interpretationen im Vergleich: Eine Sendung von Jürgen Uhde (Produktion 1965).  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

Musiknachrichten

Coronafolgen Ensemble-Unterricht an Musikschulen leidet derzeit besonders

Im Verband deutscher Musikschulen (VdM) haben sich rund 930 öffentliche Musikschulen an bundesweit etwa 4000 Standorten zusammengeschlossen. Sein Vorstand klagt auch über mangelnde digitale Ausstattung.  mehr...

Leben & Gesellschaft

Kommentar Untersuchungsausschuss zur PKW-Maut: Andreas Scheuer sollte zurücktreten

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer muss am 1. Oktober erstmals vor dem Untersuchungsausschuss aussagen, der die Vorgänge rund um die gescheiterte Pkw-Maut aufarbeitet. Weder die umstrittene frühzeitige Vergabe der Aufträge für die Umsetzung der Maut könne dabei überzeugen, noch Scheuers Verteidigung, so Hauptstadtkorrespondent Marcel Heberlein in seinem Kommentar. Andreas Scheuer solle als Bundesverkehrsminister zurücktreten.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Wie die Nazis ein Kochbuch raubten- die Historikerin Karina Urbach

In den 1930 er Jahren brachte die jüdische Wiener Köchin Alice Urbach mit dem Kochbuch "So kocht man in Wien!" einen Bestseller auf den Markt. 1939 stammte das identische Buch dann angeblich von einem Mann namens Rudolf Rösch. Die Enkelin, die Historikerin Dr. Karina Urbach hat diesen Urheberraub und die damit verbundene Familiengeschichte recherchiert.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Doku & Feature

Feature Wenn sich Staaten stylen – Geheimwaffe Nation Branding

Lassen sich Staaten vermarkten wie Waschmittel oder Müsliriegel? Es gibt jedenfalls Agenturen, die das versuchen, und Politiker, die sich ihrer bedienen.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Feature Loop in Serie - Ein Argumentationskarussell für Beitragszahler

„Sehe ich so aus, als könnte ich dich anlügen?“ Es ist nur ein einziger Satz aus einer TV-Soap. Und doch beantwortet er alle Fragen: Warum läuft was im Fernsehen? Wieso müssen alle bezahlen, was nicht allen gefällt?  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

Wissen

100 Jahre Großstadt Berlin – Geschichte einer Metrople

Am 1. Oktober 1920 wurde Berlin per Gesetz zur Stadt in den heutigen Ausmaßen. Die Vereinigung war kompliziert. Sie prägt das Bild von der „Metropole ohne Zentrum“ bis heute. Von Aureliana Sorrento. Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/berlingeschichte  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Ronald Reagan – Der missverstandene US-Präsident?

1987 fordert US-Präsident Reagan den Fall der Mauer und unterzeichnet den INF-Abrüstungs-Vertrag. Trotzdem gilt er bis heute vor allem als Kalter Krieger. Ein Missverständnis? Von Michael Hänel. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/reagan  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Kulturservice

Kulturservice  mehr...

Kontakt zu SWR2

Sie haben Fragen zum Programm, Anregungen, Kritik oder Lob?
Sie erreichen uns über das Formular auf dieser Seite, per Mail und per Telefon!  mehr...

SWR2 Newsletter

Lassen Sie sich über SWR2 Programmhighlights und Ihre Lieblingssendungen regelmäßig per E-Mail informieren. Alle Newsletter von SWR2 können Sie kostenlos abonnieren.  mehr...

SWR2-Sendungen A-Z

Von Aktuell bis Zeitwort - Alle SWR2-Sendungen von A-Z  mehr...