SWR2 zum Hören

Podcast Sprechen wir über Mord?!

Haben Serienmörder eine bestimmte Handschrift? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? Moderatorin Viktoria Merkulova, ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen.  mehr...

Podcast SWR2 Forum

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.  mehr...

Podcast ARD Radiofestival. Lesung

Wir haben 40 deutschsprachige Autor*innen auf die Reise geschickt: Für das ARD Radiofestival 2020 haben sie exklusive Texte zum Thema Reisen geschrieben, ob Fantasiereisen, erinnerte Reisen, Zeitreisen oder Reisen durch das eigene Zimmer. Darunter sind prominente Autor*innen wie Marcel Beyer, Doris Dörrie oder Jackie Thomas, aber auch bislang weniger bekannte Schriftsteller*innen wie Cihan Acar, Yael Inokai oder Lisa Kreißler.  mehr...

Podcast SWR2 Zeitwort

Das Zeitwort erinnert an historische Daten aus allen Bereichen von Kultur und Gesellschaft.  mehr...

Podcast SWR2 Hörspiel

Ausgewählte Hörspiele von Krimis über Radiokunst bis zu großen Literaturhörspielen aus dem SWR2 Programm.  mehr...

Podcast SWR2 Musikstück der Woche

Beethoven oder Fauré, Pergolesi oder Bach, gespielt von Orchestern, Ensembles und Chören aus der ganzen Welt: jeden Freitag gibt es hier ein neues Stück Klassik aus unserem Archiv zum Anhören und Downloaden.  mehr...

Podcast #zusammenspielen – freie Musiker*innen bei SWR2

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir über 40 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz eingeladen, einen Tag lang für eine Aufnahme zu uns in die Tonstudios zu kommen: für einen Podcast mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, mit Herzensstücken und mit Gesprächen.  mehr...

Podcast SWR2 lesenswert - Literatur

Die Sendungen SWR2 lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.  mehr...

Podcast SWR2 Feature

Relevant und brisant, informativ und investigativ – das ist das SWR2 Feature am Mittwochabend. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert schlicht und kühn: hochklassiges Kulturfeature – mit allen Mitteln des Mediums. Und online können Sie alle beide als Podcast nachhören.  mehr...

A-Z Alle SWR2 Podcasts

Von Aktuell bis Zeitwort - die SWR2 Sendungen im Podcast-Abo  mehr...

Tagesgespräch BW-Bildungsministerin Eisenmann zu Corona-Schulpolitik: "Brauchen keine Arbeitskreise von Unzuständigen"

Die baden-württembergische Bildungsministerin Susanne Eisenmann hat die unterschiedlichen Regelungen an den Schulen in der Corona-Krise verteidigt. Im SWR Tagesgespräch sagte die CDU-Politikerin, jedes Bundesland habe ein anderes "Infektionsgeschehen" und man stimme sich schon jetzt ausreichend ab. Forderungen von Grünen-Chefin Annalena Baerbock, das Vorgehen der Länder stärker zu koordinieren, weist sie zurück. Im Bereich der Maskenpflicht gebe es "ein relativ einmütiges Vorgehen", sagte Eisenmann im SWR. "Wir brauchen keine Arbeitskreise von Unzuständigen, sondern Sicherheit vor Ort." Weitere Vorgaben aus Berlin, die nur Zeit kosten und nichts bringen", wolle sie nicht. Kritik von Elternvertretern an ihrer Arbeit als Ministerin wies Eisenmann ebenso zurück, es gehe immer um eine "Abwägung aller Interessenlagen". Verpflichtenden Weiterbildungsmaßnahmen für Lehrer im Bereich Digitalisierung erteilte Eisenmann eine Absage. Man könne zwar darüber diskutieren, aber diese nicht kurzfristig in der Coronakrise einführen.  mehr...

SWR2 Tagesgespräch SWR2

Gespräch „Schon einigermaßen egozentrisch“: Über die geplatzte Schenkung Sean Scullys an die Kunsthalle Karlsruhe

„Der Wunsch von Scully, einfach mal eine ganze Etage nach ihm zu benennen und dann sicher zu sein, dass da seine Werke gezeigt werden, das ist schon einigermaßen egozentrisch“, sagt Elke Buhr, Chefredakteurin des Kunstmagazins Monopol, über den geplatzten Millionendeal zwischen der Kunsthalle Karlsruhe und dem irischen Künstler Sean Scully.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Paris des Nahen Ostens: Wieviel Kultur zerstörte die Explosion in Beirut?

Viele Kulturgüter seien zerstört worden, aber ein genauer Überblick über die Schäden fehle noch, berichtet Birigit Schäbler, Direktorin des Orient-Instituts in Beirut, von den Auswirkungen der enormen Explosion, die die libanesische Hauptstadt am 4. August 2020 erschüttert hat.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Social Media Verbot von Tiktok in den USA: Warum steht die Teenie-App in der Kritik?

Auf Tiktok gibt es Likes nicht für Selfies, sondern für möglichst originelle, selbstgedrehte Tanzvideos. Auf den ersten Blick ist die Online-Plattform ein heiterer Zeitvertreib. Doch Datenschützer und Aktivistinnen schlagen schon lange Alarm. Nun will Donald Trump die App in den USA verbieten. Was ist dran an der Kritik?  mehr...

Aktuelle Sendungen

Beethoven 2020 Bagatellen-Poetry von und mit Timo Brunke (Folge 5)

Der Wortkünstler und Poetry Slammer Timo Brunke hat sich für SWR2 Treffpunkt Klassik die Elf Bagatellen op. 119 zur Brust genommen. Zum Abschluss unserer Reihe machen wir Bekanntschaft mit einem Freak aus der Nachbarschaft - allerdings nur ganz, ganz kurz. Und im Epilog unseres Bagatellen-Zyklus erhebt der Poet sein Glas - auf die Bagatellen in unser aller Alltag. Wahrlich „typisch Bagatelle".  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Frank Reich: Ettlinger Klavierwettbewerb 2020 geht in den Endspurt

„Bitte macht was in Ettlingen!“ Frank Reich, Organisationsleiter des Internationalen Klavierwettbewerbs in Ettlingen, hat sich diese Bitte von jungen Pianistinnen und Pianisten aus der ganzen Welt zu Herzen genommen. So findet trotz Corona die 17. Ausgabe des Ettlinger Klavierwettbewerbs statt, der eine Vielzahl herausragender Pianisten hervorgebracht hat – allen voran Lang Lang, der den Wettbewerb im Alter von 11 Jahren gewann. Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist und der Wettbewerb online stattfinden muss, freuen sich die Organisatoren, jungen Musiker*innen ein Vorspiel ermöglichen zu können und ihnen ein Ziel zu geben, auf das sie hinarbeiten können.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikthema Frédéric Chopin: Mit dem Herz immer in Warschau

Frédéric Chopin ist der vielleicht größte Sohn der Stadt Warschau. Hier wird er als musikalisches Wunderkind entdeckt, beginnt im Alter von 6 Jahren zu komponieren und wird alsbald in den Warschauer Salons herumgereicht. Seit Chopin Polen als junger Mann für immer verlassen hat, begleitet ihn das Heimweh – die Suche nach seinem Heimatland prägt seine Musik. Heute ist der Komponist eine Exportmarke der polnischen Hauptstadt. Jan Pallokat begibt sich auf Spurensuche und unternimmt eine Tour durch Warschau.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikstunde Das Goldene Zeitalter der Teufelsgeiger (5) - Der Pakt

Sie kamen aus Italien, überquerten die Alpen und zogen wie "musicalische Zugvögel" kreuz und quer durch Europa, um irgendwo im Norden ihr Glück zu suchen: i virtuosi ambulanti, jene "herumziehenden virtuosirenden Geiger", die seit dem Ende des 17. Jahrhunderts für die Verbreitung des italienischen Stils sorgten. Im Handstreich eroberten sie die Metropolen der musikalischen Welt: Wien, Paris, Prag, Amsterdam, London - wo immer sie konzertierten, lag ihnen das Publikum zu Füßen.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Geschichte Der Wiener Kongress 1814 - 1815

Von September 1814 bis Juni 1815 versammelten sich Europas Mächtige in Wien, um den Kontinent nach den Verheerungen der Napoleonischen Kriege neu zu ordnen. Von Rainer Volk (SWR 2015)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Tagesgespräch BW-Bildungsministerin Eisenmann zu Corona-Schulpolitik: "Brauchen keine Arbeitskreise von Unzuständigen"

Die baden-württembergische Bildungsministerin Susanne Eisenmann hat die unterschiedlichen Regelungen an den Schulen in der Corona-Krise verteidigt. Im SWR Tagesgespräch sagte die CDU-Politikerin, jedes Bundesland habe ein anderes "Infektionsgeschehen" und man stimme sich schon jetzt ausreichend ab. Forderungen von Grünen-Chefin Annalena Baerbock, das Vorgehen der Länder stärker zu koordinieren, weist sie zurück. Im Bereich der Maskenpflicht gebe es "ein relativ einmütiges Vorgehen", sagte Eisenmann im SWR. "Wir brauchen keine Arbeitskreise von Unzuständigen, sondern Sicherheit vor Ort." Weitere Vorgaben aus Berlin, die nur Zeit kosten und nichts bringen", wolle sie nicht. Kritik von Elternvertretern an ihrer Arbeit als Ministerin wies Eisenmann ebenso zurück, es gehe immer um eine "Abwägung aller Interessenlagen". Verpflichtenden Weiterbildungsmaßnahmen für Lehrer im Bereich Digitalisierung erteilte Eisenmann eine Absage. Man könne zwar darüber diskutieren, aber diese nicht kurzfristig in der Coronakrise einführen.  mehr...

SWR2 Tagesgespräch SWR2

Zeitwort 7.8.1962: Die Rosenkranzmadonna wird gestohlen

Das Magazin „Stern“ bot ein Lösegeld für die Rückgabe der berühmten Madonna von Tilman Riemenschneider. Diese „Honorierung von Ganoven“ war äußerst umstritten.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Ausstellung „The Sound of Disney“ im Filmmuseum Frankfurt: Wenn die Tonleiter die Treppe runter purzelt

„Versuch´s mal mit Gemütlichkeit“ und andere Songs und Soundtracks aus Walt Disneys legendären Zeichentrickfilmen sind Gegenstand einer neuen Ausstellung im Frankfurter Filmmuseum. „The Sound of Disney 1928 – 1967“ rückt die Musik, die Geräusche und Stimmen erstmals in einer eigenen Schau in den Vordergrund. Eine filmische Entdeckungsreise für die ganze Familie.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Große Ernst-Barlach-Retrospektive in Dresden: Kunst als Ausdruck der Selbstbehauptung

„Wir wollen das Multi-Talent Ernst Barlach vorstellen“, sagt die Kuratorin Astrid Nielsen über die Retrospektive, die ab Samstag in Dresden zum 150.Geburtstag des Malers, Graphikers und Bildhauer zu sehen sein wird. Die Staatlichen Kunstsammlungen der sächsischen Landeshauptstadt haben insgesamt 230 Werke zusammengetragen, darunter 30 Holzplastiken von Barlach.

Den Akzent auf den Werkstoff Holz erklärt Nielsen so: „Er findet darin das Material, was kongenial erscheint zur Umsetzung seiner Bildideen.“ Insgesamt gehe es bei Barlach oft um das Thema Selbstbehauptung; nicht zuletzt, weil Barlach unter den Nazis als „entartet“ galt und seine Werke aus Ausstellungen und dem öffentlichen Raum entfernt wurden.

Deshalb freut sich Nielsen auch über die Skulptur „Das frierende Mädchen“, die ebenfalls zu den verfemten Arbeiten gehörte: „Es wird also jetzt, zum ersten Mal seit 83 Jahren nach Dresden zurückkehren.“

Astrid Nielsen ist Kuratorin bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Krisenmanagement trifft auf Krisen-Ermattung: Politische Kommunikation in der Corona-Pandemie

Auch die Politik-Kommunikation bereite uns auf eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen vor, meint die Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele. Die aktuellen Stellungnahme der Akteure bewegten sich „vom Grummeln zum Donnergrollen“, so die Professorin von der Berliner Hertie Scholl of Governance im Gespräch mit SWR2.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

ARD Radiofestival - Konzerte

ARD Radiofestival. Konzert ARD Radiofestival 2020. Konzert: Beethoven-Marathon (1/5)

Mit einer Fülle von Ideen und großem Aufwand hat die Musikwelt das Beethovenjahr 2020 geplant, um seinen 250. Geburtstag gebührend zu feiern. Aber Sinfonie und Pandemie, das verträgt sich leider schlecht. Und von Beethovens emphatischer Aufforderung „diesen Kuss der ganzen Welt“, formuliert in der Neunten, sollten wir derzeit lieber Abstand nehmen. Im ARD Radiofestival findet das Beethoven-Jubiläum trotzdem statt! Mit einem Marathon durch alle seine Sinfonien und Instrumentalkonzerte – zusammengerechnet über 19.000 Takte Musik, die gut 10 götterfunkelnde Stunden füllt. Das alles in herausragenden Konzerten der ARD-Orchester und -Chöre, aufgenommen in ganz Deutschland.  mehr...

ARD Radiofestival. Konzert SWR2

Reisegeschichten für den Urlaub zu Hause

ARD Radiofestival. Lesung Julia Trompeter: „Ein schwarzes Meer“

Ganz bei sich sein und zugleich überall anders – Julia Trompeter streift in ihrer Erzählung „Ein schwarzes Meer“ durch das Reich der inneren Bilder.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Maria Cecilia Barbetta: „Das Feld“

Eine Phantastik-Tagung an der Universität von Buenos Aires wird in María Cecilia Barbettas Erzählung zum Ausgangspunkt für eine skurrile literarische Reise in die Zukunft.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Jochen Schimmang: „Heimkehr eines Badegastes“

Ein namenloser Mann reist nach Ostende, in sein „Königsversteck“. Wer ist er? Was zieht ihn hierher? Roman- und Hörspielautor Jochen Schimmang schickt uns auf eine Reise voller Zeichen und Erinnerungen, deren Zielpunkt lange offenbleibt.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Doris Dörrie: „Die Heldin reist“

Die Schriftstellerin und Regisseurin Doris Dörrie stellt in ihrer Erzählung „Die Heldin reist“ die Gesetze des Mythos auf den Prüfstand, wirft sie über Bord und erfindet neue Gesetzmäßigkeiten.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Lutz Seiler: Exit

Ein „Ausbruch" nach Schweden Ende April, in der Hoch-Corona-Zeit. Kann das klappen? Oder endet die Familienzusammenführung womöglich schon an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern? RBB 2020  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Frank Schulz: „Q‘topia“ – Unterwegs zum Geheimnis der Kindheit

Frank Schulz, norddeutscher Meister grotesk-melancholischer Literatur, erzählt von der Expedition alternder Musiker zu einem geheimnisvollen Bach – eine Reise auf Leben und Tod.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Karosh Taha: „Wege aus der Gegenwart“ – Raketenstart in die Vergangenheit

Das Überschreiten von Grenzen: Karosh Taha kennt den Preis dafür. Ihre Erzählung verknüpft das Marketing von Elon Musk und seiner SpaceX Corporation mit den Erfahrungen, in ein fremdes Land aufzubrechen – und anzukommen.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Nele Pollatschek: „Griechenland 2006“ – Die Geschichte einer verpassten Reise

„Als ich siebzehn war reiste ich nicht mit einem Rucksack ganz alleine durch Europa.“ Nele Pollatschek erzählt von einer verpassten Reise – wild, romantisch und urkomisch.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Marcel Beyer: „Stadtplan. Weltatlas. Sich Zuhause verlieren“

Der Dichter Marcel Beyer, Büchnerpreisträger des Jahres 2016, verliert sich im Stadtplan zu Hause, liest sich durch die Welt in Karten. In seinem Text legt sich ein Plan auf den anderen, wird Netz ganz ohne Netz.  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

ARD Radiofestival. Lesung Judith Kuckart: „Dann fahr doch mal weg, Maria Malkovich!“

Eine 15-Jährige nimmt am Hauptbahnhof Zürich den Zug Richtung Deutschland. Sie fährt nicht in Urlaub. Sie lässt ihr Leben und ihre Kindheit hinter sich. Im Handgepäck führt sie ein kleines Vermögen mit. Was ist passiert?  mehr...

ARD Radiofestival. Lesung SWR2

Kunst & Ausstellung

Ausstellung „The Sound of Disney“ im Filmmuseum Frankfurt: Wenn die Tonleiter die Treppe runter purzelt

„Versuch´s mal mit Gemütlichkeit“ und andere Songs und Soundtracks aus Walt Disneys legendären Zeichentrickfilmen sind Gegenstand einer neuen Ausstellung im Frankfurter Filmmuseum. „The Sound of Disney 1928 – 1967“ rückt die Musik, die Geräusche und Stimmen erstmals in einer eigenen Schau in den Vordergrund. Eine filmische Entdeckungsreise für die ganze Familie.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Große Ernst-Barlach-Retrospektive in Dresden: Kunst als Ausdruck der Selbstbehauptung

„Wir wollen das Multi-Talent Ernst Barlach vorstellen“, sagt die Kuratorin Astrid Nielsen über die Retrospektive, die ab Samstag in Dresden zum 150.Geburtstag des Malers, Graphikers und Bildhauer zu sehen sein wird. Die Staatlichen Kunstsammlungen der sächsischen Landeshauptstadt haben insgesamt 230 Werke zusammengetragen, darunter 30 Holzplastiken von Barlach.

Den Akzent auf den Werkstoff Holz erklärt Nielsen so: „Er findet darin das Material, was kongenial erscheint zur Umsetzung seiner Bildideen.“ Insgesamt gehe es bei Barlach oft um das Thema Selbstbehauptung; nicht zuletzt, weil Barlach unter den Nazis als „entartet“ galt und seine Werke aus Ausstellungen und dem öffentlichen Raum entfernt wurden.

Deshalb freut sich Nielsen auch über die Skulptur „Das frierende Mädchen“, die ebenfalls zu den verfemten Arbeiten gehörte: „Es wird also jetzt, zum ersten Mal seit 83 Jahren nach Dresden zurückkehren.“

Astrid Nielsen ist Kuratorin bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Leben & Gesellschaft

Leben Der Traum vom Mars - Analogastronaut Gernot Grömer

Gernot Grömer ist Analogastronaut und er kann Krater und Berge auf dem Mars mit Namen nennen, obwohl er nie dort gewesen ist. In Wüsten oder abgelegenen Bergregionen simuliert er Marsmissionen. Von Vera Pache (Produktion 2018)  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Idyllisches Wohnen in Klosterruinen in Oberwesel

In Oberwesel am Rhein gibt es in den Ruinen des mittelalterlichen Minoritenklosters immer noch ein paar Bewohner. Viele Familien, die beim Stadtbrand 1836 alles verloren hatten, durften hier in den alten Klostermauern ihre Privathäuser bauen. Eine idyllische Wohnatmosphäre zwischen hohen Kirchenschiffmauern ist über die letzten hundertfünfzig Jahre entstanden. Der ehemalige Klosterbewohner Anton Heinrich Hütte hat international Karriere gemacht und die alten Wohneinheiten wieder zurückgebaut, um das mittelalterliche Kloster wieder sichtbar zu machen. Sehr zum Ärger unserer Bewohnerin Bärbel Link, die um den Verlust des besonderen Charms des Klosterareals bangt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Musiknachrichten

Sparmaßnahmen Gesangs-Protest für den Erhalt des NDR Chors vor der Hamburger Elbphilharmonie

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) muss in den kommenden Jahren auch im Bereich Orchester, Chor und Konzerte sparen. Kritiker sehen den NDR Chor in existenzieller Gefahr.  mehr...

Klassik

Beethoven 2020 Bagatellen-Poetry von und mit Timo Brunke (Folge 5)

Der Wortkünstler und Poetry Slammer Timo Brunke hat sich für SWR2 Treffpunkt Klassik die Elf Bagatellen op. 119 zur Brust genommen. Zum Abschluss unserer Reihe machen wir Bekanntschaft mit einem Freak aus der Nachbarschaft - allerdings nur ganz, ganz kurz. Und im Epilog unseres Bagatellen-Zyklus erhebt der Poet sein Glas - auf die Bagatellen in unser aller Alltag. Wahrlich „typisch Bagatelle".  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musikgespräch Frank Reich: Ettlinger Klavierwettbewerb 2020 geht in den Endspurt

„Bitte macht was in Ettlingen!“ Frank Reich, Organisationsleiter des Internationalen Klavierwettbewerbs in Ettlingen, hat sich diese Bitte von jungen Pianistinnen und Pianisten aus der ganzen Welt zu Herzen genommen. So findet trotz Corona die 17. Ausgabe des Ettlinger Klavierwettbewerbs statt, der eine Vielzahl herausragender Pianisten hervorgebracht hat – allen voran Lang Lang, der den Wettbewerb im Alter von 11 Jahren gewann. Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist und der Wettbewerb online stattfinden muss, freuen sich die Organisatoren, jungen Musiker*innen ein Vorspiel ermöglichen zu können und ihnen ein Ziel zu geben, auf das sie hinarbeiten können.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Jazz & Pop

ARD Radiofestival. Jazz Pour Michael Moore pur – Die NDR Bigband mit Michael Moore in Hamburg 2019

Michael Moore ist Klarinettist, seit 1982 „American in Amsterdam“, dreifacher DownBeat-Poll-Gewinner, ein stiller, wirkmächtiger Musiker. Seit Jahren bringt er ein musikalisches Kleinod nach dem anderen heraus.  mehr...

ARD Radiofestival. Jazz SWR2

ARD Radiofestival. Jazz Brennen! – Das Duo Rdeča Raketa bei den Donaueschinger Musiktagen 2019

Musik-Erleben mit dem ganzen Körper: Die elektro-akustischen Sounds von Rdeča Raketa irritieren, verwundern und – befreien.  mehr...

ARD Radiofestival. Jazz SWR2

Film & Serie

Doku Filmreihe Dokumentarische Kurzfilme zu „Liebe in Zeiten von Corona“

Junge Filmemacher*innen aus Baden-Würtemberg haben zwanzig berührende und sehenswerte Kurzdokus produziert zum Thema „Liebe in Zeiten von Corona“. Sie zeigen isolierte Alte, strenggläubige Transmenschen oder Künstler*innen im Lockdown.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Film „The Song of Names“ – Den Holocaust mit Musik erzählen

Ein junger, jüdischer Geigenvirtuose verschwindet 1951, am Tag seines ersten großen Konzerts, spurlos. Im Musikdrama „The Song of Names“ macht sich sein bester Freund auf Spurensuche.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Literatur

Buchkritik Gerald Murnane - Landschaft mit Landschaft

Gerald Murnane gilt als einer der wichtigsten Autoren in Australien. In seinem Roman "Landschaft mit Landschaft" verknüpft er seine Biographie mit intellektuellen Fragen nach dichterischer Wahrheit. Ein postmoderner Künstlerroman, der eine ganz eigene Sogwirkung entwickelt. Rezension von Tino Dallmann. Suhrkamp Verlag ISBN 978-3-518-22514-1 von Rainer G. Schmidt aus dem Englischen übersetzt 400 Seiten 24 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Buchkritik Oyinkan Braithwaite - Meine Schwester, die Serienmörderin

Wer begehrt, lebt verkehrt. So scheint zumindest die Quintessenz des makabren Geschlechtertheaters, das die Nigerianerin Oinkan Braithwaite in ihrem international erfolgreichen Debütroman über zwei sehr ungleichen Schwestern inszeniert. Rezension von Wolfgang Schneider. Aus dem Englischen von Yasemin Dinçer Blumenbar Verlag, Berlin 2020 ISBN 978-3-351-05074-0 239 Seiten 20 Euro  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Hörspiel

Hörspiel Lothar Trolle: Annas zweite Erschaffung der Welt oder Die 81 Minuten des Fräulein A.

Mit ungeheurer sprachlicher Wucht evoziert Lothar Trolle Bilder einer verlorenen Utopie. |
Mit: Corinna Harfouch, Renate Pick, Conny Wolter, Jürgen Holtz |
Musik: Klaus Buhlert |
Hörspielbearbeitung und Regie: Jörg Jannings |
Produktion: SDR/DLR Berlin 1997  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Hörspiel Maja Zade: Die Einzigen

Das Originalhörspiel „Die Einzigen“ führt zu den „Big little lies“, mit denen die globalisiert denkenden wie im Kiez lebende Generation der 30 bis 40jährigen um 2019 sich konfrontiert sieht. Diese Einzigartigen haben sich inzwischen als Nicht-Verbeamtete eingerichtet mit Job, Kita-Kind und fester Beziehung, mit mehr oder weniger aufregendem Sex, in Berlin und anderswo. Es sind Versuche, unglücklich glücklich zu sein.  mehr...

SWR2 Hörspiel am Sonntag SWR2

Bühne

Zeitgenossen Eric Gauthier: „Ich zeige die ‚sunny side‘ of modern dance”

Er ist Tänzer, Choreograf, Compagnieleiter, Entertainer, Geschäftsmann und Familienvater: Eric Gauthier. Mit scheinbarer Leichtigkeit gelingt ihm 2007 der Sprung vom Solisten des Stuttgarter Balletts zum Leiter der „Gauthier Dance Compagnie.” Seitdem setzt er seine Talente erfolgreich für die Compagnie ein.
Martina Klein hat für SWR2 Zeitgenossen mit Eric Gauthier gesprochen.  mehr...

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Bühne Beim „Umgraben“ die Stadt erleben: Nationaltheater bietet einen Klangspaziergang durch Mannheim

Unter dem Titel „Umgraben“ bietet das Mannheimer Nationaltheater seit diesem Wochenende einen kostenlosen Klangspaziergang durch Mannheim an. Der sogenannte Audiowalk „Umgraben“ ist ein Dankeschön an das treue Mannheimer Theaterpublikum in Zeiten von Corona und soll die verbliebene Zeit bis zum Start der Spielzeit im September und weit darüber hinaus ein wenig überbrücken helfen.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Wissen

Geschichte Der Wiener Kongress 1814 - 1815

Von September 1814 bis Juni 1815 versammelten sich Europas Mächtige in Wien, um den Kontinent nach den Verheerungen der Napoleonischen Kriege neu zu ordnen. Von Rainer Volk (SWR 2015)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Pandemie Ein Novum: Schüler testen sich selbst auf Corona

Ein Gymnasium in Neustrelitz wagt sich vor und lässt Schüler zweimal die Woche auf das Coronavirus testen. Das Novum: Den Abstrich führen die Schüler und Schülerinnen selber durch.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Doku & Feature

SWR2 Mehrspur. Radio reflektiert Dokublog-Thema: Flaschen – Post

Diskussion um Podcasts: Nimmt das Gequatsche überhand? Corona beflügelt Radiokunst. Was ist das „jüngste Gerücht“? Und: Radio ist wie Flaschenpost…

Mit Beiträgen von Kuesti Fraun: Flötenspiel auf der Flasche | Christian Claus: Flaschenpost Wordreel | Christian Schulteisz: Pfandflaschenpost | Steffen Reichelt: Flaschenpost 2 | Regina Burbach: Meer mit wenigen Stimmen | Nora Hespers: Das Gespräch schließt Lücken - Eine Replik | Samira El Quasil: Das jüngste Gerücht | Gespräch mit Jeannine Koch: Podcastwettbewerb: Originals gesucht | Knut Aufermann: Radiokunst im Netz  mehr...

SWR2 Mehrspur. Radio reflektiert SWR2

Feature Blaublutbild - Ein adliger Selbstversuch

Melina von Gagern. Der Name der Schauspielerin und Autorin klingt adlig. Aber was nutzt das? Wenn man mit dem Adel gar nichts zu tun hat. Und wenn andere über das "von" nur spotten. Melina von Gagern macht einen Selbstversuch. Von Melina von Gagern  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

SWR2 Kulturservice

Kulturservice  mehr...

Kontakt zu SWR2

Sie haben Fragen zum Programm, Anregungen, Kritik oder Lob?
Sie erreichen uns über das Formular auf dieser Seite, per Mail und per Telefon!  mehr...

SWR2 Newsletter

Lassen Sie sich über SWR2 Programmhighlights und Ihre Lieblingssendungen regelmäßig per E-Mail informieren. Alle Newsletter von SWR2 können Sie kostenlos abonnieren.  mehr...

SWR2-Sendungen A-Z

Von Aktuell bis Zeitwort - Alle SWR2-Sendungen von A-Z  mehr...