Bühne

Nachdenken über weibliche Rollenmuster: Das Pfalztheater Kaiserslautern inszeniert „frau verschwindet“

Stand
AUTOR/IN
Hannegret Kullmann

Audio herunterladen (3,7 MB | MP3)

Was wäre, wenn eine Frau einfach nicht mehr da ist, wenn sie aus ihrer Wohnung weggeht und die Tür offenstehen lässt? Darüber machen sich die Bühnenfiguren Gedanken in Julia Haennis Stück „frau verschwindet (versionen)“. Das Pfalztheater Kaiserslautern bringt eine Inszenierung auf die Bühne, die an eine „poetische Rhapsodie“ erinnern soll.

frau verschwindet - Pfalztheater Kaiserslautern (Foto: Pressestelle, Thomas Brenner)
Von links: Josephine Raschke, Paula Vogel und Aglaja Stadelmann.
Freiburg

Bühne Strawinskys Oper „The Rake’s Progress“ im Theater Freiburg: Ein brillantes Opernabenteuer

Igor Strawinskys einzige Oper „The Rake’s Progress“ ist die Geschichte über Entwicklung und Niedergang eines sogenannten Wüstlings. Das Libretto ist ein raffiniertes Spiel um einen Pakt mit dem Teufel. Strawinsky komponierte eine Art Oper über Oper im scheinbar neoklassizistischen Stil, mit zahlreichen Querverweisen auf die Operngeschichte von Monteverdi über Mozart bis Verdi und Puccini.

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Schauspiel für junges Publikum: „Theater müssen aufgreifen, was Jugendliche bewegt"

Die Jugendsparten der Schauspielhäuser hätten viel zu spät verstanden, dass sie an ihrem Zielpublikum vorbei spielen, sagt Lena Riemer vom Festival Augenblick mal! für junges Publikum.

SWR2 am Morgen SWR2

Bühne Turbulent, witzig und intelligent: Märchen „Der Weltenentdecker“ in den Mainzer Kammerspielen

Das Kinder- und Jugendtheater Mainz bringt ein buntes und turbulentes Märchen auf die Bühne. „Der Weltenentdecker“ handelt von einem Professor, der sich auf eine Reise durch verschiedene Welten begibt.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Stand
AUTOR/IN
Hannegret Kullmann