SWR2 zum Hören

Podcast Sprechen wir über Mord?!

Haben Serienmörder eine bestimmte Handschrift? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? Moderatorin Viktoria Merkulova, ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen.  mehr...

Podcast #zusammenspielen – freie Musiker*innen bei SWR2

Konzerthäuser, Opernstudios und die großen Festivals haben es während der Corona-Krise schwer - aber am schwersten trifft es freie Musiker*innen. Deshalb haben wir über 60 freie Musiker*innen und Ensembles aus Klassik und Jazz eingeladen, einen Tag lang für eine Aufnahme zu uns in die Tonstudios zu kommen: für einen Podcast mit seltenem, bisher unbekanntem Repertoire, mit Herzensstücken und mit Gesprächen.  mehr...

Podcast SWR2 Hörspiel

Ausgewählte Hörspiele von Krimis über Radiokunst bis zu großen Literaturhörspielen aus dem SWR2 Programm.  mehr...

Podcast SWR2 lesenswert - Literatur

Die Sendungen SWR2 lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.  mehr...

Podcast SWR2 Musikstück der Woche

Beethoven oder Fauré, Pergolesi oder Bach, gespielt von Orchestern, Ensembles und Chören aus der ganzen Welt: jeden Freitag gibt es hier ein neues Stück Klassik aus unserem Archiv zum Anhören und Downloaden.  mehr...

Podcast SWR2 Forum

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.  mehr...

Podcast SWR2 Matinee

Die SWR2 Matinee ist feuilletonistisch, unterhaltend und ausgeschlafen: unser Kulturmagazin für einen langen entspannten Sonntagmorgen in dem sich alles um ein Thema dreht. Oder für ausgeschlafene Hörer*innen als Podcast in Häppchen für zwischendurch.  mehr...

Podcast SWR2 Feature

Relevant und brisant, informativ und investigativ – das ist das SWR2 Feature am Mittwochabend. Das SWR2 Feature am Sonntag präsentiert schlicht und kühn: hochklassiges Kulturfeature – mit allen Mitteln des Mediums. Und online können Sie alle beide als Podcast nachhören.  mehr...

A-Z Alle SWR2 Podcasts

Von Aktuell bis Zeitwort - die Podcasts  mehr...

Gespräch Noch einmal genau hinschauen: SWR Doku „Mord ohne Beweise“ über Koblenzer Doppelmord

2013 wurde Henrike Schemmer verurteilt, wegen des Mordes an ihren Schwiegereltern. Während des Prozesses hatte sie geschwiegen, nun erzählt sie ihre Geschichte in der SWR Doku „Mord ohne Beweise“. Die Journalist*innen begleiten darin den Kriminalhauptkommissar Stephan Harbort, der sich den Fall nochmal genau ansehen soll..  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Wenn die Generation Brettspiel zockt: Selbstversuch als Gamer

Er sei ja der klassicher Bildungsbürger, sei mit Videokassette, Buch, Plattenspieler und Fernsehen groß geworden. Aber die Spiele seien schon faszinierend, in ihrer grafischen Gestaltung, in ihrer Story und dem, was sie den Spieler alles abverlangen um die Spiele zu spielen, meint Hajo Schumacher, Journalist und Autor, im Gespräch in SWR 2. Im Zusammenhang mit seinem gerade erschienenen Buch "Kein Netz" hat er zum ersten Mal das gemacht, was er bislang immer abgelehnt hatte: Computerspiele gespielt. Er habe jetzt Respekt vor den Fähigkeiten derer, die sie spielen, und könnte sich jetzt mit seinen Söhnen auch darüber unterhalten. Aber er sehe auch die Suchtgefahr, weil sie so konzipiert seien, dass man dran bliebe. Computerspiele sind einfach auf Sucht oder Süchtigmachen ausgelegt, weil alle Daten, die die Spieler während der Spielerei liefern, werden wiederum verarbeitet, um zu gucken, wo steigen die Kinder aus, wo sind sie besonders engagiert, wo kommunizieren sie viel mit anderen", so Schumacher. Also, der Selbstversuch als Gamer sei interessant gewesen, aber er bleibe defintiv bei Brett- und Kartenspielen. Und für die gibt es vom 22.-25. Oktober die weltgrößte Messe, coronabedingt in diesem Jahr nur als Online-Version unter dem Titel "Spiel digital".  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film KI-Thriller „Exit“ in der ARD Mediathek

Der Autor Simon Urban hat in seiner Kurzgeschichte „Nachspiel“ faszinierende Fragen unserer digitalen Welt aufgeworfen und in eine überzeugende Form gebracht: Wer bin ich wirklich? Wie stelle ich mich dar? Und bin ich überhaupt? Regisseur Sebastian Marka hat daraus mit Autor Erol Yesilkaya einen für deutsche Fernsehverhältnisse technisch spektakulären Film gemacht.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Forum Camus und Netflix - Welche Geschichten brauchen wir in Corona-Zeiten?

Max Bauer diskutiert mit
Prof. Dr. Elisabeth Bronfen, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin an der Universität Zürich
Jonas Lüscher, Schriftsteller
Marlene Streeruwitz, Schriftstellerin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Aktuelle Sendungen

Musikstunde Pianistin und Cembalistin Christine Schornsheim zur Interpretation der Klavierwerke Beethovens

In dieser Woche haben wir Musikerinnen als Gastmoderatoren eingeladen. Sie gewähren uns Einblicke in ihr Künstlerleben mit und rund um Beethoven. Heute ist es die Pianistin und Cembalistin Christine Schornsheim.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

Gesundheit Macht uns Lesen gesünder? Studien auf dem Prüfstand

Lesen soll den Blutdruck senken, das Gehirn fit halten und sogar unser Leben verlängern. Was ist dran an diesen Thesen? Eine kritische Erkundung auf den Spuren der aktuellen Leseforschung. Von Beate Krol.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Tagesgespräch Baden-württembergische Verdi-Vertreterin: "Arbeitgeber müssen eine Schippe drauflegen"

Kurz vor Beginn der dritten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes hat die stellvertretende baden-württembergische Verdi-Bezirksleiterin Hanna Binder noch einmal die Unzufriedenheit der Gewerkschaft mit dem aktuellen Arbeitgeberangebot bekräftigt. Das Argument der leeren Kassen sei nicht stichhaltig, sagte Binder im SWR2 Tagesgespräch. "Es gibt in 2020 bei den meisten Kommunen große Rücklagen, und 2021 bekommen sie viel Unterstützung vom Bund." Mit Blick auf die neue Verhandlungsrunde sagte Binder: "Wir werden weiter aktiv sein. Die Arbeitgeber müssen auf jeden Fall eine Schippe drauflegen."  mehr...

SWR2 Tagesgespräch SWR2

Zeitwort 22.10.1969 Herbert Wehner wird SPD Fraktionsvorsitzender

„Sie sind ein Skandal für dieses Haus, Sie Abscheubild, quasi-Parlamentarier“: Herbert Wehner - berühmt-berüchtigt für seine Wutausbrüche – war 13 lange Jahre Fraktionsvorsitzer.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Kulturmedienschau Sicherheitslücken in Berliner Museen

Nach dem Angriff auf der Museumsinsel: Wie können Museen ihre Kunst besser schützen? Und: Warum sich der Fischer-Verlag von Monika Maron trennt.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Wenn die Generation Brettspiel zockt: Selbstversuch als Gamer

Er sei ja der klassicher Bildungsbürger, sei mit Videokassette, Buch, Plattenspieler und Fernsehen groß geworden. Aber die Spiele seien schon faszinierend, in ihrer grafischen Gestaltung, in ihrer Story und dem, was sie den Spieler alles abverlangen um die Spiele zu spielen, meint Hajo Schumacher, Journalist und Autor, im Gespräch in SWR 2. Im Zusammenhang mit seinem gerade erschienenen Buch "Kein Netz" hat er zum ersten Mal das gemacht, was er bislang immer abgelehnt hatte: Computerspiele gespielt. Er habe jetzt Respekt vor den Fähigkeiten derer, die sie spielen, und könnte sich jetzt mit seinen Söhnen auch darüber unterhalten. Aber er sehe auch die Suchtgefahr, weil sie so konzipiert seien, dass man dran bliebe. Computerspiele sind einfach auf Sucht oder Süchtigmachen ausgelegt, weil alle Daten, die die Spieler während der Spielerei liefern, werden wiederum verarbeitet, um zu gucken, wo steigen die Kinder aus, wo sind sie besonders engagiert, wo kommunizieren sie viel mit anderen", so Schumacher. Also, der Selbstversuch als Gamer sei interessant gewesen, aber er bleibe defintiv bei Brett- und Kartenspielen. Und für die gibt es vom 22.-25. Oktober die weltgrößte Messe, coronabedingt in diesem Jahr nur als Online-Version unter dem Titel "Spiel digital".  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

SWR2 JetztMusik: Zusammenspielen Neue Musik auf 51 Saiten: Zwei Gitarren, ein Basszither und ein Cello

Neue Musik auf 51 Saiten: Mit zwei Gitarren, einer Basszither und einem Cello entstanden im Rahmen der Aktion #Zusammenspielen Aufnahmen von vier Stücken, in denen ganz unterschiedliche Klanglichkeiten fokussiert werden: von medialer Vielschichtigkeit und Verfremdung in Steffen Krebbers Laufzeitumgebung bis zu multiplizierten Stimmen in Leopold Hurts Cellosolo aus seinem Zyklus Dissociated Press.  mehr...

SWR2 JetztMusik SWR2

Feature Ägypten unter Al-Sisi – Ein Feature über die zerschlagene Revolution

Fast 10 Jahre ist es her, dass die Unruhen in Ägypten begannen und die sogenannte Arabellion Hoffnung auf Freiheit und Demokratie weckte. Die Welt glaubte an einen weitgehend friedlichen Systemwandel und bot den Revolutionären Unterstützung an. Was ist daraus geworden? Es herrscht Krieg in weiten Teilen der Region, die Menschenrechtslage ist katastrophal, in Ägypten hat sich wieder eine Diktatur etabliert.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Gespräch Kurzhörspiel: Shortlist des ARD PiNball-Wettbewerbs 2020

Fünf Kurzhörspiele stehen auf der Shortlist für den ARD PiNball 2020. Vom 19. - 21.10. senden wir die nominierten Stücke des Wettbewerbs für die freie Hörspielszene in SWR2 Tandem.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Gespräch Gegen den „Vermittlungspopulismus“ – Adriani-Stiftung fördert Staatsgalerie Stuttgart

Der Kunsthistoriker Götz Adriani hatte als langjähriger Direktor der Kunsthalle Tübingen großen Erfolg. Über 400.000 Besucher kamen 1993 in die legendäre Cézanne-Ausstellung, der Katalog wurde über 250.000 Mal verkauft. Nun wird der Ausstellungsmacher zum Mäzen. Seine neu gegründete Adriani-Stiftung soll die wissenschaftlichen Publikationen der Staatsgalerie Stuttgart fördern.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

SWR-Kulturschwerpunkt am 17. und 18. Oktober #Zusammenhalten für die Kultur bei SWR2

Die Corona-Krise ist für Künstler*innen und Kultureinrichtungen eine existenzielle Bedrohung. SWR stärkt der Kulturszene mit der Aktion„#Zusammenhalten für die Kultur“ den Rücken und macht auf die Situation der Künstler*innen aufmerksam.  mehr...

Schwetzinger Festspiele Schwetzinger Festspiele 2020: Konzerte im Herbst erleben

Mit neun Konzerten im Schwetzinger Schloss holt das Festival seine im Mai ausgefallene 69. Ausgabe nach. Vom 20. bis 29. Oktober finden die Schwetzinger SWR Festspiele mit Publikum statt. Die Konzerte werden auch im Radio in SWR2 übertragen und können online angehört und zum Teil im Video angesehen werden.  mehr...

Corona-Krise

Forum Camus und Netflix - Welche Geschichten brauchen wir in Corona-Zeiten?

Max Bauer diskutiert mit
Prof. Dr. Elisabeth Bronfen, Literatur- und Kulturwissenschaftlerin an der Universität Zürich
Jonas Lüscher, Schriftsteller
Marlene Streeruwitz, Schriftstellerin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Forum Corona und die Psyche - Wenn die Angst zur Krankheit wird

Rasant steigende Infektionszahlen, neue Reise- und Kontaktbeschränkungen, ein drohender Lockdown. Der Herbst wird für uns zur psychischen Belastungsprobe. Was macht das Virus mit der Seele, wann wird aus Kummer eine Krankheit?  mehr...

SWR2 Forum SWR2

SWR Wissen Männer brechen häufiger Regeln zur Covid-19 Eindämmung als Frauen

Forscher fordern, Männer geschlechtsspezifisch und gezielt über Covid-19 zu informieren, denn sie brechen häufiger die Regeln als Frauen.  mehr...

Grippeimpfung Deshalb ist die Grippeimpfung während der Corona-Pandemie sinnvoll

Mit eine Grippeimpfung ist man gegen Influenza geschützt. Sollte man sich mit Coronaviren infizieren, hat der Körper dann zumindest nicht mit beiden Krankheiten zu tun. Außerdem gilt es, Ärzt*innen und Kliniken zu entlasten, weil sich die Symptome sehr ähneln. Christoph König im Gespräch mit dem Virologen Prof. Bodo Plachter, Universitätsmedizin Mainz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR Wissen Wie umgehen mit Corona-Zahlen und -Statistiken?

Jeden Tag bekommen wir neue Zahlen zur Corona-Pandemie zu hören. Doch wie lassen sie sich einschätzen? Ein Interview mit dem Epidemiologen Gérard Krause.  mehr...

Medizin Schulen: Hotspots von Neuinfektionen während der Corona-Pandemie?

Eine neue Studie des Bonner Institute of Labor Economics kommt zu dem Schluss, dass es keinen Anstieg der Corona-Infektionen durch Schulöffnungen nach den Sommerferien gibt. Die Hygieneregeln an den Schulen hätten Wirkung gezeigt. Doch wie aussagekräftig ist die Studie? Ralf Caspary im Gespräch mit Ingo Isphording, Institute of Labor Economics in Bonn.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch Epidemiologe Klaus Stöhr zur Corona-Pandemie: Als Naturereignis nicht zu stoppen

„Man hätte sich früher über das langfristige Ergebnis der Pandemie unterhalten müssen“, kritisiert der Epidemiologe Klaus Stöhr die deutsche Strategie zur Bekämpfung des COVID-19-Virus. Der ehemalige Direktor des Influenza-Programms der Weltgesundheitsorganistion WHO hält zwar den Frühjahrs-Lockdown für richtig („Man musste hier reingrätschen“). Doch danach habe man die Konsequenzen falsch eingeschätzt.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kommentar Deutschland vor der zweiten Corona-Welle: Nach der Sorglosigkeit die Ratlosigkeit?

Die meisten Deutschen glaubten: Abstand, Atemmaske, Hygiene und Disziplin würden in der Corona-Krise belohnt. Nach einem Sommer, der vielen noch einen Urlaub in der Sonne ermöglichte, rollt nun aber die zweite Corona-Welle an. Und nach der Sorglosigkeit folgt die Ratlosigkeit: Der Politik fehlen Antworten auf das Erfolgsparadox: Weil im Frühjahr durch strikte Maßnahmen die Katastrophe ausblieb, sind weitere Verschärfung der Prävention schwer zu vermitteln. SWR2 Kommentator Rainer Volk meint: Das Ausspielen von alt gegen jung, arm gegen reich, biodeutsch gegen migrantisch hilft da nicht weiter.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Live-Blog SWR Aktuell Coronavirus in Baden-Württemberg

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Live-Blog SWR Aktuell Coronavirus in Rheinland-Pfalz

Das Coronavirus bestimmt weiterhin das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Nach dem relativ ruhigen Sommer gehen die Infektionszahlen inzwischen wieder nach oben - erneute Einschränkungen sind die Folge. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Literatur

Gespräch Verlag S. Fischer trennt sich von Monika Maron: Keine „Cancel Culture“, sondern Transparenz

Nach fast 40 Jahren der Zusammenarbeit trennt sich der S.Fischer-Verlag von der Autorin Monika Maron. Das sei jedoch kein Fall von „Cancel Culture“, so SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte. Schon deshalb nicht, weil der Verlag deutlich gemacht habe, dass die bei S. Fischer von Monika Maron veröffentlichten Bücher auch weiterhin erhältlich sein sollten.
Ebenso klar habe das Verlagshaus aber kommuniziert, dass man mit anderweitigen Publikationstätigkeiten von Maron nichts zu tun haben wolle. So hatte Maron in der Reihe „Exil“ einen Essayband in der Edition Buchhaus Loschwitz veröffentlicht. Man könne nicht bei S. Fischer und gleichzeitig im Buchhaus Loschwitz publizieren, das mit dem Antaios Verlag kooperiere, hatte es dazu vonseiten des S. Fischer Verlags geheißen.
Hinter dem Antaios-Verlag steht Götz Kubitschek. Der Verleger gilt als Theoretiker und Publizist der Neuen Rechten. Wegen ihrer islamkritischen Äußerungen und ihren politischen Positionen, die wahlweise als konservativ oder als rechts bezeichnet werden, steht die Schriftstellerin immer wieder in der Kritik.
Ungeachtet dessen gehöre Monika Maron zu den wichtigsten literarischen Stimmen in Deutschland, so SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte. Bei allen Stärken hätten ihre letzten Bücher aber auch Schwächen gehabt, zum Beispiel wenn sie Ressentiments allzu ungebrochen dargestellt habe. Dennoch sei sie eine so prominente Autorin, dass sie sicher einen neuen Verlag bekommen werde. Es bleibe nur zu hoffen, dass es sich nicht um den Antaios Verlag handeln werde.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Gespräch Wenn die Generation Brettspiel zockt: Selbstversuch als Gamer

Er sei ja der klassicher Bildungsbürger, sei mit Videokassette, Buch, Plattenspieler und Fernsehen groß geworden. Aber die Spiele seien schon faszinierend, in ihrer grafischen Gestaltung, in ihrer Story und dem, was sie den Spieler alles abverlangen um die Spiele zu spielen, meint Hajo Schumacher, Journalist und Autor, im Gespräch in SWR 2. Im Zusammenhang mit seinem gerade erschienenen Buch "Kein Netz" hat er zum ersten Mal das gemacht, was er bislang immer abgelehnt hatte: Computerspiele gespielt. Er habe jetzt Respekt vor den Fähigkeiten derer, die sie spielen, und könnte sich jetzt mit seinen Söhnen auch darüber unterhalten. Aber er sehe auch die Suchtgefahr, weil sie so konzipiert seien, dass man dran bliebe. Computerspiele sind einfach auf Sucht oder Süchtigmachen ausgelegt, weil alle Daten, die die Spieler während der Spielerei liefern, werden wiederum verarbeitet, um zu gucken, wo steigen die Kinder aus, wo sind sie besonders engagiert, wo kommunizieren sie viel mit anderen", so Schumacher. Also, der Selbstversuch als Gamer sei interessant gewesen, aber er bleibe defintiv bei Brett- und Kartenspielen. Und für die gibt es vom 22.-25. Oktober die weltgrößte Messe, coronabedingt in diesem Jahr nur als Online-Version unter dem Titel "Spiel digital".  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Film & Serie

Film „Cortex“ erinnert an Christopher Nolan: Starkes Regie-Debüt von Moritz Bleibtreu

Mit Moritz Bleibtreu wagt einer der bekanntesten Darsteller aus der deutschen Kino-Szene mit 49 Jahren ein eigenes Regie-Debüt. Obendrein ist „Cortex“ ein hochanspruchsvoller, düsterer Psycho-Thriller, ein Katz- und Maus-Spiel zwischen Traum und Wirklichkeit. Der schlicht gedrehte Film zeigt, dass in der deutschen Filmszene auch Platz für Genre-Filme ist, für Psycho-Thriller und Science Fiction.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Film KI-Thriller „Exit“ in der ARD Mediathek

Der Autor Simon Urban hat in seiner Kurzgeschichte „Nachspiel“ faszinierende Fragen unserer digitalen Welt aufgeworfen und in eine überzeugende Form gebracht: Wer bin ich wirklich? Wie stelle ich mich dar? Und bin ich überhaupt? Regisseur Sebastian Marka hat daraus mit Autor Erol Yesilkaya einen für deutsche Fernsehverhältnisse technisch spektakulären Film gemacht.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kunst & Ausstellung

Große Landesausstellung „FASHION?! Was Mode zu Mode macht” im Landesmuseum Württemberg

Das Phänomen Mode ist Thema der Großen Landesausstellung im Stuttgarter Landesmuseum. Die Schau zeigt 70 Jahre europäischer Modegeschichte und beleuchtet, wie individueller Stil und bestimmte Trends entstehen.  mehr...

Kunscht! SWR Fernsehen

Gespräch Gegen den „Vermittlungspopulismus“ – Adriani-Stiftung fördert Staatsgalerie Stuttgart

Der Kunsthistoriker Götz Adriani hatte als langjähriger Direktor der Kunsthalle Tübingen großen Erfolg. Über 400.000 Besucher kamen 1993 in die legendäre Cézanne-Ausstellung, der Katalog wurde über 250.000 Mal verkauft. Nun wird der Ausstellungsmacher zum Mäzen. Seine neu gegründete Adriani-Stiftung soll die wissenschaftlichen Publikationen der Staatsgalerie Stuttgart fördern.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Leben & Gesellschaft

Tandem Gespräch Udo Baer: DDR Erbe - Erfahrungen die bis heute wirken

Der Therapeut Udo Baer hat mit vielen Menschen darüber gesprochen, wie die allgegenwärtige Überwachung in der DDR, unberechenbare Strafen und das Leben in Scheinwelten bis heute ihre Spuren hinterlassen haben.  mehr...

SWR2 Tandem SWR2

Leben Wofür lebe ich überhaupt? Tod durch Überarbeitung in Japan

In Japan sterben immer wieder Menschen infolge von Überarbeitung. 80 Überstunden im Monat sind gesetzlich zulässig. Erst seit kurzem regt sich Widerstand. Von Malte Jaspersen  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Doku & Feature

Feature Ägypten unter Al-Sisi – Ein Feature über die zerschlagene Revolution

Fast 10 Jahre ist es her, dass die Unruhen in Ägypten begannen und die sogenannte Arabellion Hoffnung auf Freiheit und Demokratie weckte. Die Welt glaubte an einen weitgehend friedlichen Systemwandel und bot den Revolutionären Unterstützung an. Was ist daraus geworden? Es herrscht Krieg in weiten Teilen der Region, die Menschenrechtslage ist katastrophal, in Ägypten hat sich wieder eine Diktatur etabliert.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Feature Der Nationalmann - Zum 100. Geburtstag des Fußballidols Fritz Walter

Der Historiker Joachim Fest nannte ihn den mentalen Gründungsvater der Bundesrepublik. Auf jeden Fall war er ein Wundermacher: der Ausnahmefußballer Fritz Walter  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

Klassik

Beethoven 2020 Schlüsselwerke – Beethovens Musik genial erklärt: 11 Bagatellen für Klavier op. 19

Ludwig van Beethoven: 11 Bagatellen für Klavier op. 119
Werkgespräch mit dem Komponisten Johannes Schöllhorn  mehr...

SWR2 Schlüsselwerke SWR2

Musikgespräch Der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen zur Debatte um Igor Levit

„Die Empörung über die Empörung der jeweils anderen Seite ist der kommunikative Normalfall geworden unter den aktuellen Medienbedingungen“, sagt der Tübinger Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen über die aktuelle öffentliche Debatte um den Pianisten Igor Levit. Ein Artikel in der „Süddeutschen Zeitung“ über Levit als politischen Meinungsträger und omnipräsenten Nutzer der Social Media hatte eine Flut von Kommentaren in anderen Blättern und Plattformen nach sich gezogen. Der Artikel zeige, so kritisiert Pörksen, „ein altmodisches Verständnis des künstlerischen Daseins“. Im SWR2 Musikgespräch erläutert er, was Medien aus der Debatte um Levit lernen können und wie soziale Medien auch die Musikwelt verändern.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Musiknachrichten

Uraufführung der 10. Sinfonie Beethovens verschoben

Die Uraufführung der von künstlicher Intelligenz vollendeten 10. Sinfonie Beethovens wird erst im Herbst 2021 stattfinden. Grund dafür sind die aktuell steigenden COVID-19 Infektionszahlen. Ursprünglich sollte die Sinfonie im April 2020, mit dem Beethoven-Orchester Bonn uraufgeführt werden. Wegen des Corona-Infektionsgeschehens wurde die Veranstaltung nun zwei Mal verschoben.  mehr...

Jazz & Pop

SWR 2 Jazz Session: Homezone - Kammerflimmer Kollektief

Seit 1996 sind sie eine Institution in der experimentellen Musikszene des Südwestens und heute – ohne ihren Bassisten – zu Gast im Studio: Thomas Weber und Heike Aumüller.  mehr...

SWR2 Jazz Session SWR2

Jazztime Quincy Jones‘ frühe Big-Band-Aufnahmen – Birth of A Band

Bevor Quincy Jones‘ strahlende Karriere als Showbusiness-Größe begann, war er als Big-Band-Leiter und Arrangeur aktiv. Um 1960 leitete er ein Jazzorchester, das trotz der chaotischen Umstände, unter denen es durch Europa tourte, für ein Highlight der Big-Band-Geschichte sorgte.  mehr...

SWR2 Jazztime SWR2

Hörspiel

Karl-Sczuka-Preis 2020 Gespräch mit dem Preisträger Frédéric Acquaviva

Ein Gespräch mit dem Karl-Sczuka-Preisträger Frédéric Acquaviva über dessen prämiertes Hörstück "Antipodes for voices and dead electronics".  mehr...

Donaueschinger Musiktage SWR2

Karl-Sczuka-Preis 2020 ANTIPODES for voices and dead electronics

Eine groß angelegte Arbeit des französischen Klangkünstlers und Komponisten Frédéric Acquaviva, die auf Arbeiten des Dichters und Künstlers Joël Hubaut basiert. Mit Joël Hubaut, Dorothy Iannone und der Mezzosopranistin Loré Lixenberg.  mehr...

Donaueschinger Musiktage SWR2

Bühne

Bühne Karlsruher Zustände kein Einzelfall: Intendant Peter Spuhlers Zeit in Heidelberg

„Kann und wird Generalintendant Peter Spuhler seinen autoritären Führungsstil ändern oder nicht?“ Die verantwortlichen Politiker*innen stellen sich weiter hinter ihn. Doch viele Mitarbeiter*innen am Badischen Staatstheater haben nach mehreren gescheiterten Mediationsversuchen den Glauben daran verloren. Außerdem wurde jetzt bekannt, dass Spuhler ähnliche Probleme bereits am Theater Heidelberg, seiner vorherigen Wirkungsstätte, hatte.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Essay "Ich habe das Theater immer sehr geliebt, und..."

Wie geht das Theater mit seinen Autor*innen um? Ein polemischer Essay. Von Charlotte Roos  mehr...

SWR2 Essay SWR2

Wissen

Gesundheit Macht uns Lesen gesünder? Studien auf dem Prüfstand

Lesen soll den Blutdruck senken, das Gehirn fit halten und sogar unser Leben verlängern. Was ist dran an diesen Thesen? Eine kritische Erkundung auf den Spuren der aktuellen Leseforschung. Von Beate Krol.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Umweltschutz Kommentar: Der EU-Kompromiss ist eine Möchtegern-Reform

Die Agrarminister haben nun einen Kompromiss gefunden. Aber der erhoffte große Wurf ist das wieder nicht. Dabei will Europa bis 2050 klimaneutral werden. Und da ist eigentlich höchste Eile geboten für eine echte Reform der Landwirtschaft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Kulturservice

Kulturservice  mehr...

Kontakt zu SWR2

Sie haben Fragen zum Programm, Anregungen, Kritik oder Lob?
Sie erreichen uns über das Formular auf dieser Seite, per Mail und per Telefon!  mehr...

SWR2 Newsletter

Lassen Sie sich über SWR2 Programmhighlights und Ihre Lieblingssendungen regelmäßig per E-Mail informieren. Alle Newsletter von SWR2 können Sie kostenlos abonnieren.  mehr...

SWR2-Sendungen A-Z

Von Aktuell bis Zeitwort - Alle SWR2-Sendungen von A-Z  mehr...