SWR2 - Kultur neu entdecken

Film „Axiom“ von Jöns Jönsson: Hervorragendes Thriller-Kino

Julius, ein junger allseits beliebter Museumsmitarbeiter, lädt seine Arbeitspartner zu einer Bootsfahrt mit seiner aristokratischen Familie ein. Dabei stellt sich heraus, Julius ist nicht der, der er zu sein scheint. Der schwedische Regisseur Jöns Jönsson erzählt in seinem zweiten Spielfilm die spannende Geschichte eines Hochstaplers als Mischung aus Drama, Thriller und absurder Komödie.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kommentar Rekord-Austrittszahlen: Die Katholische Kirche vor dem Abrutschen

Knapp 360.000 Menschen sind im vergangenen Jahr aus der katholischen Kirche ausgetreten, so viele wie noch nie zuvor. Damit sind erstmals in Deutschland mehr Menschen nicht in einer Kirche als umgekehrt. Die Gründe für die Austritte sind nicht neu.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Klimaaktivistin Vanessa Nakate aus Uganda bekommt den Helmut Schmidt-Zukunftspreis

Der Helmut Schmidt-Zukunftspreis geht an die ugandische Umweltaktivistin Vanessa Nakate. Eine Wahl, die dem Altkanzler Schmidt gefallen hätte, sagt der Geschäftsführer der Helmut Schmidt-Stiftung Meik Woyke: „Der Preis wird verliehen für innovative Leistung für Demokratie und Gesellschaft und dafür steht Vanessa Nakate beispielhaft.“ Sehr überlegt verbinde die Preisträgerin Denken und Handeln und trete dabei nachdrücklich auf, ohne radikal zu wirken. Nakate spreche von Klimanotstand, nicht von einem Klimawandel.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Zahl antisemitisch motivierter Vorfälle oder Straftaten so hoch wie nie zuvor

Die Zahl antisemitisch motivierter Vorfälle oder Straftaten habe erschreckend zugenommen, sagt der Antisemitismus-Beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, zu den Ergebnissen des Jahresberichts des Bundesverbands Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS). Die Zahlen gingen auf die 3.000er-Marke zu, sagt Felix Klein in SWR2. „So hohe Zahlen hat es noch nie gegeben. Das ist ein erneuter, dringender Handlungsauftrag an uns alle.“  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Aktuelle Sendungen

Studium Bafög reicht nicht: Wie die Inflation Studierende belastet

Die Inflationsrate liegt in Deutschland gerade bei 7,9 Prozent. Vor allem Menschen, die ohnehin wenig Geld haben, leiden darunter. Dazu gehören auch viele Studierende. Trotz Bafög und Nebenjobs reicht das Geld nicht. Doch es gibt Hilfsangebote.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Sprache Grundschulkinder sprechen kaum noch Dialekt in der Schule

Grundschulkinder in Baden-Württemberg sprechen immer weniger schwäbisch oder badisch. Das hat eine Studie des Tübinger Ludwig-Uhland Instituts für empirische Kulturwissenschaft ergeben. Ein Besuch in einer Grundschule in Reutlingen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Landwirtschaft Zu wenig Wasser für den Acker: Wie eine Landwirtin damit umgeht

Im März war es so trocken wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen, und auch im Mai hat es viel zu wenig geregnet. Im Februar dafür fast drei Mal so viel wie im vieljährigen Mittel. Für Landwirt*innen eine große Herausforderung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Kommentar: Wir brauchen das Verbrenner-Aus als klares Signal

Nach dem EU-Parlament beraten jetzt die EU-Umweltminister über ein Aus für Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035. Ob und unter welchen Bedingungen Deutschland zustimmt, ist offen. Die FDP will E-Fuels nicht ausschließen. Das würde den Verkehrs-Umbau aber bremsen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Leopoldina: Fortbildung von Ärzten muss sich verbessern

Damit Patient*innen möglichst gut versorgt werden, ist es für Ärztinnen und Ärzte wichtig, in ihrem Fachgebiet auf dem neuesten Stand zu bleiben. Doch bei der medizinischen Weiterbildung sieht die Wissenschafts-Akademie Leopoldina Verbesserungsbedarf.
Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Claudia Wiesemann, Mitglied der Leopoldina  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Buchkritik Ernst Peter Fischer - Die Stunde der Physiker. Einstein, Bohr, Heisenberg und das Innerste der Welt

Die Geburt unseres Weltbildes aus dem Geist der Quantentheorie! Auch in seinem aktuellen Buch Die Stunde der Physiker widmet sich der studierte Physiker und Mathematiker Ernst Peter Fischer der Naturwissenschaft: er beschreibt die Revolution, die sich vor hundert Jahren mit der Quantentheorie Bahn brach. Im Zentrum seiner Erzählung: Albert Einstein, Niels Bohr und Werner Heisenberg.
Rezension von Konstantin Sakkas.
C. H. Beck, 288 Seiten, 25 Euro
ISBN 978-3-406-78311-1  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Lesung Olivier Rolin: Port Sudan (6/8)

„Lieber Freund“ – mehr steht nicht im dem Brief, den der namenlose Erzähler, der als Hafenmeister in Port Sudan gestrandet ist, aus Paris erhält. Geschrieben hat ihn sein bester Freund aus Jugendjahren. Kurz nach diesem Briefanfang hat er sich umgebracht, so steht es in der beiliegenden Nachricht der Haushaltshilfe. Als das nächste Schiff Port Sudan in Richtung Marseille verlässt, bricht der Erzähler auf, um die letzte Botschaft seines Freundes, die vielleicht für immer verloren ist, zu rekonstruieren.  mehr...

SWR2 Fortsetzung folgt SWR2

Prag

Leben Zwischen NS-Zeit und Stalinismus – Eine deutsch-tschechisch-jüdische Familiengeschichte

Hana Frejková ist Schauspielerin und die Tochter von Ludvík Frejka, der 1952 in einem stalinistischen Schauprozess in Prag zum Tode verurteilt wurde. Von Mirjam Steger  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Bühne Große Bühne für den Nachwuchs: Das Vision String Quartet musiziert im Festspielhaus Baden-Baden mit Schüler*innen

Im Baden-Badener Festspielhaus stehen Schülerinnen und Schüler auf der Bühne, zusammen mit den Profis vom Vision String Quartet. Das Konzert ist der Höhepunkt des ImPuls-Projektes: eine neue Initiative von Festspielhaus und Musikhochschule Freiburg, bei dem es um Beteiligung geht. In Eigenregie konnten Jugendliche der Musik-Leistungskurse aus Gundelfingen und Baden-Baden das Projekt über mehrere Monate entwickeln.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Leben „Demokratie ist kein Naturzustand“ – Rosgartenmuseum Konstanz zeigt neue Dauerausstellung zum Nationalsozialismus

Vor knapp einem Jahr wandte sich das Konstanzer Museum an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt mit dem Aufruf, man suche Dokumente aus der Zeit des Nationalsozialismus. So fanden nun viele Alltagsgegenstände aus dieser Zeit von Konstanzer Dachböden und Kellern den Weg ins Museum. Oft haben sich dabei die Enkel der längst verstorbenen Großeltern erstmals die Frage gestellt: welche Rolle spielte unsere Familie in der NS-Zeit? Tobias Engelsing, Direktor der städtischen Museen Konstanz, will mit der Ausstellung genau diese Auseinandersetzung anregen und zeigen, wie schnell aus einer Demokratie eine Diktatur werden kann.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Kulturmeldungen

Kunst Premiere: Kunstsammlung der Deutschen Bundesbank in Frankfurt ausgestellt

Die Kunstsammlung der Deutschen Bundesbank wird erstmals öffentlich in einem Museum gezeigt. Ab 8. Juli präsentiert das Museum Giersch der Goethe-Universität Frankfurt etwa 90 moderne und zeitgenössische Werke aus der Sammlung der Bundesbank, wie die Universität mitteilte  mehr...

Krieg in der Ukraine

Tagesgespräch Europaparlaments-Vizepräsidentin Barley: Ukraine und EU brauchen Reformen

Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley (SPD), betont, dass sich alle Länder der Europäischen Union einig darüber seien, dass die Ukraine in die EU aufgenommen werden soll. Im SWR2 Tagesgespräch sagt sie, dass der Weg dorthin allerdings noch weit sei: "Es besteht auch eine Einigkeit darüber, das der Beitritt selbst erst erfolgen kann, wenn alle Voraussetzungen erfüllt werden, die auch alle anderen Staaten erfüllen müssen." Bei allen Kriterien - politisch, wirtschaftlich und juristisch - sei noch sehr viel zu tun. Es müsse sich aber nicht nur die Ukraine verändern - auch die EU brauche Reformen. Die größte und sichtbarste Baustelle sei das Prinzip der Einstimmigkeit: "Es geht nicht, dass ein Land wie Ungarn wichtige Fragen blockiert aus ganz egoistischen und sehr fragwürdigen Motiven." Außerdem müsse die "veraltete Agrarpolitik" der Europäischen Union überdacht werden, wenn die Ukraine als sehr großes, landwirtschaftlich geprägtes Land in die EU eintrete.  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Song des Monats Der Juni-Song von Lars Reichow: Stell Dir vor, es ist Krieg

Seit Beginn des brutalen russischen Angriffskriegs auf die Ukraine durchleben viele von uns eine unerträgliche Ohnmacht. Manche können die schrecklichen Nachrichten nicht mehr ertragen und schalten ab. Und Lars Reichow? Der wünscht sich einmal mehr, er könnte mit einem Lied ansingen gegen den Krieg und die Welt verändern...  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Gespräch Gerald Knaus: „Kandidatenstatus für die Ukraine darf nicht zur Warteschleife werden“

Die EU könne der Ukraine schneller und besser helfen als durch den Status als Beitrittskandidat, sagt der Migrationsforscher und Politikberater Gerald Knaus. Der Status sei zwar die richtige Entscheidung, aber: Anstatt die zermürbende Erfahrung einer jahrzehntelange Warteschleife von Ländern wie Nordmazedonien oder Bosnien zu wiederholen, könne die EU dem Land Zugang zu den vier Grundfreiheiten bieten: Freizügigkeit für Menschen, Waren, Dienstleistungen und Kapital. Das sei ein konkretes und erreichbares Ziel.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Marieluise Beck: Kein Verständnis in der Ukraine für deutsche Zurückhaltung

„Bittere Müdigkeit“ herrsche in der Ukraine angesichts der deutschen Zögerlichkeit bei Waffenlieferungen, sagt die ehemalige Bundestagsabgeordnete Marieluise Beck. Sie ist kurz vor dem geplanten Besuch von Bundeskanzler Scholz in der Ukraine nach Charkiw und Kiew gereist.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Vor Scholz-Besuch in der Ukraine: Keine politische Aufarbeitung der Russlandpolitik in Sicht

Auch nach der Zeitenwende-Rede von Olaf Scholz sieht die Osteuropa-Historikerin Franziska Davies keine Verbesserung im deutschen Verhältnis zur Ukraine. In Deutschland fehle uns die Erfahrung, dass ein „Nie wieder Krieg“ manchmal auch mit Waffen verteidigt werden muss, sagt Davies anlässlich des geplanten Besuchs von Bundeskanzler Scholz in der Ukraine.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Wissen: Aula Krieg gegen die Ukraine – Darum ist Putins Denken autoritär, destruktiv und stalinistisch

Wie geht Putin mit Freiheit, Kreativität, mit Diversität um, alles Punkte, die moderne Unternehmen und Marktwirtschaften am Leben erhalten und die die Demokratie stützen.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Gespräch Liane Bednarz: Ukrainer wissen, welche imperialen Gelüste Putin hat

„Die Mentalität der Ukrainer*innen ist sehr entschlossen, aber nicht verbissen“, sagt die Publizistin Liane Bednarz im Gespräch bei SWR2. Bednarz reist im Rahmen eines Programms des liberalen Mediennetzwerks „Freedom today“durch die Ukraine, um mit der Zivilgesellschaft vor Ort ins Gespräch zukommen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kultur Das Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine will das kulturelle Gedächtnis retten

Beim Krieg in der Ukraine geht es nicht nur darum, Territorium zu erobern. Die Angriffe zielen auch auf die Identität der Ukraine. Mit Denkmälern und Kunstwerken sind ihr kulturelles Gedächtnis und einzigartige Museumsschätze in Gefahr. Das Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine bietet praktische Hilfe: Beispielsweise schützt Brandschutzlack die berühmten Holzkirchen der Westukraine und Museumsstücke werden verpackt und in sichere Verstecke gebracht.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Spenden für die Menschen in der Ukraine

Wenn Sie für die Menschen in der Ukraine und Geflüchtete aus der Ukraine spenden wollen, finden Sie hier Hilfsorganisationen und Bankverbindungen.  mehr...

Heilbronn

Theatertage vom 1. bis 10. Juli Volles Programm bei den Theatertagen Baden-Württemberg in Heilbronn

Vom 1. bis 10. Juli 2022 verwandeln die Staats-, Stadt- und Landestheater aus Baden-Württemberg ganz Heilbronn in eine große Bühne. Rund 30 ihrer besten Inszenierungen für Schauspiel, Tanz, Operette und Jugendthater werden auf den Theatertagen gezeigt, bei denen es außerdem um Zukunftsperkspektiven der Branche geht.  mehr...

Open-Air Festival 300 Jahre Schloss Bruchsal: Tickets für Curtis Stigers und Gregory Porter zu gewinnen

Bis zum 24. Juli verlost SWR2 wöchentlich 4 x 2 Tickets für zwei Open-Air-Konzerte auf dem Schlossplatz.  mehr...

Karlsruhe

Kunstmesse vom 7. bis 10. Juli 2022 SWR2 auf der art KARLSRUHE Sommeredition 2022

Die vom Februar in den Sommer verschobene „art KARLSRUHE 2022“ öffnet am Donnerstag, 7. Juli, ihre Tore. 215 Galerien präsentieren Kunst der Klassischen Moderne und der Gegenwart. SWR2 beteiligt sich wie geplant mit zahlreichen Messetalks und Sendungen.  mehr...

SWR2 Top-Podcasts - neue Folgen

Erklär mir Pop extra mit MINE und Udo - „Quand c'est?" von Stromae

Der belgische Künstler Stromae reflektiert in vielen seiner Songs starke Emotionen und ernste Themen. So singt er in „Quand c'est?" aus dem Jahr 2013 über eine grausame Krankheit, vor der er sich fürchtet, wie er einmal in einem Interview bekannte. Wie Stromae diese erschütternde Thematik in seiner fesselnden Musik und in einem faszinierenden Video umsetzt, erzählt unsere neue Episode von „Erklär mir Pop extra – mit MINE und Udo“.
Die Berliner Sängerin MINE und Udo Dahmen, Professor der Popakademie in Mannheim, bringen abwechselnd Lieblingshits mit und stellen sie, angereichert mit persönlichen Geschichten, vor.
Warum reinhören?
Zwei Generationen mit unterschiedlichem Musikgeschmack – aber eine Leidenschaft für Popmusik – unterhaltsam wie informativ zugleich.
Immer am letzten Samstag im Monat – in der ARD Audiothek und überall dort, wo es Podcasts gibt sowie auf SWR2.de.  mehr...

Score Snacks - Die Musik deiner Lieblingsfilme Sicario – Musik ohne Melodie

Wie muss Musik klingen, damit sie uns ein ungutes Gefühl gibt? Wie muss Musik klingen, die wir als Hörende kaum greifen können und die doch eine beunruhigende Mächtigkeit ausstrahlt? Genau so, wie Jóhann Jóhannssons Score-Meisterwerk zum Film Sicario!

Die Musik des isländischen Filmmusik-Komponisten Jóhann Jóhannsson unterscheidet sich von andere Soundtracks, die wir in Score Snacks sonst erklären. Jóhann Jóhannssons Werke haben kaum einzelne prägnante Momente oder Melodien, die hängenbleiben. Vielmehr ist seine Musik ein diffuses Gefühl, das sich an die Kinobesucher hängt. Ein unbewusster Gedanke, der einen wieder und wieder heimsucht.

Wie Jóhannsson das schafft? Und: Warum er das eigentlich macht?

Das hört ihr in dieser Folge Score Snacks.

Autoren: Malte Hemmerich und Jakob Baumer
Redaktion: Chris Eckardt und Henriette Schreurs
Sprecherin: Henriette Schreurs

Film: Sicario (2015)
Soundrack: The Beast und Convoy (Sicario Original Motion Picture Soundtrack by Jóhann Jóhannsson )

Eckdaten zur Folge: Sicario Film, Jóhann Jóhannsson, Sicario Score, Jóhann Jóhannsson Musik, Sicario Filmmusik, Sicario Soundtrack, Musik Podcast  mehr...

Was geht - was bleibt? Zeitgeist. Debatten. Kultur. Antisemitismus: Die Desaster-Documenta

Monatelange Warnungen und Debatten und dann ist es genauso gekommen: Antisemitische Abbildungen auf der Documenta. Der Schaden für die weltweit wichtigste Kunstausstellung ist enorm. Zu allem Überfluss fehlt eine Person, die klar die Verantwortung übernimmt, sagt Jan Tussing im Podcast. Außerdem erklärt Andrea Geier, Kulturwissenschaftlerin von der Uni Trier, die vertrackte Geschichte des Antisemitismus in antikolonialen Kontexten.

Habt ihr noch mehr Themen, die wir uns dringend anschauen sollten? Schreibt uns auf kulturpodcast@swr.de

Host: Philine Sauvageot
Redaktion: Max Knieriemen, Pia Masurczak und Philine Sauvageot  mehr...

Fakt ab! Eine Woche Wissenschaft Die erstaunlichen Fähigkeiten eurer Zunge | Mit Science-YouTuber Jacob Beautemps

In dieser Folge für euch: Sina Kürtz und unser Gast, der Science-YouTuber Jacob Beautemps.

Ihre Themen sind:
- Wale gegen den Klimawandel?! Jacob hat für seine Dokureihe "Science for Future" ein "Orka-Kraftwerk" auf Island besucht. Was das mit Torten im Gesicht und einem XXL-Sodastream zu tun hat, hört ihr ab (03:10)
- Piepssignae beim Einparken sind von gestern! Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen ein Körpereigenes Echolot erlernen können.  (09:20)
- Jetzt wird's parasozial! Jacob erzählt einen Schwank aus seiner Forschung: Warum manche um Harry Potters Tod mehr trauern würden als um den von Goßtante Lisbeth, erklären sich ForscherInnen mit "parasozialen Beziehungen" (17:11)
- 75 Jahre UFOS! Am 24.06. 1947 beobachtete ein Amerikaner unbekannte Flugobjekte - der Mythos "fliegende Untertassen" war geboren. Sina und Jacob tauschen ihre Erstkontakte mit UFOs aus und klären beiläufig, dass es Aliens ja eigentlich längst bewiesenermaßen gibt! (23:45)

Weitere Infos und Studien gibts hier:
https://www.sciencealert.com/most-humans-can-learn-how-to-echolocate-in-just-10-weeks-experiment-shows
https://www.jacob-beautemps.de/
https://www.youtube.com/c/BreakingLab

Habt ihr auch Nerd-Facts und schlechte Witze für uns?
Schreibt uns bei WhatsApp oder schickt eine Sprachnachricht: 0174/4321508
Oder per E-Mail: faktab@swr2.de
Oder direkt auf http://swr.li/faktab

Redaktion: Sophie König und Chris Eckardt
Idee: Christoph König  mehr...

Limonadenbaum – Der SWR2 Kinderbuchpodcast Wenn die Eltern sich trennen - mit Judith Poznan

Mitten in der Corona-Krise zerbricht Judith Poznans Beziehung zum Vater ihres Sohnes endgültig. Die Autorin und Kolumnistin erzählt im Limonadenbaum wie sie es geschafft hat, ihr Bild der „perfekten Familie“ zu korrigieren und trotz allem Schmerz zusammenzuhalten. Außerdem empfiehlt die bücherbegeisterte Autorin zwei Kinderbücher, die ihr geholfen haben über Gefühle und die neue Familienkonstellation zu sprechen.  mehr...

Lebach

Sprechen wir über Mord?! Die Soldatenmorde von Lebach – True Crime | Drei gegen die Bundeswehr

Drei Freunde träumen von einem Leben außerhalb der Gesellschaft. Im Januar 1969 überfallen zwei von ihnen ein Munitionslager der Bundeswehr im saarländischen Lebach. Sie töten vier Soldaten, ein fünfter überlebt schwer verletzt. Die Bevölkerung steht unter Schock und verfolgt sensationsgierig einen Prozess, in dem es nicht nur um Gewalt geht, sondern auch um die damals in Deutschland noch verbotene Homosexualität der Täter. Ein spektakulärer Fall, der Mediengeschichte geschrieben hat.  mehr...

Kunst & Ausstellung

Kunst Wasser im Jugendstil - Ausstellung im Landesmuseum Wiesbaden

Zum Wiesbadener Jahr des Wassers zeigt das Hessische Landesmuseum eine umfangreiche Schau, die die Rolle des Wassers im Jugendstil beleuchtet. Gemälde, Druckgrafiken, Bildhauerei - aber auch Gebrauchsgegenstände wie aufwendig gestaltetes Geschirr oder Besteck. Ein Höhepunkt ist das Gemälde „Die Rosse des Neptun" von Walter Crane, in dem wild galoppierende Pferde wie eine Welle auf den Betrachter einbrechen. Auch die politischen und emanzipatorischen Aspekte, wie die Freiheit der Frau werden anschaulich mit Kunstwerken dokumentiert.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Netzkultur Dall-E und CrAIyon. KI-Revolution im Grafikdesign?

Eine Brokkoli-Atombombe, Jürgen Habermas isst einen Burger und so ziemlich alle Comicfiguren als Angeklagte bei den Nürnberger Prozessen. Dall-E und CrAIyon heißen die neuen Anwendungen, die aus allen noch so absurden Textstücken mittels Künstlicher Intelligenz Bilder erzeugen. Eine Innovation, die bald viele Fotografen und Illustratoren arbeitslos machen könnte, vorerst aber vor allem für viel Spaß sorgt.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Film & Serie

Film „Dear Future Children“ von Franz Böhm gewinnt den deutschen Dokumentarfilmpreis 2022

Den Hauptpreis teilen sich dieses Jahr gleich zwei Filme: In „Herr Bachmann und seine Klasse“ geht es um einen engagierten Lehrer in Berlin. „Dear Future Children“ von Regisseur Franz Böhm und seinem Team gewann neben dem Hauptpreis auch den Publikumspreis. Regisseur Franz Böhm und sein Team haben 2019/20 drei junge Aktivistinnen aus Hongkong, Chile und Uganda begleitet. Die Frauen riskieren ihr Leben im Kampf um Demokratie, Gerechtigkeit und Klimaschutz.  mehr...

SWR2 Journal am Morgen SWR2

Film „Axiom“ von Jöns Jönsson: Hervorragendes Thriller-Kino

Julius, ein junger allseits beliebter Museumsmitarbeiter, lädt seine Arbeitspartner zu einer Bootsfahrt mit seiner aristokratischen Familie ein. Dabei stellt sich heraus, Julius ist nicht der, der er zu sein scheint. Der schwedische Regisseur Jöns Jönsson erzählt in seinem zweiten Spielfilm die spannende Geschichte eines Hochstaplers als Mischung aus Drama, Thriller und absurder Komödie.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Hörspiel

Hörspiel Özlem Özgül Dündar: türken, feuer

Literarisches Hörspiel über den Brandanschlag von Solingen 1993. | Mit: Johanna Gastdorf, Lilay Huser, Marina Galic, Kathleen Morgeneyer, Ansgar Sauren, Francesco Schramm und Tula Rilinger | Musik: Schneider TM | Regie: Claudia Johanna Leist | Produktion: WDR 2020  mehr...

SWR2 Hörspiel SWR2

Klassiker als Hörspiel Friedrich Schiller: Don Carlos

Am Beispiel von Don Carlos, Sohn Philipps II. von Spanien und Thronfolger, thematisiert Schiller die Anfänge des Unabhängigkeitskriegs der niederländischen Provinzen von Spanien zwischen 1556–1598. | Mit: Ewald Balser, Eva Zilcher, Wolfgang Stendar, Gerd Brüdern, Gisela Mattishent u. v. a. | Komposition: Rolf Unkel | Hörspielbearbeitung und Regie: Leopold Lindtberg | Produktion: Süddeutscher Rundfunk 1959  mehr...

SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr) SWR2

Literatur

Kommentar Sieg der "Wechselkröte" - Ana Marwan gewinnt den Bachmannpreis 2022

Auf den 46. Tagen der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt ging es um unwirkliche Welten: Juan S. Guse lieferte in diesem Genre das beste Stück, den Bachmannpreis aber gewann die Autorin Ana Marwan mit ihrer eher konventioneller Erzählung „Wechselkröte“  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Buchkritik Ernst Peter Fischer - Die Stunde der Physiker. Einstein, Bohr, Heisenberg und das Innerste der Welt

Die Geburt unseres Weltbildes aus dem Geist der Quantentheorie! Auch in seinem aktuellen Buch Die Stunde der Physiker widmet sich der studierte Physiker und Mathematiker Ernst Peter Fischer der Naturwissenschaft: er beschreibt die Revolution, die sich vor hundert Jahren mit der Quantentheorie Bahn brach. Im Zentrum seiner Erzählung: Albert Einstein, Niels Bohr und Werner Heisenberg.
Rezension von Konstantin Sakkas.
C. H. Beck, 288 Seiten, 25 Euro
ISBN 978-3-406-78311-1  mehr...

SWR2 lesenswert Kritik SWR2

Jazz & Pop

Jazz Session SWR2 Jazz College

SWR2 Jazz College aus Mainz! Ende Mai präsentierten sich im Roten Saal der Musikhochschule wieder drei Nachwuchsbands: das Lisa Wilhelm Quartett aus Stuttgart, Kruhm aus Mannheim und das Paul Walke Trio aus Mainz.  mehr...

SWR2 Jazz Session SWR2

Jazztime Der Tenorsaxofonist Johnny Griffin – The Little Giant

Little Giant" hat man ihn genannt – den kleinen Giganten. Klein, was seine Körpergröße anbelangte, aber ein Gigant, weil er auf seinem Instrument Überragendes leistete. Johnny Griffin war ein Botschafter der afroamerikanischen Musik mit einem Spiel von brennender Intensität.  mehr...

SWR2 Jazztime SWR2

Wissen

Landwirtschaft Zu wenig Wasser für den Acker: Wie eine Landwirtin damit umgeht

Im März war es so trocken wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen, und auch im Mai hat es viel zu wenig geregnet. Im Februar dafür fast drei Mal so viel wie im vieljährigen Mittel. Für Landwirt*innen eine große Herausforderung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Sprache Grundschulkinder sprechen kaum noch Dialekt in der Schule

Grundschulkinder in Baden-Württemberg sprechen immer weniger schwäbisch oder badisch. Das hat eine Studie des Tübinger Ludwig-Uhland Instituts für empirische Kulturwissenschaft ergeben. Ein Besuch in einer Grundschule in Reutlingen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klassik

SWR2 JetztMusik Komponieren mit dem Schwarzen Gold

Plastiklöffel, die am Plattenteller kratzen, gebrochenes Vinyl oder Scheiben, in die feinste geometrische Formen geritzt werden - der Möglichkeitsspielraum, wie die Schallplatte als Klangerzeuger genutzt wird, ist schier unendlich. Welche Optionen das "Schwarze Gold" jenseits des bloßen Abspielens, des Scratchens und Remixens mittlerweile bietet, und welch eigenwillige Klangtexturen sich aus den Vinyl-Experimenten ergeben, davon erzählen Klangkünstler*innen, wie Mieko Suzuki, Ignaz Schick und Martin Lorenz. (SWR 2020)  mehr...

SWR2 JetztMusik SWR2

Musikthema Das Grazer Musikfestival Styriarte unter dem Motto „Reisen“

Bereits seit 1985 zählt das alljährlich stattfindende Musik-Festival Styriarte zu den Säulen des reichen Kulturlebens von Graz. Der in der Hauptstadt der Steiermark aufgewachsene Nikolaus Harnoncourt war bis zu seinem Tod die prägende Figur des Festivals. Der Pionier der historischen Aufführungspraxis betrachtete Graz als sein Versuchslabor – das Festival ist bekannt für seine durchdachten und experimentellen Programme. In diesem Jahr steht die Styriarte unter dem optimistischen Motto „Auf Reisen“. Regine Müller war vor Ort und hat Eindrücke gesammelt.  mehr...

SWR2 Treffpunkt Klassik SWR2

Leben & Gesellschaft

Prag

Leben Zwischen NS-Zeit und Stalinismus – Eine deutsch-tschechisch-jüdische Familiengeschichte

Hana Frejková ist Schauspielerin und die Tochter von Ludvík Frejka, der 1952 in einem stalinistischen Schauprozess in Prag zum Tode verurteilt wurde. Von Mirjam Steger  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Leben „Demokratie ist kein Naturzustand“ – Rosgartenmuseum Konstanz zeigt neue Dauerausstellung zum Nationalsozialismus

Vor knapp einem Jahr wandte sich das Konstanzer Museum an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt mit dem Aufruf, man suche Dokumente aus der Zeit des Nationalsozialismus. So fanden nun viele Alltagsgegenstände aus dieser Zeit von Konstanzer Dachböden und Kellern den Weg ins Museum. Oft haben sich dabei die Enkel der längst verstorbenen Großeltern erstmals die Frage gestellt: welche Rolle spielte unsere Familie in der NS-Zeit? Tobias Engelsing, Direktor der städtischen Museen Konstanz, will mit der Ausstellung genau diese Auseinandersetzung anregen und zeigen, wie schnell aus einer Demokratie eine Diktatur werden kann.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Bühne

Bühne Große Bühne für den Nachwuchs: Das Vision String Quartet musiziert im Festspielhaus Baden-Baden mit Schüler*innen

Im Baden-Badener Festspielhaus stehen Schülerinnen und Schüler auf der Bühne, zusammen mit den Profis vom Vision String Quartet. Das Konzert ist der Höhepunkt des ImPuls-Projektes: eine neue Initiative von Festspielhaus und Musikhochschule Freiburg, bei dem es um Beteiligung geht. In Eigenregie konnten Jugendliche der Musik-Leistungskurse aus Gundelfingen und Baden-Baden das Projekt über mehrere Monate entwickeln.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Gespräch Das Münchner Theater-Festival Radikal jung

Der Festivalleiter Jens Hillje freut sich auf das Festival, das nach zwei Jahren Corona-Pause eine radikale Suche nach der Form sein wird, die Realität auch künstlerisch abbilden kann. Die interessantesten Arbeiten sieht er hier in Auseinandersetzungen mit der #metoo-Debatte und Black-Lives-Matter-Proteste.  mehr...

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Doku & Feature

Feature Ernst Weber: Bei Hausbesuchen keine Unzukömmlichkeiten - Die Akte Walfried Janka

Ein Mann kämpft um Gerechtigkeit. Er sei als Pflegekind von den Behörden an eine rechtskräftig verurteilte Kindesmörderin vermittelt worden. Und möchte nun Schadenersatz…  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Feature Stimme des Volkes? - Parlamentswahl in Slowenien

Slowenien hat am 24. April ein neues Parlament gewählt. Die Bevölkerung stimmte für Veränderung. Der dreimalige rechtskonservative Premier Janša unterlag der grün-liberalen Freiheitsbewegung.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

SWR2 Veranstaltungen

SWR2 Literatur SWR-Bestenliste Juli 2022

Jury-Diskussion mit ​​Jutta Person, Daniela Strigl und Denis Scheck. Moderation: Carsten Otte  mehr...

Mainzer Musiksommer Romantische Nacht in St. Stephan

Romantische Nacht in St. Stephan  mehr...