Ein Paar an einem Strand (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

So klappt das Kennenlernen im Urlaub

Tipps und Tricks für den Urlaubsflirt

STAND

Die Sonne scheint, das Essen schmeckt und die Nachbarin oder der Nachbar am Pool gefällt einem auch sehr gut. Nur wie gelingt der Urlaubsflirt am besten?

Im Urlaub verlieben sich viele schneller als zu Hause im eigenen Alltag, und das ist laut Flirtcoach Julia Mattes kein Wunder: "Im Urlaub sind wir weit weg vom Alltagstrott und von unseren Verpflichtungen und fühlen uns natürlich leicht und entspannt und sind dadurch auch empfänglicher für einen Flirt." Damit es dann auch wirklich klappt mit dem Urlaubsflirt und niemand mit gebrochenem Herzen oder enttäuschten Erwartungen nach Hause fährt, hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wo kann ich im Urlaub jemanden kennenlernen?

Prinzipiell natürlich überall. Also zum Beispiel am Pool, am Strand, an der Bar oder auf der Beachparty. Hauptsache rausgehen und unter Leute kommen! "Wenn ich allerdings mit meinem Urlaubsroman in meinem Hotelzimmer ganz zurückgezogen bin, dann wird’s schwierig mit anderen in Kontakt zu treten und auch zu flirten", so Mattes.

Wie spreche ich am besten jemanden an?

Darauf hat Mattes eine einfache Antwort: "Ich sag immer, der beste Anmachspruch ist immer noch der einfachste und simpelste Spruch: Hi ich bin Thomas oder Hi ich bin die Tina, du bist mir grad aufgefallen und dann kann man eine Frage stellen." Generell geht es dabei auch viel weniger darum, was man sagt, als wie man es sagt. Ob man sympathisch, charmant oder selbstbewusst rüberkommt. Respektvoll sollte es natürlich auch sein und nicht ungefragt den Körper des Gegenübers bewerten oder kommentieren – das kann für die angesprochene Person eher unangenehm sein.

Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass der Alkoholpegel nicht zu hoch ist. Ja, Alkohol hilft Hemmungen zu verlieren und macht etwas selbstbewusster. Aber, so die Flirtcoach-Empfehlung, vielleicht sprechen Sie den oder die Auserwählte bereits nach dem ersten Bier an und nicht nach dem dritten.

Muss ich beim Flirten ehrlich sein?

Für Mattes ist ein Flirt "leicht, fluffig, verspielt" und von "Neugierde und Offenheit" geprägt. Am besten gelinge ein Flirt dann, wenn eben diese Neugierde und Offenheit authentisch rüberkommen, also ehrlich sind. Locker und offen zu sein, ist nicht immer einfach – wie das ohne Alkohol geht, kann beispielsweise in Singlecoachings gelernt werden.

Ehrlichkeit gilt natürlich auch, wenn es um den aktuellen Beziehungsstatus geht und darum, was man sucht. Wer nichts Festes sucht, dem empfiehlt Mattes das einfach ehrlich zu kommunizieren. Zum Beispiel so: "Hey, ich bin eigentlich nur auf der Suche nach einem netten Flirt und mehr soll es auch gar nicht sein."

Kann aus dem Urlaubsflirt die Liebe meines Lebens werden?

"Ja unbedingt", sagt Mattes. Allerdings sei es dafür wichtig, dass man sich im Vorfeld bewusst sei, was man eigentlich suche und vor allem, wie die andere Person in das eigene Leben und den eigenen Alltag passen kann. Damit eine richtige Beziehung entstehen kann, muss klar sein, was einem in einer langfristigen Beziehung wichtig ist. Wer bei einem reinen Urlaubsflirt bleiben will, sollte auch beim Abschied mit offenen Karten spielen. Sich für die schöne Zeit bedanken und in den eigenen Alltag verabschieden. Einfach abzutauchen und die andere Person zu ghosten – also einfach nicht mehr auf Anrufe und Nachrichten antworten – findet Mattes hingegen nicht fair.

Liebe, die nicht gut tut Zehn Merkmale für eine toxische Beziehung

Manchmal geraten wir an Menschen, die uns definitiv nicht gut tun. Wenn Sie einen toxischen Partner haben, führen Sie ein Leben zwischen Nähe und Kälte, haben abwechselnd Höhenflüge und tiefe Abstürze. Woran Sie erkennen, ob Sie in einer solchen Partnerschaft leben, lesen Sie hier.  mehr...

Sexologin Katrin Hinrichs klärt auf Sechs Tipps für ein erfülltes Sexleben

In langjährigen Beziehungen ist Sexualität oft nicht mehr Priorität eins. Doch erfüllte Sexualität ist auch in langen Partnerschaften möglich, sagt die Sexologin Katrin Hinrichs.  mehr...

Baden-Württemberg

Reisejournalistin Tamina Kallert | 28.7.2022 Diese Urlaubsziele lohnen sich

Tamina Kallert berichtet als Journalistin von ihren Reisen und Abenteuern. Welche Orte sind besonders beeindruckend?  mehr...

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Auto selbst umbauen Vom Sprinter zum Wohnmobil

Die ersten sind schon weg im Urlaub – die anderen planen noch oder fahren spontan raus ins Grüne. Vielleicht zum Camping, denn das ist total im Trend.  mehr...

Klimaschutz Heizen mit Erdwärme

Öl und Gas sind teuer und sie befeuern den Klimawandel. Kein Wunder, dass immer mehr Hauseigentümer auf Wärmepumpen setzen. Als besonders effizient gelten Erdwärmepumpen. Sie arbeiten mit Erneuerbarer Energie aus dem Untergrund.  mehr...

Flusen, Staub und Schmutz So reinigen Sie Ihren Wäschetrockner richtig

Wäschetrockner leisten in vielen Haushalten treue Dienste, bekommen aber nur selten genügend Pflege. Wir sagen Ihnen warum die Reinigung wichtig ist und wie sie Ihren Trockner richtig sauber bekommen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR