Trauerfälle

Diese Promis haben uns 2023 verlassen

STAND
29. Januar: Sänger und Gitarrist Tom Verlaine verstorben (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/LUSA via epa | Pedro Granadeiro)
29. Januar: Tom Verlaine, Sänger und Gitarrist der Punkband "Television" ist im Alter von 73 Jahren nach kurzer Krankheit in New York verstorben. Das teilte Jesse Paris Smith, Tochter von Rock-Legende Patti Smith, am Wochenende mit. Mit dem Album "Marquee Moon" wurde die US-Band 1977 berühmt. picture alliance/dpa/LUSA via epa | Pedro Granadeiro
29. Januar: Schauspielerin Annie Wersching ist mit 45 Jahren an Krebs gestorben. Bekannt war sie als Borg-Königin in der zweiten Staffel von "Star Trek: Picard". Außerdem spielte sie die FBI-Agentin Renee Walker in der Serie "24" und lieh als Synchronsprecherin im Videospiel "The Last of Us" der Figur Tess ihre Stimme. picture alliance / FayeS/MediaPunch | Faye Sadou
18. Januar: David Crosby ist im Alter von 81 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Crosby gehörte zu den Gründungsmitgliedern von "The Byrds", mit denen er Hits "Mr. Tambourine Man" und "Turn Turn Turn" aufnahm. Ab 1968 gehörte er zur Band "Crosby, Stills & Nash", die mit ihrem Auftritt beim Woodstock-Festival Geschichte schrieben. Picture Alliance
16. Januar: Die italienische Schauspielerin Gina Lollobrigida ist tot. Sie starb im Alter von 95 Jahren in Rom. Lollobrigida gilt als eine der bedeutendsten Schauspielerinnen des italienischen Kinos, arbeitete später auch als Fotojournalistin. Bekannt wurde sie etwa durch den Film "Der Glöckner von Notre Dame". Noch im vergangenen September trat sie für ein linkspopulistisches Bündnis bei den italienischen Parlamentswahlen an. Everett Collection
12. Januar: Sie war das einzige Kind von Elvis und Priscilla Presley. Die Tochter des King of Rock'n'Roll war vier Mal verheiratet, darunter mit Michael Jackson und Nicolas Cage. Noch am Dienstag wohnte sie der Verleihung der Golden Globes bei, jetzt ist Lisa Marie Presley im Alter von 54 Jahren an Herzversagen gestorben. Picture Alliance
10. Januar: Jeff Beck galt als "Gitarrengott" und spielte mit den prominentesten Musikern zusammen - nun ist der britische Musiker tot. Noch im Sommer 2022 hatte Beck gemeinsam mit Hollywood-Star Johnny Depp ein Album veröffentlicht und anschließend eine Tournee gespielt. Er sei im Alter von 78 Jahren plötzlich an bakterieller Meningitis gestorben, teilte seine Familie am Abend mit. Picture Alliance
11. Januar: In den 80er und 90er Jahren gehörte Tatjana Patitz zu den gefragtesten Models der Welt. Nun ist sie mit nur 56 Jahren in Kalifornien gestorben.Vor allem die Bilder des Star-Fotografen Peter Lindbergh machten sie ab Mitte der 80er Jahre bekannt. Die in Hamburg geborene Patitz gehörte gemeinsam mit Kolleginnen wie Cindy Crawford, Naomi Campbell und Linda Evangelista zu den erfolgreichsten Supermodels der 80er und 90er Jahre. Picture Alliance
4. Januar: Die ehemalige Skirennfahrerin Rosi Mittermaier ist tot. Sie starb am Mittwoch "nach schwerer Krankheit" im Alter von 72 Jahren, wie ihre Familie mitteilte. Bei den Olympischen Winterspielen 1976 in Innsbruck gewann sie zwei Goldmedaillen und verzauberte damit ganz Wintersport-Deutschland. Picture Alliance
01. Januar: Die US-Sängerin Anita Pointer ist im Alter von 74 Jahren verstorben. Pointer war als Gründungsmitglied der "Pointer Sisters" mitverantwortlich für Hits wie "I’m so excitetd" oder "Jump". Anita wurde 1948 in Oakland im US-Bundesstaat Kalifornien geboren und veröffentlichte zusammen mit ihren Schwestern Ruth, Bonnie und June 15 Alben in den Genres R&B, Country, Funk, Pop und Disco. Ralph Dominguez/MediaPunch

Trauerfälle Diese Promis haben uns 2022 verlassen

31. Dezember: Der emeritierte Papst Benedikt XVI. ist tot. Joseph Ratzinger stand 2005 bis 2013 an der Spitze der römisch-katholischen Kirche. In den letzten Jahren befand er sich nach eigenen Worten auf einer Pilgerreise "nach Hause".

Trauerfälle Diese Promis haben uns 2021 verlassen

16. Dezember: Terry Uttley war das letzte Gründungsmitglied von Smokie ("Living Next Door to Alice"), das noch live mit der Band auf der Bühne stand. Nach kurzer Krankheit ist der Bassist nun im Alter von 70 Jahren gestorben.

Trauerfälle Diese Promis haben uns 2020 verlassen

3. Januar: Der britische Musiker Gerry Marsden, Sänger der Band Gerry And The Pacemakers, ist tot. Berühmt wurde die aus Liverpool stammenden Gruppe durch den Fußball-Hit "You'll Never Walk Alone".

STAND
AUTOR/IN
SWR