SWR1 Arbeitsplatz

Gegen Rechtsextremismus: Unternehmen müssen jetzt Farbe bekennen!

Stand
MODERATOR/IN
Katha Jansen
SWR-Wirtschaftsredakteurin Katha Jansen (Foto: SWR, Stefanie Schweigert)

Interview mit dem Wirtschaftsethiker Prof. Thomas Beschorner: Wie können und sollten Unternehmen auf die AfD reagieren? +++ Bauernproteste: Ist die Tierwohlabgabe die Lösung? +++ Schorndorfer Reisebloggerin wird Tourismusheldin 2024

Audio herunterladen (18,5 MB | MP3)

Wie können und sollten Unternehmen auf die AfD reagieren? Große Zurückhaltung: Das war bislang die Strategie der deutschen Wirtschaft in Sachen AfD und Rechtsextremismus. Doch in dieser Woche hat sich das geändert. Immer mehr Akteure aus der Wirtschaft positionieren sich klar gegen die Partei, darunter die Chefs von SAP, Bosch oder Vaude. Auslöser für viele der klaren Worte sind Berichte, die das Medienhaus Correctiv zu einem Geheimtreffen in Potsdam veröffentlicht hat. Dort hatten sich hochrangige AfD-Funktionäre, Mitglieder der rechtskonservativen Werteunion und Rechtsradikale getroffen, um offenbar über Pläne für Massenabschiebungen zu diskutieren. Wir sprechen mit dem Wirtschaftsethiker Prof. Thomas Beschorner darüber, warum auch für die Wirtschaft mit dem Potsdamer Treffen eine Grenze überschritten wurde, weshalb viele lange geschwiegen haben und wie wichtig es ist, dass sich die Wirtschaft positioniert. Interview mit Prof. Thomas Beschorner, Direktor des Instituts für Wirtschaftsethik der Universität St. Gallen in der Schweiz.

Weitere Themen der Sendung:

  • Bauernproteste: Ist die Tierwohlabgabe die Lösung? Reportage von Wolfgang Brauer.
  • Schorndorfer Reisebloggerin wird Tourismusheldin 2024. Reportage von Laura Cloppenburg.
  • "Mail und Chat: Wie lange auf Antwort warten?" und "Mein Privatleben ist meine Sache, wie mach ich das den Kolleg:innen klar?" Antworten von Knigge-Expertin Carolin Lüdemann.

SWR1 Brief der Woche an Michael Hähne, Geschäftsführer von Rügenwalder Mühle

Satirisches Schreiben an den Rügenwalder-Chef, der sein ursprüngliches Wurst-Unternehmen erfolgreich immer weiter veganisiert. In dieser Woche verkündete er den nächsten großen Schritt: Den Fleischklassiker "Schinkenspicker" gibt es ab sofort nur noch vegan. Glosse von Anno Wilhelm.

Audio herunterladen (1,8 MB | MP3)

Freundschaften bei der Arbeit: Es gibt viele Vorteile

Mehr Kreativität und Zusammenhalt: Freundschaften im Job haben viele Vorteile ++ Mentoring für junge Start-Ups: Gründerinitiative Weconomy fördert den Nachwuchs ++ Travel-Nurse im Einsatz: Krankenpflegerin aus Karlsruhe auf Reisen

Arbeitsplatz SWR1

Ohne Berufsabschluss wird’s schwer – für Jobsuchende wie für Betriebe

Fast drei Millionen junge Erwachsene haben keine Berufsqualifikation. Ein wachsendes Problem, nicht nur für sie ++ Motivation durch Verantwortung: Wo Hotel-Azubis ein eigenes Lokal managen ++ Künstliche Intelligenz in der Logistik - KI-Entwicklung "Lydia" soll die Arbeit im Warenlager vereinfachen

Arbeitsplatz SWR1

Cannabislegalisierung: Viel Arbeit für die Justiz

Staatsanwälte prüfen bundesweit zigtausend Cannabis-Fallakten +++ Interview: 1-Euro-Jobs verringern Jobchancen junger Arbeitsloser +++ Reduzierte Kitaöffnungszeiten kosten Jobs

Arbeitsplatz SWR1

Stand
MODERATOR/IN
Katha Jansen
SWR-Wirtschaftsredakteurin Katha Jansen (Foto: SWR, Stefanie Schweigert)