ACDC-Gitarrist Angus Young (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/CITYPRESS 24)

SWR1 Hits & Storys

Spannende Geschichten zu den größten Hits aller Zeiten

STAND
REDAKTEUR/IN

Wussten Sie, dass ABBA bis heute keinen Cent an "Chiquitita" verdient? Oder dass Kate Bush nicht von falsch ausgesprochenen Gewürzen, sondern geheimnisvollen Aliens und Regenmaschinen singt in "Cloudbusting"? Und dass Wham! ihre Karriere eigentlich der Mama von Andrew Ridgeley zu verdanken haben?

SWR1 Hits&Storys: immer für eine Überraschung gut!

Tim Bendzko: Nur noch kurz die Welt retten Die Inspiration war eine Standardausrede

Eigentlich denkt man ja: wer als Musikstar durchstarten will, der muss kompromisslos alles auf eine Karte setzen, sich trauen – darf keine Ausreden haben. Bei Tim Bendzko ist alles irgendwie anders abgelaufen: eine Ausrede brachte ihm den großen Durchbruch. Er musste nämlich vorher „nur noch kurz die Welt retten“.  mehr...

Tina Turner & Ike: Nutbush City Limits Mit diesem Ort wird sie für immer verbunden bleiben

Tina Turner hatte schon als Kind Großes vor – Schauspielerin oder Sängerin werden, raus aus dem tristen Alltag in ihrer Heimatstadt Nutbush im Süden der USA. Und doch wird ihre Karriere immer ein bisschen mit diesem 200-Seelen-Dorf verbunden bleiben.  mehr...

Lady Gaga: Shallow "Sie nicht unter Vertrag zu nehmen, war die größte Fehlentscheidung meines Lebens"

2006 lehnte er die Untervertragnahme von Lady Gaga, nachdem sie ihm ein Demotape schickte, ab. Jahre später betitelt er diese Handlung als größte Fehlentscheidung seines Lebens.  mehr...

Udo Lindenberg: Cello Ein Klassiker schon seit den 70er Jahren

Das hier ist einer DER ganz großen deutschsprachigen Klassiker überhaupt - und das schon seit den 70er Jahren! „Cello“ von Udo Lindenberg. - Das ist ja ein Song, der hat ein paar Jahrzehnte später nochmal richtig Karriere gemacht. Da kommt Udo Lindenberg auf die Idee, aus dem Song ein Duett zu machen…  mehr...

Rio Reiser: Junimond Von Rebellen geliebt und vom Staat beobachtet

Neben „König von Deutschland“ ist auch „Junimond“ einer der Hits, mit denen er jetzt auch außerhalb der Anarchoszene bekannt wird. Und... pfui – im Radio läuft. Mit so einer Ballade konnte Rio Reiser bei den Scherben nicht punkten, dabei haben er und der Band-Keyboarder Martin Paul den Song schon viel früher geschrieben – Martins angebliche Inspiration: die Trennung von seiner damaligen Freundin: einer gewissen Claudia Roth.  mehr...

Alphaville: Forever Young Das bedeutet der Song wirklich

Dass „Forever Young“ für Alphaville ein besonderer Song ist, zeigt sich auch daran, dass die Band „Forever Young“ heißt, bevor die Drei Karriere machen.  mehr...

EAV: Ba-Ba-Banküberfall Der Soundtrack eines missglückten Verbrechens

Klingt erstmal nach einem großen Spaß – aber auch hier zeigt sich, warum die Bandmitglieder als Meister der schwarzen Gesellschaftskritik gefeiert werden. Wer kann hier schon anders als Sympathie für den scheinbar ewigen Loser aufzubringen, der in einer Gesellschaft, in der sich alles um Geld dreht, keinen Fuß auf den Boden bekommt?  mehr...

Meat Loaf Die Geschichte hinter diesem Künstlernamen

Weil „Rinderhack“ kein Name ist, sind die Krankenschwestern ratlos. Das Wägelchen des Neugeborenen bekommt ein Schildchen drangepappt. Da steht nur ein Wort drauf: Meat - also Fleisch!  mehr...

Pet Shop Boys: West End Girls Die erste Version dieses Songs war ein Flop

Zwischen den Zeilen findet sich aber noch mehr: Pet Shop Boy Neil Tennant hat beim Texten ganz unterschiedliche Inspirationsquellen. Er wohnt gerade bei seiner Cousine in Nottingham, hockt vor dem Fernseher und sieht einen Gangsterfilm - als er gerade Schlafen gehen will schießt ihm diese Zeile durch den Kopf:
"Manchmal bist du besser dran, wenn du tot bist - In deiner Hand befindet sich eine Pistole und die zielt auf deinen Kopf."  mehr...

SWR1 Hits&Storys: Das A-Z Archiv

Ein Millionen-Hit für UNICEF An "Chiquitita" verdient ABBA keinen Cent

10. Januar 1979. New York. UNO-Vollversammlung. Normalerweise immer eine ziemlich ernste Sache. Aber in diesem Januar 1979 ist etwas anders als sonst. Denn ausnahmsweise geht es nicht um Politik – es geht um Kinder. Die UNO lädt ein zu einem Konzert, das weltweit ausgestrahlt wird. Große Namen sind damals dabei – Leute wie die Bee Gees, John Denver oder auch Rod Stewart. Der Anlass: Die Superstars sollen Geld sammeln für UNICEF. Das machen sie auch. Aber es gibt eine Besonderheit: Speziell EIN Lied wird zur Geld-Druckmaschine für Unicef. Welches das ist, weiß Adrian Beric aus der SWR1-Musik-Redaktion…  mehr...

US-Militär setzt "Highway To Hell" als Waffe ein Musik von AC/DC haut sogar einen Diktator um!

Keine SWR1-Hitaparade ohne AC/DC. Die Jungs aus Australien waren und sind immer noch Kult. Die müssen einfach mit rein. – Und wo wir gerade von „Kult“ sprechen: Es gibt eine ziemlich verrückte Geschichte rund um die Hard-Rock-Band. Die hat mit einem Diktator zu tun – mit dem Vatikan – und mit psychologischer Kriegsführung. Die Geschichte hat mittlerweile Kult-Status. – Was ist da nochmal genau passiert? Adrian Beric aus der SWR1 hat die Hintergründe.  mehr...

Brian Adams wollte Lebengefühl von Tweens transportieren “Summer of 69” thematisiert eine Sexstellung!

Was war da los, im Sommer 1969? Keine Ahnung, aber im Hit "Summer of '69" dafür umso mehr. Der Song hat es nämlich ganz schön in sich.  mehr...

Mit neuem Arrangement und Trickfilm-Video wird der Song ein Hit "Take On Me" floppt zweimal!

Aller Anfang ist schwer! Auch Superstars wie a-ha plumpsen nicht einfach so vom Himmel. Die drei Jungs aus Norwegen sind aber Anfang der 80er Jahre der festen Überzeugung: „Wir schaffen das!“. Und mit dieser Einstellung legen die erstmal eine Bauchlandung hin. „Take on me“ - DER Welthit schlechthin, DIE Nummer, die als absoluter 80er-Jahre-Klassiker angesehen wird, hat nämlich erstmal einen ziemlich schlechten Start gehabt. Mehr dazu hat Adrian Beric aus der SWR1-Musikredaktion.  mehr...

Alphaville: Forever Young Alphaville: Das bedeutet der Song wirklich

Dass „Forever Young“ für Alphaville ein besonderer Song ist, zeigt sich auch daran, dass die Band „Forever Young“ heißt, bevor die Drei Karriere machen.  mehr...

Wer weiß denn sowas? 1994 und 2015 vorne dabei: Die Ärzte - Schrei nach Liebe

Mit Punk-Rock Politik machen. „Die Ärzte“ - die Punk-Rocker aus Berlin machen das. Wenn irgendwo Neonazis oder Rechtsradikale auf Ausländer oder Flüchtlinge losgehen, dann grätschen die Ärzte musikalisch dazwischen. Das hat in den 90er Jahren funktioniert - und auch im Jahr 2015 - mit ein und demselben Song.  mehr...

Mehr Musik zum (Nach)hören

Immer dienstags: SWR1 Musik Klub Deutschland Newcomer, Szenekünstler und gute Musik von hier

Jeden Dienstagabend von 20 Uhr bis Mitternacht spielen wir Musik von Newcomern und Szenekünstlern aus Deutschland. Diese Woche interviewen wir die österreichische Sängerin Lisa Pac.  mehr...

Mittwochs ist Country Time Hits für den Highway

Country Hits holen uns aus dem Alltag. Mittwochs ab 20 Uhr SWR1 cruisen wir auf dem endlosen Highway Richtung Sonnenuntergang. Musikwünsche, Hits, Neuvorstellungen und Country Kult  mehr...

Immer freitags: SWR1 Musik Klub Rock Rock vom Feinsten: Bei SWR1 regieren die Gitarren

Jeden Freitag von 20 bis 24 Uhr gibt es Klassiker der 60er und 70er Jahre, von Led Zeppelin bis zu den Doors, die Gitarren der 80er, Grunge der 90er und natürlich neue Rockmusik.  mehr...

STAND
REDAKTEUR/IN