Spielszene des Karlsruher Lars Stindl

Fußball | 2. Bundesliga

Karlsruher SC: Lars Stindl in Fürth vor der Rückkehr

Stand
Onlinefassung
SWR
Redakteur/in
dpa

Offensivspieler Lars Stindl vom Karlsruher SC steht im Zweitliga-Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth vor der Rückkehr in die Mannschaft.

Trainer Christian Eichner ließ am Donnerstag aber noch offen, ob der Fußball-Routinier am Samstag nach einer Handverletzung von Beginn an spielt oder zunächst auf der Bank sitzt. "Lars hat die ganze Woche das Training durchgezogen. Man hat gestern schon einen großen Fortschritt in puncto Zweikampfführung gespürt", erklärte Eichner.

Stindls Platz im Mannschaftsbus ist reserviert

Stindls Sitzplatz im Mannschaftsbus habe er in jedem Fall reserviert, meinte der 40-Jährige. "Wir werden dann am Freitagabend im Hotel einen Fahrplan abstecken, ob er beginnen wird oder ob es besser ist, ihn von der Bank kommen zu lassen." Sorgen bereitet Eichner die Innenverteidigung des KSC. Dort könnte neben Christoph Kobald (Muskelfaserriss) auch Marcel Beifus wegen eines Infekts ausfallen. Flügelspieler Daniel Brosinski hat die Folgen eines Pferdekusses dagegen auskuriert.

Beim Tabellensechzehnten in Fürth erwartet den Neunten KSC laut Eichner eine "typische Alex-Zorniger-Mannschaft". Die Teams des schwäbischen Trainers der Franken würden ständig attackieren und mit vielen Zweikämpfen und hoher Intensität Druck auf den Gegner ausüben.

Stand
Onlinefassung
SWR
Redakteur/in
dpa

Mehr Fußball

Mainz

Fußball | Bundesliga Mainz 05 im Pech - der doppelte Millionen-Flop auf dem Transfermarkt

Erst kein Glück und dann noch Pech: Mainz 05 hat mit den Verpflichtungen von Anwar El Ghazi und Kashiu Sano komplett danebengegriffen. In beiden Fällen zwar völlig unverschudet, doch jetzt sind kreative Lösungen gefragt.

Mainz

Vorwurf des sexuellen Übergriffs Mainz-Neuzugang Kaishu Sano in Japan verhaftet

Der vor wenigen Wochen vom 1. FSV Mainz 05 verpflichtete Kaishu Sano ist Medienberichten zufolge wegen des Vorwurfs des sexuellen Übergriffs auf eine Frau festgenommen worden.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell