So feiert Stuttgart den Deutschland-Sieg gegen Ungarn bei der Fußball-EM.

Fußball | Europameisterschaft

EM-Hype angekommen: So feiert Stuttgart den Deutschland-Sieg

Stand
Autor/in
Stefan Sander
Stefan Sander arbeitet seit Januar 2024 als Redakteur bei SWR Sport.

Nach dem 5:1-Sieg gegen Schottland hat Deutschland auch gegen Ungarn mit 2:0 gewonnen. Damit steht das DFB-Team sicher im Achtelfinale. So wurde der Erfolg am Schlossplatz gefeiert.

Die Stimmung ist ausgelassen, als die Nationalmannschaft vor dem Spiel gegen Ungarn in den Mannschaftsbus steigt und von über 1.000 Fans vor dem Steigenberger Hotel empfangen wird. Bundestrainer Julian Nagelsmann sitzt vorne rechts, Co-Trainer Sandro Wagner auf der linken Seite. Führungsspieler Toni Kroos in der Mitte mit einem Lächeln im Gesicht und Airpods in den Ohren. Joshua Kimmich in der vorletzten Reihe wirkt sehr fokussiert. Deniz Undav dahinter dagegen eher gelassen. Der Bus fährt los und die Fans strömen hinterher. Viele Richtung Stadion und die, die kein Ticket bekommen haben, zum Schlossplatz.

Video herunterladen (63,7 MB | MP4)

Major Tom fliegt über den Schlossplatz

Dort wird bereits bei 25 Grad und gutem Wetter gefeiert, als Kroatien noch gegen Albanien spielt. Alles friedlich, alles in einem guten Miteinander. Alle Fanlager gehen fair und respektvoll miteinander um. Das Fußballfest steht im Vordergrund. Als das deutsche Spiel näher rückt, fliegt Major Tom das erste Mal über den Schlossplatz und 30.000 Menschen singen mit. Man spürt, es liegt etwas "magisches" in der Luft und es kommen die ersten Sommermärchengefühle auf.

Kurz vor Anpfiff stehen noch viele Fans vor den Eingängen. Einlassstopp, die Kapazität ist ausgeschöpft. Heute hätten sicher auch 40.000 oder vielleicht sogar 50.000 Fans die Partie auf dem Schlossplatz angeschaut. Auch einige ungarische Fans sind da. Von einem Hochsicherheitsspiel ist kaum etwas zu spüren. Als Jamal Musiala dann das 1:0 schießt, regnet es Bier. Becher fliegen in die Luft und die Leute liegen sich in den Armen. Als im zweiten Durchgang Ilkay Gündogan das Spiel entscheidet, wird es nochmal lauter. Besonders schön ist das Strahlen, das bei vielen Fans im Gesicht zu sehen ist.

Stuttgarter Fans glauben an EM-Titel

Man kann endgültig sagen: Die Leute hat der EM-Hype gepackt. Alle feiern in Trikots und mit Deutschland-Fahnen im Gesicht. Frauen, Männer, Kinder, Familien, Freunde, wirklich alle. Nach dem 2:0-Sieg gegen Ungarn ist klar: Die Fans träumen vom deutschen Europameistertitel. Nach dem Spiel sangen sie gemeinsam "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin". Dort findet am 14. Julia das Finale statt.