Maximilian Mittelstädt vom VfB Stuttgart bei der EM 2024

VfB-Trainer Hoeneß freut sich mit

"Ein Märchen" - Maxi Mittelstädt feiert gegen Ungarn perfektes EM-Heimspiel

Stand
Interview
Lea Wagner
Onlinefassung
Michi Glang

Tolles Erlebnis bei der Heim-EM: Maxi Mittelstädt vom VfB Stuttgart liefert beim 2:0 gegen Ungarn mustergültig ab. VfB-Trainer Sebastian Hoeneß freut sich mit seinem Verteidiger.

Als sich Maxi Mittelstädt auf dem Weg zum Sportschau-Interview machte, da lief er noch seinem Klub-Trainer Sebastian Hoeneß über den Weg. Die beiden wechselten noch einige Worte, dann ging es zum Interview. "Wir haben uns gefreut, dass wir uns gesehen haben. Wir hatten eine sehr, sehr schöne Saison", sagte Mittelstädt über die kurze Begegnung.

"Wir haben einfach nochmal Revue passieren lassen, auch meine Leistungen in den letzten Wochen. Er hat gesagt, dass er sich sehr für mich freut. Das waren so die Kernaussagen des Gesprächs", so Mittelstädt weiter.

Lob für den Auftritt sei auch dabei, so der Linksverteidiger. Doch vor allem freue sich Hoeneß für seine Stuttgarter Schützlinge. Neben Mittelstädt kamen gegen Ungarn im zweiten Abschnitt auch Chris Führich und Deniz Undav zum Einsatz und wurden vom Publikum gefeiert.

Perfekte Vorlage für Kapitän Gündogan

Grund zur Freude gab es für Mittelstädt zur Genüge. Nach dem 2:0 steht die DFB-Elf vorzeitig im Achtelfinale der EM 2024. Der in Stuttgart geborene Jamal Musiala vom FC Bayern (22. Minute) und Ilkay Gündogan (67.) hatten die Tore gegen Ungarn markiert.

Am zweiten Treffer hatte Mittelstädt maßgeblichen Anteil. Nach einer tollen Kombination über Toni Kroos und Musiala wurde Mittelstädt auf der linken Seite freigespielt. Mit einem präzisen Rückpass bediente der 27-Jährige Kapitän Gündogan, der zum Endstand einschoss.

Stuttgart

Sieg gegen Ungarn bei der EM Der "Spirit of Stuttgart": DFB-Team setzt Super-Serie fort

Stuttgart und die Nationalmannschaft - das passt. Mit dem Sieg im EM-Gruppenspiel gegen Ungarn setzt sich eine Reihe erfolgreicher Auftritte in der baden-württembergischen Landeshauptstadt fort.

SWR1 Stadion - UEFA Euro 2024 SWR1

Maximilian Mittelstädt mit beeindruckender Entwicklung Richtung EM

Vor einem Jahr war Mittelstädt mit Hertha BSC noch aus der Bundesliga abgestiegen. Nicht einmal unumstrittener Stammspieler war er damals gewesen. Dann holte der VfB den Linksverteidiger für 500.000 Euro an den Neckar, wo sich Mittelstädt im Laufe einer rauschhaften VfB-Saison zur prägenden Figur im Klub und im DFB-Team entwickelte. Ein Aufstieg, der ihn stolz macht, so Mittelstädt. Der aber auch ohne die Unterstützung seiner Teamkollegen und Trainer Hoeneß nicht möglich gewesen sei.

Das alles klingt wie ein Märchen? "Ein sehr, sehr schönes Märchen. Klar, wenn du hier in Stuttgart spielst. Vor dem Spiel war schon eine gewisse Anspannung da. Meine ganze Familie war da und ich glaube, dann ist doch ein gewisser Druck da, dass man ein gutes Spiel machen und gewinnen will", sagte Mittelstädt.

Gewinnen will die Nationalmannschaft am Sonntag auch das dritte Gruppenspiel gegen die Schweiz (21 Uhr). Dann würde das DFB-Team als Gruppenerster ins Achtelfinale einziehen. Sollte das Nagelsmann-Team in der Runde der letzten 16 gewinnen, würde es im Viertelfinale nach Stuttgart zurückkehren. Mittelstädt würde sich sicher freuen - und Trainer Hoeneß ebenso.

Stand
Interview
Lea Wagner
Onlinefassung
Michi Glang