Die Straßenreiniger freuen sich nach ihrer Arbeit beim Public Viewing in Stuttgart. Sie arbeiten rund um die Uhr während der Europameisterschaft in Deutschland.

Feuerwehr, Security, Reinigungskraft & Co.: Die Helfenden der Fußball-Europameisterschaft

Stand
Autor/in
Laura Cloppenburg, Anna Knake, Maja Ihle, Thomas Fritzmann
Onlinefassung
Chiara Breuninger

Die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Stuttgart: Neben den Spielen im Stadion gibt es große Fanzonen zum Public Viewing in der Innenstadt. Wir sind dort unterwegs und treffen fleißige Helfende.

Die EM ist in unserem Land und wir sind die Gastgeber. Wir geben unser Bestes, dass sich unser Land gut präsentieren kann.

EM 2024: Deutschland ist raus!

Deutschland ist Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft 2024 und heute ist Halbfinale. Leider ohne deutsche Mannschaft. Aber dennoch gibt es viele Helfende, die arbeiten, während andere feiern. Wir waren in Stuttgart unterwegs und treffen Reinigungs- und Einsatzkräfte.

Reinigungskraft in der Straßenbahn

Bektas reinigt Straßenbahnen und erzählt, dass während der EM achtmal mehr Müll aufkommt als sonst: „Ich liebe Fußball, aber während der EM habe ich keine Lust mehr. Da haben wir viel Stress.“ In einem Team von 6 Personen reinigen sie nachts bis zu 50 S-Bahnen. Maximal 25 Minuten haben sie für eine S-Bahn Zeit, denn sonst staut es sich auf den Gleisen. Auch im Bereich der Fanzone kommt es zu hohem Müllaufkommen. 1.000 Mitarbeiter der Abfallwirtschaft putzen Tag und Nacht. Dirk erzählt uns: „Besonders Sonntagfrüh sieht es hier meistens fast genauso aus wie jetzt während der EM.“

Security beim Public Viewing

Um nicht nur Sauberkeit, sondern auch Sicherheit zu gewährleisten, sind beim Public Viewing auch Securitys vor Ort. Beim Spiel Schweiz - Deutschland waren 240 Securitys bei der Fanzone. Vom Spiel bekommt Sicherheitschef Steffen wenig mit: „Nur wenn gejubelt wird. Wenn es dann gerade gut läuft, kann ich mich umdrehen und sehen, was passiert ist.“ Denn er muss den Überblick behalten. Die Stimmung kann jederzeit kippen.

Feuerwehr bei der Europameisterschaft

Auch die Feuerwehr behält auf dem Platz den Überblick. Stefan von der Berufsfeuerwehr ist während der EM angespannter: „Bei so einem Ereignis, das praktisch in der ganzen Stadt ist, ist der Druck auf jeden Fall höher als bei einem normalen Bundesligaspiel des VfBs, welches nur im Stadion wäre.“ Für den Ernstfall sind sie jedoch vorbereitet. 700 zusätzliche Einsatzkräfte aus ganz Baden-Württemberg stehen an einem geheimen Ort bereit. Bei einem Notfall wären sie in wenigen Minuten in der Stadt. „Es ist schon ein gutes Gefühl dazuzugehören und einfach mitzumachen“, verrät Feuerwehrmann Florian strahlend.

Mehr zum Thema Volunteers bei der EM 2024:

Mehr zum Thema EURO 2024

Nach den EM-Spielen: Sie sorgen für saubere Bahnen

Stuttgart hat sich mittlerweile in ein riesiges Fußballfest verwandelt. Hinter den Kulissen gibt es jede Menge fleißige Arbeitende, die das Großevent überhaupt erst möglich machen. So auch die Fahrzeugreiniger des S-Bahn-Werks in Plochingen, die sich um die Reinigung der Bahnen kümmern. Da gibt es täglich viel zu tun, vor allem, nachdem Tausende Fans von A nach B gefahren wurden.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Das Fanfest und seine Sicherheit

30.000 Fußball-Fans – so viele Menschen feiern zusammen auf der Fanzone in Stuttgart. Dass dabei alles sicher abläuft, braucht es ein ausgetüfteltes Sicherheitskonzept und Security. Einer von ihnen ist Steffen Guthier.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Das Fanfest und seine Müllhelden

Die Europameisterschaft 2024 – Sie ist das größte Fußballfest im Bundesland seit der WM 2006. Für die Fans und die Zuschauer ist es eine große Party. Für die Arbeitenden, die alles sauber halten müssen, ist es ein Knochenjob.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Das Fanfest und seine Einsatzkräfte in Not

Nach dem Spiel Tschechien gegen die Türkei kam es zu Tumulten und Verletzte beim Public Viewing auf dem Stuttgarter Schlossplatz. Heute sind wir mit der Feuerwehr unterwegs und kommen an einen geheimen Ort, an dem hunderte Einsatzkräfte für einen möglichen Ernstfall bereitstehen.

Landesschau Baden-Württemberg SWR BW

Mehr zu SWR Heimat:

Stand
Autor/in
Laura Cloppenburg, Anna Knake, Maja Ihle, Thomas Fritzmann
Onlinefassung
Chiara Breuninger